1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Aktuelles

Lebensmittelkontrolle-Vor- und Nachteile

  • 85 Posts
Author Post

Struenzer 38

Struenzer

Demigod
363 posts

05/23/18, 05:17 am

Seit kurzem wird am Fraunhofer Institut eine neue Technologie entwickelt die anzeigen soll, wann ein Lebensmittel noch geniessbar ist und wann nicht:

https://www.ipm.fraunhofer.de/de/gf/gastechnologie-spektroskopie/anw/lebensmittelqualitaet.html

Wie seht ihr diesen Wandel? Derzeit werden laut WWF jährlich an die 18 Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet. Doch bedeutet diese Neuerung z.B. auch ein Aus für die eingerichteten Tafeln? Würdet ihr euch auf eine solche Skala verlassen oder doch lieber dem Mindesthaltbarkeitsdatum vertrauen?

 

Das was wir wissen ist ein Tropfen; das was wir nicht wissen ein Ozean
-Isaac Newton-

Lirasu 37

lirasu

Großmeister
1,920 posts

11/30/18, 10:33 am
Post from MichaHN 48 :

Einen Käse kann ich bis zu 6 Wochen nach dem MHD noch super essen ,so wie Pollux sagt...einen Geruchssinn und Geschmackssinn hat jeder , Joghurt bis zu 2 Wochen danach ohne wenn und aber ,wenn ihr die Joghurt auf den Kopf stellt ,noch zwei Woc…

"leider meinen viele mal kurz eine Restaurant /Kneipe /Bar etc aufzumachen um schnelles Geld zu scheffeln"

Du hast offensichtlich von der Gastro überhaupt keinen Plan.
"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

MichaHN 48

MichaHN

Doyen
473 posts

11/05/18, 03:32 am

Einen Käse kann ich bis zu 6 Wochen nach dem MHD noch super essen ,so wie Pollux sagt...einen Geruchssinn und Geschmackssinn hat jeder , Joghurt bis zu 2 Wochen danach ohne wenn und aber ,wenn ihr die Joghurt auf den Kopf stellt ,noch zwei Wochen länger...Quark Dessert noch eine Woche darüber.
Ich habe Nachbarn die schmeißen generell alles und ich meine wirklich alles weg..1 Tag vor dem Ablauf des MHD weg.
ich sage immer bevor sie es Entsorgen bitte bei mir klingeln ,ich nehme es gern.Ein Schwachsinn diese Lm in die Tonne zu schmeißen ,ohne Sinn und Verstand.
Wenn ich manche Gastro Betriebe anschaue sollten viel mehr Kontrollen sein ,die Zustände in den Küchen ist oftmal serbärmlich ,leider meinen viele mal kurz eine Restaurant /Kneipe /Bar etc aufzumachen um schnelles Geld zu scheffeln.Es wird hier in Deutschland sehr einfach gemacht das z.b. ein früherer Kaminkehrer jetzt ein Restaurant führt...viel Wissen und Erfahrung...keine Vorhanden.Diese kurz Unterweisung an die man teil nehmen muss ,ist lächerlich!

Mir sind Menschen lieber, die sich aus Begeisterung irren, als solche, die aus lauter Pessimismus recht haben. Jeanloup Sieff

Myplaceisback 44

Myplaceisback

Großmeister
17,858 posts

10/25/18, 02:10 pm
Esst einfach, was Euch schmeckt.

Der Körper weiß und spürt normalerweise Verdorbenes.

Ausspucken; mit Kassenbon zum Verkäufer und reklamieren.
You've gotta dance like there's nobody watching,
Love like you'll never be hurt,
Sing like there's nobody listening,
And live like it's heaven on earth.

YumYumTree 42

YumYumTree

Stammkwickie
3,551 posts

10/25/18, 07:21 am

 

https://www.youtube.com/watch?v=PkWMdfsSD-g&feature=share

 

Was bringt es sich auf die Angaben wie Verfallsdatum und Verbrauchersiegel zu verlassen, wenn die Nahrungsmittelindustrie Wege und Mittel hat gammliges Fleisch nicht nachweisbar in "Frischware" unter zu mischen.

Traue keinem Essen das Du nicht selbst hergestellt hast!

 

 

Nie alleine immer Musik im Ohr

Anek 28

Anek

Halbgott
12,171 posts

07/19/18, 02:46 pm

ich esse auch abgelaufene bonbons von 2016 oder energie das seit 4 jahren abgelaufen ist (ausversehen) und ich lebe immer noch

tipp! bohnen mit zwiebel , das brennt alles wieder aus!

100% ist 1% zu wenig!

YouTube-Channel https://www.youtube.com/user/HighspeedAnek

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
07/19/18, 02:33 pm

<Derzeit werden laut WWF jährlich an die 18 Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet.

 

Von mir privat schon mal nicht, denn ich kann keine Lebensmittel wegwerfen, das krieg ich nicht übers Herz. Ich kaufe genauso ein das es passt oder friere ein.

