1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Gesellschaft & Kultur

> Zitat des Tages <

  • 8564 Beiträge
Autor Beitrag

Brezelking 49

Brezelking

Halbgott
5.844 Beiträge

Vor zwei Tagen, 06:37 Uhr

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. *Kurt Tucholsky

Wenn der Ostlamismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: "Ich bin der Ostlamismus."
Nein, er wird sagen: "Ich bin die Deutsche Einheit!"

-Fantastic- 41

-Fantastic-

Stammkwickie
1.803 Beiträge

Vor drei Tagen, 19:02 Uhr

6590736235400137072.jpg

-Fantastic- 41

-Fantastic-

Stammkwickie
1.803 Beiträge

Vor drei Tagen, 19:01 Uhr

6590735831556930204.jpg

Auchda 68

auchda

Legende
3.203 Beiträge

Vor drei Tagen, 15:54 Uhr

 

6590687571459260754.jpg

Humor passt mir nicht in den Gram**
*oifach schwäbisch** - *oifach guat**

Uljanowa 26

Uljanowa

Guru
9.088 Beiträge

Vor drei Tagen, 11:58 Uhr
"Kratze manch einen AfDler, und du wirst auf einen großdeutschen Chauvinisten stoßen. [...] Ganz besonders vorsichtig muß eine Nation wie die Deutschen sein, die in allen anderen Nationen erbitterten Haß gegen sich geweckt hat."

-Lenin, leicht angewandelt

Blue_Unicorn 24

Blue_Unicorn

Superkwickie
6.640 Beiträge

Vor drei Tagen, 09:50 Uhr

6590592963725304756.gif

 

Wenn Tatsachen verdreht werden,

wandern meine Augen immer mit xD

@Unbekannt

Sympathie ist ein heimlicher Vertrag,
den die Herzen ohne das Wissen des Kopfes schließen.

Wann, wenn nicht jetzt ?
Wo, wenn nicht hier?
Wer, wenn nicht wir?
JFK

Und wenn meine Seele müde ist, lasse ich sie von Musik umarmen. ♪ ♫ ♪

Blue_Unicorn 24

Blue_Unicorn

Superkwickie
6.640 Beiträge

Vor drei Tagen, 09:37 Uhr
Der Beitrag wurde vom Benutzer gelöscht.
Sympathie ist ein heimlicher Vertrag,
den die Herzen ohne das Wissen des Kopfes schließen.

Wann, wenn nicht jetzt ?
Wo, wenn nicht hier?
Wer, wenn nicht wir?
JFK

Und wenn meine Seele müde ist, lasse ich sie von Musik umarmen. ♪ ♫ ♪

Random_ 56

Random_

Großmeister
564 Beiträge

16.08.18, 22:32 Uhr

6590419237549260032.png

Musik wäscht die Seele


Ich bin nicht in dieser Welt um den Erwartungen der Leute zu entsprechen

noch glaube ich, dass die Welt meiner entsprechen muss.

_Fritz Perls_

Little-paddock 51

little-paddock

Meister
842 Beiträge

16.08.18, 22:24 Uhr

6590417103465222478.jpg

Denn von den Gedanken nimmt die Seele ihre Farbe an. Marc Aurel

KEd 31

KEd

Inventar
41.172 Beiträge

16.08.18, 11:44 Uhr

der vorgang ist so skandalös, dass er gar nicht oft genug denunziert werden kann: leute wandern hier ein und bekommen für ihre anwesenheit geld, das deutschen steuerzahlern weggenommen wird, das heißt, die einheimischen müssen in einer art umgekehrtem kolonialismus für die eingewanderten arbeiten. sie haben keine option zu bekunden, dass sie für diese art des ausgebeutetwerdens nicht zur verfügung stehen. wenn sie ihren unmut darüber äußern, schilt man sie fremdenfeinde, rassisten und was an kosenamen für renitente weiße nutzmenschen noch so aus dem linken repertoire zu gebote steht. das gros der beschimpfer und sich moralisch aufplusternden finanzieren sie gleich mit.

- michael klonovsky

Ein Narr kann sicherlich einfacher glücklich gemacht werden als ein Philosoph.
Würde dieser aber deswegen mit ihm tauschen wollen? Wenn der Preis des einfachen Glückes die Erkenntnis wäre?