1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

Flüchtlingsthread, die 3.!

  • 3391 Beiträge
Autor Beitrag

Lirasu 37

lirasu

Meister
1.706 Beiträge

17.12.18, 09:14 Uhr (geändert 17.12.18, 09:20 Uhr)
Beitrag von Struppi07 56 :

Es ist nicht so dass er das darf, eigentlich ist es so, dass er und wir es müssen.
Vermutlich durch Emotion oder "schnell schnell" wurde der wichtigste Punt wieder übersehen.

Die Nazis diskriminierten erst Menschen aufgrund unabänd…

Es ist nicht so dass er das darf, eigentlich ist es so, dass er und wir es müssen.

 Machst du jetzt auch einen auf Herrenmensch oder hast du einfach nicht begriffen, worum es ging?

 ---> "Ja, ich war der, der dem politischen Gegner als Verbraucher die Lebensgrundlage entziehen will."

Keine Ahnung, wie ihr auf die Idee kommt, die Auserwählten zu sein, darüber zu entscheiden, wer das Recht auf Lebensgrundlagen hat und wer nicht. Aber die Demokratie ist gegenüber euch ebenso zu verteidigen, wie gegenüber der AfD!

 

EDIT:

Definition Lebensgrundlage: arbeits- oder lebensnotwendige Voraussetzung für das Leben 

 

 

 

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Struppi07 56

struppi07

Guru
1.572 Beiträge

17.12.18, 08:56 Uhr
Beitrag von Lirasu 37 :

Ich darf das,

Natürlich darfst du dich im Kampf gegen die AfD der Rhetorik und Logik der Nazis bedienen. Und natürlich darfst du dieses Vorgehen als politisch-moralische Notwendigkeit verkaufen. Ist dann aber halt Nazi-Scheiße. So, wie…

Es ist nicht so dass er das darf, eigentlich ist es so, dass er und wir es müssen.
Vermutlich durch Emotion oder "schnell schnell" wurde der wichtigste Punt wieder übersehen.

Die Nazis diskriminierten erst Menschen aufgrund unabänderlichen Eigenschaften und misshandelten diese dann später.
Die AfD und Anhänger diskriminieren jetzt Menschen aufgrund unabänderlicher Eigenschaften, was noch kommen wird, mag ich nicht vorherzusagen.

Der Ausgrenzungsaufruf von @Der_Staufer beruht auf Handlungsweisen.

Es ist wichtig diesen Unterschied zu erkennen.
Hört Nestle heute auf Schokolade mit Hilfe moderner Sklaven zu ernten und endet heute damit, durch intensive Wasserentnahme den Grundwasserspiegel zu senken und noch ein paar andere Dinge gibt es keinen Grund mehr Nestle zu meiden.

Hört die AfD auf, Deutsche mit dunkler Hautfarbe zu diskreditieren und generell Rassendiskriminierung hoffähig zu gestalten, gibt es auch keinen Grund diese als Nazis zu bezeichnen und vom Geld zu trennen.

Also Höcke wird gemobt, weil er nasenbohrend in der Schulklasse sitzt und mit dem Popel spielt. Er selber mobt, weil der andere Mensch zu klein zu groß oder die falsche Nasenform hat.

Die Parallelen zur NSDAP liegen bei der AfD auch in der mäzenartigen versteckten Parteienfinanzierung.
Mal sehen was da noch zu Tage kommt.

Ich würde das allerdings nicht so wie @Der_Staufer formulieren, sondern möchte generell dazu aufrufen, zu schauen inwiefern ein Händler, Hersteller oder sonstiger Geschäftspartner die Welt verändern möchte oder schon verändert.
Die Kaufentscheidung/Unterstützung darf dann gerne danach erfolgen ob das in eigenem Sinne ist.

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Lirasu 37

lirasu

Meister
1.706 Beiträge

16.12.18, 15:07 Uhr
Beitrag von Der_Staufer 37 :

Geil, gleich am Anfang wird es schon persönlich. Spiel, Satz und Sieg für mich. Danke dafür :D

Ach, bist du sauer, weil ich aufgezeigt habe, welcher Hintergrund auch im deutschen Asylrecht steckt? Weil es dir echt nicht in den Kram pass…

"Ja, ich war der, der dem politischen Gegner als Verbraucher die Lebensgrundlage entziehen will."

