1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

Flüchtlingsthread, die 3.!

  • 2965 Beiträge
Autor Beitrag

Bodensee71 47

Bodensee71

Veteran
596 Beiträge

29.05.18, 10:19 Uhr
Beitrag von Harvest 44 :

Die Zahl der Asylbewerber steigt wieder. Ich finde es richtig die nötigen Schritte einzuleiten. Im Koalitionsvertrag stehen die Ankerzentren drin und werden in dieser Legislaturperiode auch in Betrieb genommen. Damit wir die abgelehnten Asylbe…

Vielleicht doch nochmal kritisch darüber nachdenken, ob es nicht vielleicht sowohl moralisch als auch wirtschaftlich Sinnvoller wäre, zu Recht abgelehnte oder noch vor Abschluss ihres Asylverfahrens ernsthaft Straffällig (mehr als ein kleiner Ladendiebstahl) gewordene Flüchtlinge der vergangen Jahre wieder in ihr Heimatland zurück zu führen und damit Kapazität für aktuell bedrohte Flüchtlinge zu schaffen?

Dem Arbeitsmarkt ist es egal ob die Flüchtlinge 2015 oder erst 2019 nach Deutschland gekommen sind/kommen.

Gut Ausgebildet zur Verfügung werden in den meisten Fällen erst der Nachwuchs, die nächste Generation der "Flüchtlinge" stehen, die meisten aktuell gekommenen werden eher gering qualifizierte Jobs übernehmen oder im Handwerk angelernt werden.

Richtig ist auf jeden fall, dass sowohl in Bildungseinrichtungen (Schulgebäude) als auch in die Bildung selbst mehr investiert werden muss. Vermeintlich Finanzmittel sparende Spielereien wie Gemeinschaftsschulen sind da sicher nicht Zielführend.

Richtig ist auch, dass nicht nur den Migranten unsere Werte und unsere Kultur näher gebracht werden muss, sondern dass auch besser über die Werte des Islam informiert werden muss.

Allerdings muss unmissverständlich klargemacht werden, dass in Europa strafbare Handlungsweisen die innerhalb der muslimischen Gesellschaft stillschweigend akzeptiert oder gar beklatscht werden, hier ein No Go sind, dass bestraft wird und hier keineswegs tolleriert werden darf.

Ganz sicher Falsch ist allerdings dieser Ausspruch:  "Aber Erdogan ist nicht schlimmer als die FDP."

Es mag sein, dass einige fehlgeleitete der AfD das tatsächlich glauben, aber die in der Türkei inhaftierten Kritiker der Regierungspartei sehen das sicherlich nicht als einzige anders.

Miss-sophie 53

miss-sophie

Veteran
425 Beiträge

29.05.18, 09:13 Uhr
Beitrag von Harvest 44 :

Die Zahl der Asylbewerber steigt wieder. Ich finde es richtig die nötigen Schritte einzuleiten. Im Koalitionsvertrag stehen die Ankerzentren drin und werden in dieser Legislaturperiode auch in Betrieb genommen. Damit wir die abgelehnten Asylbe…

 Harvest, ich schlage dir vor, als Schwuler gestylt abends durch Neukölln spazieren zu gehen50.gif

Nachlangerzeit 42

Nachlangerzeit

Gelegenheitskwickie
219 Beiträge

29.05.18, 07:26 Uhr
Beitrag von Harvest 44 :

Die Zahl der Asylbewerber steigt wieder. Ich finde es richtig die nötigen Schritte einzuleiten. Im Koalitionsvertrag stehen die Ankerzentren drin und werden in dieser Legislaturperiode auch in Betrieb genommen. Damit wir die abgelehnten Asylbe…

Es ist gerade einfach zu warm für ein Kopftuch 18.gif

Lirasu 37

lirasu

Master
1.517 Beiträge

29.05.18, 05:57 Uhr
Beitrag von Harvest 44 :

Die Zahl der Asylbewerber steigt wieder. Ich finde es richtig die nötigen Schritte einzuleiten. Im Koalitionsvertrag stehen die Ankerzentren drin und werden in dieser Legislaturperiode auch in Betrieb genommen. Damit wir die abgelehnten Asylbe…

Ich habe der FDP das Umfallen bei der Homo-Ehe noch nicht vergeben.

da wird die FDP aber schwer beeindruckt sein

 

 

Wir müssen mehr in Bildung investieren

jup,... dein Text ist ein Beleg dafür

 

 

Das Zeitalter der Dekadenz geht zu Ende. Ihr hatte eure Zeit. Jetzt beginnt ein neues Zeitalter. Jetzt beginnt das Zeitalter von Moral, Disziplin, Recht und Ordnung.

hat dir das der Führer geflüstert?