Ich kenne eine hiesige Bäckerei. Die gibt Brote, die sie nicht verkauft hat, an die Tafel ab und den Rest bekommt ein Metzger, der das an seine  Bio-Schweinemastbauern verteilt. Dafür bekommt der Bäcker Wurst günstiger, die er zum Belegen seiner Brötchen braucht.( 22 Filialen) Also einfach eine Win-Win Situation.

 

 

Velgar 46

Velgar

Mythos
22,971 posts

06/17/18, 04:49 pm (modified 06/17/18, 04:50 pm)
Post from Struenzer 38 :

Seit kurzem wird am Fraunhofer Institut eine neue Technologie entwickelt die anzeigen soll, wann ein Lebensmittel noch geniessbar ist und wann nicht:

https://www.ipm.fraunhofer.de/de/gf/gastechnologie-spektroskopie/anw/lebensmittelqual…

"Seit kurzem wird am Fraunhofer Institut eine neue Technologie entwickelt die anzeigen soll, wann ein Lebensmittel noch geniessbar ist und wann nicht:"

Coole Sache.

 

"Wie seht ihr diesen Wandel? Derzeit werden laut WWF jährlich an die 18 Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet."

Was hat das denn damit zu tun?

Es geht hier ja explizit nicht um "Mindesthaltbarkeit", sondern zu schauen, wann mans nicht mehr essen kann.

 

"Doch bedeutet diese Neuerung z.B. auch ein Aus für die eingerichteten Tafeln?"

Das Ding jedenfalls nicht. Es verhindert eher, daß bei den Tafeln eben kein Fraß aufgetischt wird, der nun wirklich nicht mehr gut ist.

 

"Würdet ihr euch auf eine solche Skala verlassen oder doch lieber dem Mindesthaltbarkeitsdatum vertrauen?"

Die Kiste vom Frauenhofer ist ja eine Art "lückenlose Überwachung" beispielsweise der Kühlkette.

Wolltest du selbst etwa - sagen wir mal - Hühnchen essen (eh schon knackig Salmonella-gefährdet), daß irgendwann man aufgetaut war?

Oder ein solches Hühnchen an der Tafel auf den Tisch stellen?

 

Das "Mindesthaltbarkeitsdatum" ist genau das: Ein Datum bis zu dem die Nahrung garantiert noch gut ist. WENN die Kühlkette gestimmt hat. Was man mittels dieses Chips überprüfen kann.

Den "Gammelfleischskandal" vor ein paar Jahren fand ich viel weniger dramatisch. Da war das Zeugs eben viel länger im Eis als es eigentlich sollte. Schlecht wars deshalb nun nicht. Schmeckt nur nicht mehr. Das "Mindesthaltbarkeitsdatum" war natürlich lange überschritten, aber das macht ja nix. Was soll denn bei Minus Umzig passieren. Ausser, daß der Geschmack in die Tonne geht.

So wie du Rindfleisch eigentlich gar nicht brauchbar einfrieren kannst. Kannst du schon, wenn du auf zähes Rind stehst. Aber sonst eben nicht.

Mit Huhn/Pute kann mans machen. Mit Schwein auch. Aber Rind schmeckt einfach nicht mehr.

Fisch geht auch ganz gut. Die oftmals so "verhassten" Fischstäbchen sind tatsächlich tiefgefrorenes Fischfilet, daß dann zersägt wird. Wird mehr oder minder direkt nach Fang filetiert und dann gefrostet.

Fischstäbchen werden nicht schlecht, wenn du sie drei Jahre lang in die Tiefkühltruhe haust. Ich vermute mal, das Ding vom Frauenhofer würde das noch gut heissen.

Aber Hühnchen, daß eben einmal nicht tiefgefroren war ist kritisch. Sieht man dem Ding nicht an, aber Salmonellen schmeckt man nicht. Und die Scheissererei macht echt Spaß. Wenn du die Viecher hinterher überhaupt wieder los wirst. Und DAS sollte der Chip eigentlich machen.

 

Im Fazit: Ich sehe da kein Problem. Dieser Chip kommt eher näher an die Frage heran, wann man Lebensmittel nicht mehr essen kann, unabhängig vom MHD.

Und das sollte keine Rolle für die Tafeln spielen. Denn selbst bei aller Liebe: Auch da soll das Essen essbar und nicht gesundheitsgefährdend sein.

 

 

Velgar

 

 

"Den Irren erkennt man an der Freiheit, die er sich gegenüber der Beweispflicht nimmt, an der Bereitschaft, überall Erleuchtung zu finden"
Umberto Eco: "Das Foucaultsche Pendel"

Ison 32

Ison

Dinosaurier
13,981 posts

06/16/18, 03:08 pm
The post has been deleted by the user.
"Schmeichler sind Katzen, die vorne lecken, aber hinten kratzen"

Schau mich nicht in diesem Ton an ^^

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
06/16/18, 02:36 pm
Post from Ison 32 :

Dann arbeite doch mal an einem Themenvorschag :)

Da bin ich zu faul dazu, sorry. Aber vielleicht könnte das ja eine schnückelige Schlumpfine übernehmen.