Wahnsinn. Bei solchen Aussagen dürfte Bernd Höcke einen Ständer bis zum Mond bekommen. Ich frage mich, was hier los wäre, würde jemand fordern, Flüchtlingen, Migranten,...die Lebensgrundlage zu entziehen.
"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Lirasu 37

lirasu

Meister
1.706 Beiträge

16.12.18, 14:52 Uhr
Beitrag von Der_Staufer 37 :

Die Nazis haben hier eine staatliche Repression gefahren. Ich bin Privatperson, nicht der Staat. Wenn du hier keinen Unterschied erkennst, dann ist das nicht mein Problem.

Was war zuerst da? Der Nazi oder der Kampf dagegen? 

Die g…

Ja genau,... Auf der einen Seite der anständige Bürger und auf der anderen Seite der Nazi, der den anständigen Bürger dazu gezwungen hat, die Naziideologie auszuleben.

Und dann war das ja so: 1933 ist ein Raumschiff mit einer Hand voll Alien-Nazis gelandet. Einfach so und ohne Vorankündigung. Die haben dann eine Partei ohne Parteimitglieder gegründet, allein ganz Europa und halb Russland in Schutt und Asche gelegt, ein paar Juden weggebeamt und als sie 1945 gelangweilt feststellen mussten, dass ihr Raumschiff kaum noch Sprit hat, sind sie schnell wieder weggeflogen.
Zurück blieben nur ein paar verdutzte Bürger, die sich bis heute die Frage stellen: "Wie konnten diese wenigen Aliens nur so viel Schaden anrichten?!"
"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Halbgott
7.384 Beiträge

16.12.18, 14:11 Uhr
Beitrag von Lirasu 37 :

Ich darf das,

Natürlich darfst du dich im Kampf gegen die AfD der Rhetorik und Logik der Nazis bedienen. Und natürlich darfst du dieses Vorgehen als politisch-moralische Notwendigkeit verkaufen. Ist dann aber halt Nazi-Scheiße. So, wie…

Die Nazis haben hier eine staatliche Repression gefahren. Ich bin Privatperson, nicht der Staat. Wenn du hier keinen Unterschied erkennst, dann ist das nicht mein Problem.

Was war zuerst da? Der Nazi oder der Kampf dagegen? 

Die gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit der Nazis war in deren Veröffentlichungen schon zu entnehmen, da waren sie noch nicht an der Macht.




Lirasu 37

lirasu

Meister
1.706 Beiträge

16.12.18, 05:46 Uhr
Beitrag von Der_Staufer 37 :

Er hat sich der Kommunikation verweigert.

Und du betreibst Rosinenpickerei, indem du auf einen Beitrag von mir antwortest, der auf seinen inhaltsleeren Beitrag antwortete.

Auch du triffst dich mit deinen eigenen Vorwürfen selbst,…

Ich darf das,

Natürlich darfst du dich im Kampf gegen die AfD der Rhetorik und Logik der Nazis bedienen. Und natürlich darfst du dieses Vorgehen als politisch-moralische Notwendigkeit verkaufen. Ist dann aber halt Nazi-Scheiße. So, wie schon zu NS-Zeiten.

 

der das NS-Regime am 01.04.1933 durchführen lies, war staatlich verordnet

Die gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit der Nazis fing nicht erst mit irgendwelchen Verordnungen an, sondern mit Leuten, die so Zeug laberten, wie du es hier anbringst.

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Shadowpriest 36

Shadowpriest

Meister
60 Beiträge

16.12.18, 00:31 Uhr
Beitrag von Filmfreakx 28 :

In der Union wird darüber diskutiert den Großteil der Geflüchteten nach Syrien abzuschieben nur weil ihr Asylantrag abgelehnt wurde. Von christlicher Nächstenliebe sprechen aber auch von Abschiebung sprechen geht nicht. In einem Jahr sollen nic…

selbstverständlich! ich helfe gern beim koffer tragen.