 

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Harvest 44

Harvest

Demigod
1.815 Beiträge

28.05.18, 23:53 Uhr

Die Zahl der Asylbewerber steigt wieder. Ich finde es richtig die nötigen Schritte einzuleiten. Im Koalitionsvertrag stehen die Ankerzentren drin und werden in dieser Legislaturperiode auch in Betrieb genommen. Damit wir die abgelehnten Asylbewerber von 2018 und den Folgejahren koordinierter Rückführen können. Die Asylbewerber von 2015 und 2016 brauchen wir für unseren Arbeitsmarkt! Auch die abgelehnten Asylbewerber von 2015 und 2016 wollen wir behalten. Deutschland ist auch euer Land. Wir haben 1 Million Menschen geschenkt bekommen. Jetzt stehen wir vor der Mammutaufgabe sie zu integrieren. Ja, wir schaffen es!

Wir müssen mehr in Bildung investieren und ihnen eine gute Ausbildung zukommen lassen. Wir wollen sie fit machen für den Arbeitsmarkt. Viele Betriebe suchen Händeringend neue Arbeitskräfte. Wir brauchen auch die abgelehnten Asylbewerber für unsere gesetzliche Rentenversicherung. Aber auch unsere Aufnahmekapazität ist begrenzt. Deshalb können wir die Asylbewerber, die 2018 oder später kamen und deren Asylantrag negativ beschieden wurde zukünftig nicht mehr hier behalten. Deshalb benötigen wir Ankerzentren. 

Wir müssen immer mit einem Auge die Wirtschaft im Auge behalten. Wir müssen nicht nur die Kinder unsere Werte und unsere Kultur näher bringen. Wir müssen auch allen anderen die Werte des Islam näher bringen. Ich hatte früher Angst vor dem Islam. Bis ich eines Tages auf der ComicCon eine Muslima kennenlernte. Sie war als Captain America verkleidet. Ich ging zu ihr hin uns sagte zu ihr. Captain America trägt aber kein Kopftuch. Dann kamen wir ins Gespräch. Sie sagte mir voller Leidenschaft warum ihr der Islam so wichtig ist und warum sie immer und überall für den Islam werben will. Der Islam ist eine Religion die auf moralischen Grundsätzen basiert. Moral, Disziplin, Recht und Ordnung. Die Dekadenz in Deutschland hat große Ausmaße angenommen. Das Zeitalter der Dekadenz geht zu Ende. Ihr hatte eure Zeit. Jetzt beginnt ein neues Zeitalter. Jetzt beginnt das Zeitalter von Moral, Disziplin, Recht und Ordnung. 

Wir haben zwei grausame Parteien im Parlament sitzen. FDP und AfD wollen die allermeisten abgelehnten Asylbewerber abschieben. Diese grausame FDP ist sogar an Landesregierungen beteiligt. Wie sollen wir das Mesut, Özil und Ilkay Gündogan erklären? Gleichzeit kritisieren wir das grausame Vorgehen von Erdogan und arbeiten mit der grausamen FDP zusammen. Erdogan macht eine grausame Politik. Eine Politik, die ich nicht gutheißen kann. Aber Erdogan ist nicht schlimmer als die FDP. Ein Bekannter von mir aus Brandenburg will sich für eine Koalition mit der AfD einsetzen. Damit nach der nächsten Landtagswahl auch in Brandenburg ein Ankerzentrum entstehen kann. SPD und Grüne sind gegen Ankerzentren. CDU und AfD werden mit großer Wahrscheinlichkeit nach der nächsten Landtagswahl in Brandenburg über eine eine Mehrheit verfügen. 

