1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Kategorie auswählen: Vermischtes

Magazin

  • 33-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall in Bayern

    33-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall in Bayern Bayreuth (dts Nachrichtenagentur) - In der Nähe von Bayreuth ist am Dienstag ein 33-Jähriger bei einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug ums Leben gekommen. Der Unfall hatte sich bei schneebedeckter Fahrbahn auf Höhe der Talbrücke Trockau auf der A 9 ereignet, teilte die Polizei mit. Nachdem beide Fahrzeuge standen, konnten die Fahrer zweier Autos nicht mehr rechtzeitig bremsen und sie stießen mit den Unfallfahrzeugen zusammen.

  • Umfrage: Jeder Fünfte will sich gegen Cyberkriminalität versichern

    Umfrage: Jeder Fünfte will sich gegen Cyberkriminalität versichern Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Fast jeder fünfte Internetnutzer (19 Prozent) kann sich vorstellen, eine Versicherung für kriminelle Vorfälle im Internet abzuschließen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom. Fünf Prozent der Befragten gaben zudem an, dass sie sich auf jeden Fall gegen Cyberkriminalität versichern wollen.

  • Kris Jenner: Von Khloés Schwangerschaft überrumpelt

    Kris Jenner: Von Khloés Schwangerschaft überrumpelt Kris Jenner war völlig aus dem Häuschen, als sie von Khloé Kardashians Schwangerschaft erfuhr, weil sie nicht mehr damit gerechnet hätte, dass sie jemals Kinder bekommen würde. Die Matriarchin gibt zu, dass es ihr schwer zu schaffen machte, dass die 33-Jährige wohl nie schwanger werden würde. Als ihre Tochter dann plötzlich bei einem Familien-Barbecue die Neuigkeit bekanntgab, mit ihrem Partner Tristan Thompson ein Kind zu erwarten, schwebte Kris im siebten Himmel. Auch die restliche Familie gratulierte dem Star von Herzen. Wie schön!

  • Camila Cabello: Beinahe Neujahrskuss mit Nick Jonas

    Camila Cabello: Beinahe Neujahrskuss mit Nick Jonas Camila Cabello hätte sich fast über einen Neujahrskuss von Nick Jonas freuen dürfen. Die beiden Musiker nahmen beide an einer großen Silvestershow direkt am Times Square in New York teil und die 20-jährige Sängerin verrät nun, dass sie sich kurz vor Mitternacht überlegt hatte, den Frauenschwarm zu küssen. Als das neue Jahr jedoch eingeleitet wurde, brachte Camila nicht genug Mut auf und überlegte es sich anders. Damit ist die Musikerin weiterhin ohne Neujahrskuss, bisher hat sie laut eigenen Aussagen nämlich noch nie einen bekommen. Vielleicht gibt ihr Nick nächstes Jahr noch einmal eine Chance...

  • Zahl der Masern-Infektionen 2017 verdreifacht

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Zahl der Masern-Infektionen hat sich in Deutschland im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr nahezu verdreifacht. Das geht aus noch unveröffentlichten Daten des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) hervor, über welche das ZDF-Magazin "Frontal 21" berichtet. Demnach wurde das hochansteckende Virus im gesamten Jahr 2017 bei insgesamt 929 Menschen diagnostiziert. Ein Jahr zuvor waren es 325 Fälle. Ole Wichmann vom Robert Koch-Institut warnte in dem Magazin davor, diese Virusinfektion zu unterschätzen, die im schlimmsten Fall tödlich endet: "Das ist eine dramatische Sache, denn Masern sind keine ha…
    mehr...