 

Kunibert_112 38

Kunibert_112

Meister
463 Beiträge

15.12.18, 12:36 Uhr
Beitrag von Der_Staufer 37 :

Er hat sich der Kommunikation verweigert.

Und du betreibst Rosinenpickerei, indem du auf einen Beitrag von mir antwortest, der auf seinen inhaltsleeren Beitrag antwortete.

Auch du triffst dich mit deinen eigenen Vorwürfen selbst,…

Zu deinem Bullshit-Vorwurf: Der ist an und für sich nichts anderes, als was du behauptest: Bullshit. Die CDU und CSU, die SPD stellen die Bundesregierung und damit die Mehrheit.

Ja und wohin uns die jahrelange Taktiererei in der großen Koalition gebracht hat, sollte dir klar sein. Wobei, lese ich den Rest deiner Antwort, habe ich schon die Vermutung einer gewissen Schönrederei oder verqueeren Weltsicht. Natürlich verstehe ich, dass Du dir eine Mehrheit zusammen basteln musst, die in der Realität längst abhanden gekommen ist. Die Spd wird seit Jahren von Grünen und Linken dezimiert, Harzt IV sei Dank, Frau Merkel hat selbiges für die Cdu/Csu erledigt. Die AFD ist nur die logische Konsequenz.

Selbst wenn die AFD irgendwann 25% im Bundestag haben sollte, vertritt sie damit keine Minderheitsmeinung und wird, solange die CDU an ihrem Nein zu einer Koalition im Bund mit denen festhält, nicht in Regierungsverantwortung kommen. Minderheitenmeinung.

Du klammerst dich viel zu sehr an der AFD fest und ziehst, auf diesem Fehler aufbauend, allenfalls in dein Gesellschaftsbild passsend aber grundsätzlich falsche Schlußfolgerungen. Zumindest im Bezug auf Flüchtlinge, Kriegsflüchtlinge, Asylbewerber und Wirtschaftstouristen (letztere beinhalten mMn auch ein ganze Reihe von Straftätern im dt. Sozialsystem) vertritt die AFD keine Minderheitenmeinung. Sie deckt sich in Teilen oder in in Gänze mit CDU/SPD/CSU/FDP - lediglich Grüne und Linke, als ebensolche Nutznießer der großen Koalition wie die AFD, kann man hier draußen halten. Es wäre also sehr hilfreich, wenn Du aufhören könntest solchen schlicht groben Unfug zu schreiben. Ansonsten ist es mir ein Vergnügen, Dich auf sämtliche Anderungen im Bezug auf Zuwanderung/Asyl und Flüchtlinge hinzuweisen, die es in den letzten 3 Jahren gegeben hat. Wir könnten mit den ganzen "MörderKrakelern" beginnen, die im Mittelmeer und allgemein keine Schlepperbanden mehr unterstützen können.

Wieso sollte ich nicht mehr auf dem Boden der freiheitlichen-demokratischen Grundordnung stehen, wenn ich sage, dass ich nicht bei Nazis einkaufe?

Es ist ein großer Unterschied dort nicht einkaufen zu gehen oder den Aufruf zu starten - man solle ihnen die Lebensgrundlage entziehen. Zitat:

Ja, ich war der, der dem politischen Gegner als Verbraucher die Lebensgrundlage entziehen will.

Du kannst das halten wie Du möchtest nur legst Du nicht fest, wer als Nazi zu gelten hat. Falls es Dir nicht mehr so geläufig ist: konservativ ist gesellschaftstragend, selbst ein Rechter oder wie Du schreibst:

Und wenn mir bekannt ist, dass mein Vertragspartner Anhänger der AFD ist oder ein Neonazi,

Anhänger einer zugelassenen Partei, egal wie groß oder klein sie ist, gilt als Bestandteil der Gesellschaft und dessen Meinung - hast Du zu tolerieren. Genau das ist es nämlich, was eine Demokratie ausmacht und sie überleben lässt. Mit deinem Aufruf oder deiner "Meinung" hast Du, ohne wenn und aber, den demokratischen Boden verlassen und dich Abseits des GG gestellt. Was Du getan hast ist exakt das gleiche, wie die Nazi's mit ihrem "Kauft nicht bei Juden" taten. Du willst alles, was nicht deiner Gesinnung entspricht regelrecht brandmarken - kannst Du gerne machen nur solltest Du es nicht public werden lassen weil man dir dann halt auf die Finger schaut und dein Treiben ggf unterbinden wird - der Gesetzgeber wird dies machen.

