1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Magazin

Heidi Klum: Ihre Tochter wird erstmal kein Model

Heidi Klum: Ihre Tochter wird erstmal kein Model
  • bangshowbiz
Heidi Klum möchte ihre Tochter nicht dazu drängen, ihr in die Modelbranche zu folgen. Die 44-Jährige ist als Model international gut im Geschäft und macht sich ab Donnerstag (8. Februar) bei 'Germany's next Topmodel' wieder auf die Suche nach vielversprechenden Nachwuchstalenten. Für ihre älteste Tochter, die mittlerweile 13 Jahre alt ist, hat die schöne Blondine allerdings noch andere Pläne. Im Gegensatz zu anderen Promisprösslingen soll das Mädchen erst einmal die Schule abschließen, bevor sie sich möglicherweise an eine Modelkarriere wagt. "Viele Kinder von bekannten Models gehen ja gerade in das Geschäft, aber die sind auch alle schon ein bisschen älter. Meine Tochter hat mit der Schule noch genug zu tun. Die bereitet sich gerade darauf vor, auf eine High School zu gehen", macht Klum gegenüber dem 'Kölner Express' klar. Daneben ist sich die Modelmama nicht einmal sicher, ob das Modeln überhaupt etwas für die 13-Jährige ist - womit Heidi kein Problem hätte! "Und solange die nicht modeln wollen, ist das auch völlig cool für mich. Ich treibe das nicht voran. Ich warte einfach mal den Zeitpunkt ab, ob sich das überhaupt eines meiner Kinder wünscht", stellt das Topmodel klar. Der Klum-Sprössling hätte es ohnehin schwer, in die großen Fußstapfen ihrer Mutter zu treten. Heidi ist erfolgreich wie eh und je. Unter anderem belegte sie 2017 den Spitzenplatz der am meisten gesuchten Models in Deutschland auf Google.

  • Source: bangshowbiz