Ich habe der FDP das Umfallen bei der Homo-Ehe noch nicht vergeben. Das war nicht mit der CDU abgesprochen. Die FDP hat sich bis zum heutigen Tage immer noch nicht positiv über den Islam geäußert. Der Islam gehört zu Deutschland. Das Kopftuch gehört zu Deutschland. Basta findet euch damit ab. Meine Frau geht Mittwoch mit Kopftuch zur Arbeit. Meine Frau will ein Zeichen der Solidarität setzen. Damit nicht wieder Bilder von Piratenkopftüchern kommen. Ich meine mit Kopftuch ein Kopftuch wie es im Islam aus traditionellen Gründen getragen wird. Mit Islam meine ich einen normalen Islam und nichts anderes. Es gibt im Islam ein paar wenige die es anders sehen. Aber das sind nur wenige. Ein normaler Islam gehört zu Deutschland. Basta. Findet euch damit ab!

Es hat solange gedauert, bis Frauen mit Kopftuch an öffentlichen Kindergärten und öffentlichen Schulen mit Kopftuch unterrichten durften. Inzwischen wollen wir nicht mehr auf diese Bereicherung verzichten. Der Bundesgerichtshof hat es entschieden. 

http://www.sueddeutsche.de/leben/karlsruhe-im-kindergarten-ist-das-kopftuch-erlaubt-1.3272144

Der nächste Schritt ist es den Frauen, die die Qualifikation dazu haben den Weg zum öffentlichen Dienst, zu den Behörden und Ämtern zu ebnen. Damit Frauen mit Kopftuch zukünftig auch als Richterin arbeiten dürfen. Männer, die den Islam im Herzen tragen arbeiten seit über 20 Jahren in den Ämtern und Behörden. Sogar als Richter. Stellt euch das vor. In Deutschland arbeiten Richter die den Islam in ihrem Herzen tragen und sie leisten gute Arbeit. Ich will mehr Frauen mit Kopftuch im öffentlichen Dienst sehen!

 

Es gibt nur ein Verbrechen, und das ist die Lüge. (Friedrich Schiller)
Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne. Die Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne. Die gleichmäßige Verteilung des Elends. (Winston Churchill)

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Demigod
7.274 Beiträge

27.05.18, 13:25 Uhr
Beitrag von EastcoastSurf71 46 :

Nur mal nebenbei, Schlaubert: Apple schafft da in Irland überhaupt keine Arbeitsplätze! Wenn Du das Steuerdumping so toll findest, fang doch jetzt schon an, die Strasse vor Deiner Hütte, die Abwasser-Reinigung, die Schulen und und und aus eigen…

Laut kurzer Internetrecherche hat Apple 5.000 Arbeitsplätze (Stand 2016) in Irland...




EastcoastSurf71 46

EastcoastSurf71

Betriebsnudel
1 Beitrag
27.05.18, 11:11 Uhr
Beitrag von Schafseggl 44 :

Wieso die Iren kein Geld von Apple wollen... hat möglicherweise einen anderen Grund... schon mal drüber nachgedacht das die Apple als Arbeitgeber gerne im Land behalten wollen?

Außerdem beruht das Irische Geschäftsmodell ja auch darauf …

Nur mal nebenbei, Schlaubert: Apple schafft da in Irland überhaupt keine Arbeitsplätze! Wenn Du das Steuerdumping so toll findest, fang doch jetzt schon an, die Strasse vor Deiner Hütte, die Abwasser-Reinigung, die Schulen und und und aus eigener Tasche zu bezahlen! Und wenn Du dann keine Kohle mehr hast, ruf mal Apple an. Die helfen Dir sicher weiter.

Schafseggl 44

Schafseggl

Demigod
16.902 Beiträge

21.05.18, 17:22 Uhr (geändert 22.05.18, 19:29 Uhr)
Beitrag:

 

 

Interessant und soziologisch aufschlussreich, wie der Mensch, den es noch schlechter geht in "magische" Kostenverhältnisse und abqualifizierende Deliktverhältnisse, wie in ein Prokrustesbett hineingepresst wird um eine subalte…

Wieso die Iren kein Geld von Apple wollen... hat möglicherweise einen anderen Grund... schon mal drüber nachgedacht das die Apple als Arbeitgeber gerne im Land behalten wollen?