Ja, ich wünsche mir, dass zahlreiche Menschen sich dem AFD-Boykott anschließen, meinem Vorbild folgen.

Oha, Du siehst dich als Vorbild und möchtest Viele einbinden. Ich sehe Leute mit solchen Hirngespinsten, egal ob links oder rechtsextrem, als Feinde der Demokratie an. Schon blöd, wenn man so derart einseitig blind wird.

Und AKK , mein Lieber, hat einen sehr steinigen Weg vor sich, steht von Hause aus weiter rechts (wertkonservativ) als Merkel je stand, muß die enttäuschten Merz Anhänger einbinden und die gespaltene Gesellschaft einen. Ob Sie das nun als Parteivorsitzende und/oder Kanzlerin, bitte recht schnell, tut ist egal. Sie muß es angehen und für mich, ist sie dem nicht gewachsen.

Bevor Du fragst, ich bin kein AFD Anhänger, strikt gegen jede weitere Zuwanderung aus muslimischen Ländern und für konsequente Abweisung aller Wirtschaftsflüchtlinge an der Staats und/oder EU Grenze. Ob die EU AUßengrenzen das jemals leisten werden, darf bezweifelt werden.

DerVorwinter 27

DerVorwinter

Veteran
1.330 Beiträge

15.12.18, 11:44 Uhr
Beitrag von Der_Staufer 37 :

Er hat sich der Kommunikation verweigert.

Und du betreibst Rosinenpickerei, indem du auf einen Beitrag von mir antwortest, der auf seinen inhaltsleeren Beitrag antwortete.

Auch du triffst dich mit deinen eigenen Vorwürfen selbst,…

"Die Pro-Haltung in der Flüchtlingspolitik der Regierungsfraktionen wird von den Grünen und den Linken grundsätzlich geteilt und ist damit breit in der Bevölkerung verwurzelt."

 

Ich wusste gar nicht, dass 2017 bei der BT Wahl nur über dieses Thema abgestimmt wurde.

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Halbgott
7.384 Beiträge

13.12.18, 21:28 Uhr
Beitrag von Kunibert_112 38 :

Ach, bist du sauer, weil ich aufgezeigt habe, welcher Hintergrund auch im deutschen Asylrecht steckt? Weil es dir echt nicht in den Kram passt, dass du von jemandem kontra bekommst?

Hast Du schon etwas von der Bedeutung der Aussage "…

Er hat sich der Kommunikation verweigert.

Und du betreibst Rosinenpickerei, indem du auf einen Beitrag von mir antwortest, der auf seinen inhaltsleeren Beitrag antwortete.

Auch du triffst dich mit deinen eigenen Vorwürfen selbst, da du das, was du mir vorwirfst, ganz genau auch machst. Hinter einem PC verstecken.

Zu deinem Bullshit-Vorwurf: Der ist an und für sich nichts anderes, als was du behauptest: Bullshit. Die CDU und CSU, die SPD stellen die Bundesregierung und damit die Mehrheit. Es ist mir neu, dass beide Parteien ihrer eigenen Realpolitik nach dem grünen/linken Lager zuzurechnen wären. Die Pro-Haltung in der Flüchtlingspolitik der Regierungsfraktionen wird von den Grünen und den Linken grundsätzlich geteilt und ist damit breit in der Bevölkerung verwurzelt.

Selbst die gemäßigten AFD-Anhänger lehnen Asyl grundsätlich nicht ab, genauso wie die Hardliner in der Partei, die sich immer nur am angeblichen rechtswidrigen Grenzübertritt usw. stören. Oder handelt es sich dabei doch nur um Lippenbekenntnisse? Selbst wenn die AFD irgendwann 25% im Bundestag haben sollte, vertritt sie damit keine Minderheitsmeinung und wird, solange die CDU an ihrem Nein zu einer Koalition im Bund mit denen festhält, nicht in Regierungsverantwortung kommen. Minderheitenmeinung. 

