1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

MeToo: war die Gesellschaft bisher blind oder nur feige?

  • 229 Beiträge
Autor Beitrag

Auriga 48

Auriga

Legende
7.634 Beiträge

02.02.18, 13:52 Uhr

MeToo ist ein Hashtag der in den sozialen Medien angefangen hat und nun mittlerweile eine rege gesellschaftliche Diskussion entfacht hat. Was denkt ihr, sind diese Behauptungen und Anschuldigungen authentisch oder möchten sich die Frauen nur rächen? Was bezwecken diese Frauen Jahrzehnte danach noch mit ihren späten Enthüllungen?

Meine Einschätzung  sagt mir, die Frauen sagen die Wahrheit (auch wenn es sicher einige Trittbrettfahrerinnen darunter gibt). Aber generell ist es für mich vorstellbar. Ich weiß z.B. von einem Fall in einer größeren Firma, da hat eine Führungskraft jahrelang junge Frauen, speziell Auszubildende, extrem sexuell genötigt. Er hat sie berührt, hat dabei das Büro verschlossen usw. Es war jedem in der Firma bekannt, inklusive dem Betriebsrat, die Meldungen der jungen Frauen wurden jedoch nicht ernst genommen und unter den Teppich gekehrt. Was soll man davon halten? Bagatellisierte die Gesellschaft dies?

Kennt ihr solches Verhalten aus Erfahrung oder aus euren Freundes- und Bekanntenkreis?

Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. Albert Einstein

Boris-38 37

Boris-38

Praktikant
157 Beiträge

01.10.18, 09:07 Uhr

https://www.tagesspiegel.de/kultur/asia-argento-metoo-aktivistin-argento-raeumt-sex-mit-teenager-ein/23133454.html

OnkelTom 37

OnkelTom

Urgestein
1.643 Beiträge

30.09.18, 22:24 Uhr (geändert 30.09.18, 22:26 Uhr)

https://www.zeit.de/politik/2018-09/kathryn-mayorga-cristiano-ronaldo-fussballer-vergewaltigung-vorwurf

http://www.spiegel.de/sport/fussball/cristiano-ronaldo-amerikanerin-wirft-ronaldo-vergewaltigung-vor-a-1230593.html

Cetin-gul 51

cetin-gul

Meister
8.055 Beiträge

28.09.18, 19:13 Uhr

Mal sehen, ob Kavanaugh trotz der schweren Anschuldigungen zum obersten Richter gewählt wird.

Bei der Anhörung gestern im Senat waren übrigens sowohl die Anklägerin als auch der Beschuldigte

überzeugend in ihren Darstellungen. Aber schokierend war es für mich dennoch, die Aussage der

Frau Ford zu verfolgen.

 

HOERNCHEN-MANN 53

HOERNCHEN-MANN

Legende
512 Beiträge

23.09.18, 17:28 Uhr
Also...ich empfinde ja auch das dass Thema sensibel behandelt werden sollte... Allerdings nach offensichtlich über 30zig Jahren mit solch einer " Story aufzuwarten " und dann noch in diesem Zusammenhang ( Trump / Kavanaugh ) halte ich gelinde gesagt für unglaubwürdig bzw manipulativ https://www.n-tv.de/politik/Richter-Berufung-haengt-von-Anhoerung-ab-article20636698.html

Abyssal 23

Abyssal

Urgestein
90 Beiträge

14.09.18, 14:18 Uhr
Beitrag von Lonesomewolf 48 :

Sind Frauen, die sich erst jetzt durch "me too" äüßern, nicht auch "Trittbrettfahrerinnen"?
ABER NATÜRLICH SIND SIE DAS! Nur jetzt haben sie nichts oder weniger zu befürchten!

Juckt mich überhaupt nicht das Thema!

Warum? Wei…

Sind Frauen, die sich erst jetzt durch "me too" äüßern, nicht auch "Trittbrettfahrerinnen"?
ABER NATÜRLICH SIND SIE DAS! Nur jetzt haben sie nichts oder weniger zu befürchten!