Außerdem beruht das Irische Geschäftsmodell ja auch darauf das sie durch Niedrigsteuern große Arbeitgeber angelockt haben...insbesonders:

Apple

DELL

Fratzenbuch

Google (European Headquarter)

 

Dummerweise sorgt die Dsvgo gerade dafür das Google und auch Fratzenbuch ihre Infrastruktur dort wieder zusammen klappen und "Heim ins Reich" umziehen. D.h schlecht für Ireland gut für die USA.

 

Aber wir kommen vom Thema ab. :-)

RTFM = Read the fucking manual wer lesen kann ist klar im Vorteil
oder = Gott ist nicht mit Idioten…..!
Unsoziale gewissenlose S21 befürwortende Kapitalistensau! :D

Lirasu 37

lirasu

Master
1.517 Beiträge

21.05.18, 16:42 Uhr
Beitrag:

 

 

Interessant und soziologisch aufschlussreich, wie der Mensch, den es noch schlechter geht in "magische" Kostenverhältnisse und abqualifizierende Deliktverhältnisse, wie in ein Prokrustesbett hineingepresst wird um eine subalte…

„Das Grundübel ist nach Warren Buffett (amerikanischer Multimilliardär) der Krieg Reich gegen Arm. Und das wird nicht miterwähnt, nicht nur von der AfD nicht. Die suchen nur einen Sündenbock – und das sind eben die Flüchtlinge. Reich und Arm sind ja keine Kategorien mehr, die man auf Länder anwenden könnte. Die wirklich Reichen haben sich ja längst von den Staaten gelöst. Es ist doch eine Posse, dass Apple 13 Milliarden Euro Steuern an Irland zahlen soll, die Iren das Geld aber gar nicht haben wollen. Das zeigt doch, wo die Macht tatsächlich sitzt. Darüber wird aber nicht geredet, ebenso wenig über die wahren Gründe der weltweiten Flüchtlingsströme. Das gehört aber zwingend dazu.“ (Georg Schramm)

 

Wahnsinn,... du ersetzt ein Feindbild durch ein anderes. Glückwunsch! Das hat natürlich rein gar nichts mit Sozialneid zu tun.

Btw: Wo "sitzt denn die Macht tatsächlich"?

 

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
16.05.18, 19:46 Uhr

 

 

Interessant und soziologisch aufschlussreich, wie der Mensch, den es noch schlechter geht in "magische" Kostenverhältnisse und abqualifizierende Deliktverhältnisse, wie in ein Prokrustesbett hineingepresst wird um eine subalternes Feindbild parat zu haben. Für was? Für eigene Minderwertigkeiten, für eigene sozialer Ausgrenzung, Enttäuschung, Unwillen, Unzufriedenheit, Ungerechtigkeit, Kränkung und Verletzung, des Scheiterns bis hin zu Angstfaktoren im Kontext zu Globalisierungsinhalten?
Es ist so einfach Menschen zu stigmatisieren, zu entmenschlichen, zu deindividualisieren die in der Sozialhierarchie ganz "unten" angesiedelt sind. 2008 hat niemand hier gegen die Finanz"haie" protestiert, aber Teile der Gesellschaft artikulieren sich scharf gegen Flüchtlinge, von denen die überwiegende Mehrzahl schlimmes und schlimmstes durchmachen musste. Es braucht offenbar wieder neue (oder alte) Feindbilder, braucht Affektausgänge, braucht die verkürzten Lauthalsparolen um wenigstens sich substituierend eine Würde neu zu vergeben, die wohl längst kapitalisiert ist vom "ich bin es mir wert" Dogma.

 

Denn:

Das Grundübel ist nach Warren Buffett (amerikanischer Multimilliardär) der Krieg Reich gegen Arm. Und das wird nicht miterwähnt, nicht nur von der AfD nicht. Die suchen nur einen Sündenbock – und das sind eben die Flüchtlinge. Reich und Arm sind ja keine Kategorien mehr, die man auf Länder anwenden könnte. Die wirklich Reichen haben sich ja längst von den Staaten gelöst. Es ist doch eine Posse, dass Apple 13 Milliarden Euro Steuern an Irland zahlen soll, die Iren das Geld aber gar nicht haben wollen. Das zeigt doch, wo die Macht tatsächlich sitzt. Darüber wird aber nicht geredet, ebenso wenig über die wahren Gründe der weltweiten Flüchtlingsströme. Das gehört aber zwingend dazu.“ (Georg Schramm)