Wieso sollte ich nicht mehr auf dem Boden der freiheitlichen-demokratischen Grundordnung stehen, wenn ich sage, dass ich nicht bei Nazis einkaufe? Genau das Gegenteil ist der Fall. Die Grundrechte in Deutschland im Grundgesetz sichern dem Individuum gegenüber dem Staat Freiheits- und Gleichheitsrechte zu. Als Privatperson darf ich mir aussuchen, mit wem ich Verträge eingehe. Und wenn mir bekannt ist, dass mein Vertragspartner Anhänger der AFD ist oder ein Neonazi, dann war es das mit der Vertragsbeziehung. Als Verbraucher hat man schon eine starke Macht, auch wenn viele zugunsten anderer individuellen Entscheidungen darauf verzichten. Kaufe ich in Supermarkt A, diskriminiert das automatisch Supermarkt B.

Zudem würden sie ja auch weich fallen. Die Solidargemeinschaft fängt, sollte es nötig sein, auch sie auf. :-)

Ich darf das, weil ich Privatperson bin. Der sogenannte "Judenboykott", der das NS-Regime am 01.04.1933 durchführen lies, war staatlich verordnet. Das hat eine ganz andere Qualität. Heutzutage darf der Staat das nicht. Wenn deine Altersangabe stimmt, dann dürfte die Brent Spar und der Shell-Boykott ein Begriff sein. Aktuell läuft seit Jahren eine Boykott-Kampagne der Verbraucher gegen Nestlé.

Ja, ich wünsche mir, dass zahlreiche Menschen sich dem AFD-Boykott anschließen, meinem Vorbild folgen. 

Mein "Gegner" soll auf dem Boden der demokratischen Grundordnung stehen? Das glauben diese nicht einmal selbst, und wissen es auch, dass sie ein massives Problem haben. Nicht umsosnt haben sie ein entsprechendes Gutachten in Auftrag gegeben. Oder: Junge Alternative in Bremen und Niedersachsen?

Was AKK tun wird, weiss nur AKK selbst. Dieser parteiinterne Führungswechsel wird überbewertet. AKK ist zur Zeit erwerbslos, da der CDU-Parteivorsitz derzeit noch ein unbezahltes Ehrenamt ist. Sie hat momentan weder ein politisches Mandat noch ein öffentliches Amt inne. Sie könnte die CDU neu ausrichten, aber wie die CDU sich als Partei inhaltlich aufstellt ist egal, solange diese Neuausrichtung an der CDU-Bundestagsfraktion vorbei geht.

Meiner Meinung nach bewertest du ihre Situation innerhalb der CDU falsch. Wenn sie in der Partei konservative Werte stärkt, so wie es sich das konservative Lager wünscht, dann verliert sie einen Teil ihrer eigenen Wählerschaft. Die CDU ist innerlich auch in zwei Lager gespalten, darauf deutet das Wahlergebnis der Vorsitzenden-Wahl. Im ersten Wahlgang bekam AKK 450 Stimmen, Merz 392. Von 999. Im zweiten Wahlgang waren es für AKK 517, Merz erhielt 482. Sie tanzt da auf einem sehr schmalen Grat.

Das einzige, was der AFD zu einem nennenswerten Stimmenzulauf verhelfen würde, wäre ein massiver Einbruch der Weltwirtschaft, den Deutschland mit sich nach unten zieht. Es geht vielen Menschen Gott sei Dank in Deutschland sehr gut, sodass sie nicht auf Heilsversprechen anderer angewiesen sind.

Die Landtagswahlen ignoriere ich nicht. Die AFD ist im Bundesrat nicht vertreten. Sie hat zwar Stimmenzuwachse erhalten, aber ob diese nachhaltig sind, muss die Zukunft zeigen.

Ach, übrigens, hast du es mitbekommen? Der EuGH hat die Klage gegen den EU-Anleihenkauf der Euro-Kritiker abgeschmettert.