Auf einen gemeinsamen Konsens einstimmen um bestimmte Dinge anzuprangern die vielleicht bisher nicht so im Lichte der Öffentlichkeit standen würde ich nicht als "Trittbrettfahrerinnen" bezeichnen. Es gibt Menschen denen es einfach leichter fällt sich in eine Opferrolle zu begeben anstatt mal ein bisschen Selbstreflexion anzuwenden.

 

Juckt mich überhaupt nicht das Thema!

Dafür polterst du aber ganz schön laut.

 

Warum? Weil es jeder selbst in der Hand hat!... aber wegen der Karriere wegen... wenn man(n) - sorry: frau - weiterkommt!? 

Ist es verboten sowas für die Karriere zutun? Mit persönlich tun dann nur die Menschen leid die versuchen normal ihre Karriereleiter hochzuschnellen, denen werden die Chancen verwehrt.

 

Frauen (als "Opfer") und Männer (in der Chef-Position) nützen das gleichermassen aus!
Alles nur Dumm-Gelaber, Wichtig-Tuerei, wie so vieles. Einfach mal nachdenken!

Genauso wie es männliche "Opfer" gibt von weiblichen Führungspersonen, da schenken sich die Geschlächter herzlich wenig.

 

Man brauch da auch nicht drüber zu reden. Genauso wie "was hört ihr gerade"... "was lest Ihr gerade"... 

Man sollte schon darüber reden wenn Machtpositionen derart ausgenutzt werden. Als nichts anderes WAR MeToo gedacht, die jetzige Entwicklung ist eher kontraproduktiv.

 

Lonesomewolf 48

lonesomewolf

Urgestein
3 Beiträge

13.09.18, 00:29 Uhr
Beitrag von Auriga 48 :

MeToo ist ein Hashtag der in den sozialen Medien angefangen hat und nun mittlerweile eine rege gesellschaftliche Diskussion entfacht hat. Was denkt ihr, sind diese Behauptungen und Anschuldigungen authentisch oder möchten sich die Frauen nur rä…

Sind Frauen, die sich erst jetzt durch "me too" äüßern, nicht auch "Trittbrettfahrerinnen"?
ABER NATÜRLICH SIND SIE DAS! Nur jetzt haben sie nichts oder weniger zu befürchten!

Juckt mich überhaupt nicht das Thema!

Warum? Weil es jeder selbst in der Hand hat!... aber wegen der Karriere wegen... wenn man(n) - sorry: frau - weiterkommt!? 
Frauen (als "Opfer") und Männer (in der Chef-Position) nützen das gleichermassen aus!
Alles nur Dumm-Gelaber, Wichtig-Tuerei, wie so vieles. Einfach mal nachdenken!
Man brauch da auch nicht drüber zu reden. Genauso wie "was hört ihr gerade"... "was lest Ihr gerade"... 

Myplaceisback 44

Myplaceisback

Meister
9.587 Beiträge

10.09.18, 13:01 Uhr

Ich laufe draußen bewusst "blind".

 

Wirklich sehr, sehr angenehm.

You've gotta dance like there's nobody watching,
Love like you'll never be hurt,
Sing like there's nobody listening,
And live like it's heaven on earth.

Lederjacke 45

Lederjacke

Guru
2.484 Beiträge

24.08.18, 12:54 Uhr
http://m.spiegel.de/politik/deutschland/asia-argento-kann-eine-frau-einen-mann-vergewaltigen-kolumne-fleischhauer-a-1224530.html
Mein Homer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot und ein Kommunist, aber er ist kein Porno-Star! (Ape Simson)

Marcbw_78 52

marcbw_78

Veteran
16.779 Beiträge

20.08.18, 14:26 Uhr
Beitrag von Schafseggl 44 :

Me Too mal andersrum...

... Wobei ich muss ja...  sagen das ich  auch "schwer traumatisiert wäre"   *kopfschüttel*... nur weil man zu doof ist was auf die Kette zu kriegen und zufällig mal von einer Göttin flach gelegt wurde...

<…
Du würdest also ne 20 Jahre ältere "Dame" gewähren lassen? Und, bzw. Die Argento wäre auch nicht mein Typ von Frau der ich diverse Handlungen ungestraft durchgehen ließe. Ist aber Geschmackssache
Ich füttere Trolle, denn die sind der letzte klägliche Rest an Unterhaltung hier...