1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

Flüchtlingsthread, die 3.!

  • 3169 Beiträge
Autor Beitrag

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Halbgott
7.327 Beiträge

29.08.18, 19:26 Uhr
Beitrag von Struppi07 56 :

Das Problem ist die Verknüpfung die gemacht wird.

Natürlich braucht die Oma im Heim Kommunikation, natürlich braucht ein Unfallgeschädigter oder ein Verbrechensopfer (Weisser Ring) mehr Betreuung. Die ganzen MS-Erkrankten bräuchten meh…

Dass die Oma im Heim mehr Kommunikation braucht, Unfallgeschädigkte oder Verbrechensopfer mehr Betreuung und MS-Erkrankte mehr Unterstützung bräuchten, halte ich allerdings immer noch für eine unbelegte Behauptung, die die Betroffenen dadurch Entmündigt, dass andere glauben zu wissen, was gut für sie selber sei.




Struppi07 56

struppi07

Guru
1.527 Beiträge

29.08.18, 18:38 Uhr
Beitrag von Tina4911 49 :

Ist spekulativ, aber ich denke schon, dass ein "guter Ruf" sich rechnet. Nicht, wenn man jemanden zum  Mindestlohn (oder mehr) zum Gesellschaftsspiele spielen und Spazierengehen anstellen müsste und das nicht abrechnen kann, aber wenn das zum …

Das Problem ist die Verknüpfung die gemacht wird.

Natürlich braucht die Oma im Heim Kommunikation, natürlich braucht ein Unfallgeschädigter oder ein Verbrechensopfer (Weisser Ring) mehr Betreuung. Die ganzen MS-Erkrankten bräuchten mehr Unterstützung. Die Liste die an Defiziten aus unserer Gesellschaftsform entstanden ist, ist sehr lang und die gibt es auch schon sehr lange, ohne dass es jemanden interessiert hätte.

Ietzt kommt aus blauem Himmel der Vorschlag 1 soziales Pflichtjahr. Warum 12 Monate warum nicht 6 oder 24 oder 36. Da noch nach Einsatzmöglichkeiten gesucht wird steht da auch keine Bedarfsberechnung dahinter, sondern reine Willkür.

Dann noch die Frage wer soll das Jahr machen?

Muss jede Person im Laufe ihres Lebens 12 Monate Sozialdienst leisten? Nur die Flüchtlinge? Nur wer dem Sozialsystem auf der Tasche liegt? Wo wird abgegrenzt? Was ist mit Frauen die jetzt 55 sind und keinen Wehrdienst oder soziales jahr geleistet haben? Für 1 jahr kündigen und dann wieder weiter arbeiten oder haben die einfach Vorteile? Wer legt fest welcher Mensch zu welcher Kaste gehört?

Ich Augenblick ist das für micht nicht mehr als ein populistischer Vorschlag zur Gemüterberuhigung like Todesstrafe in den USA.
Es bringt nichts aber die Gemüter sind beruhigt.

Ich möchte nochmals betonen. Ein Pflichtjahr ist eine andere Entscheidung wie z.B. eine Regelung  die besagt, wer nach 3 jahren Sozialhilfe selbst nichts erreicht hat, kann mit solchen Massnahmen integriert werden. Damit hat jeder zumindest eine gerechte Chance.

Die Verknüpfung mit der armen Oma und wie schön das wäre, ist willkürlich und nicht fair. Müssen die Investmentbanker die immensen Schaden angerichtet haben, dann 1 Jahr in den Steinbruch? 
ich verknüpfe jetzt einfach mal diese Gruppe. Sie haben viel Geld beseite geschafft  uns viel Geld gekostet und die arme Oma im Heim ist alleine und braucht ihre Ersparnisse auf.

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Halbgott
7.327 Beiträge

29.08.18, 17:39 Uhr
Beitrag von Wildoldlady 54 :

Und deswegen wäre es eigentlich zielführend dieDienste Pflichtdienstler nur gemeinnützigen Vereinen zur Verfügung zu stellen. Z.b. dem Tierschutzverein, der Katzenhilfe, Guttempler, Kneippvereine usw.

 

Also sollen sie als Tierpfleger oder in der Gesundhetsprävention arbeiten und dort reguläre Beschäftigungsverhältnisse verdrängen. Ok, verplempern wir die 6 Mrd. nicht fürs "Mensc-Ärgere-Dich-nicht"-Spielen, sondern fürs Gassi gehen, Tierheim putzen oder Wasserbecken schrubben. Mir viele für das Geld bessere verwendungsmöglichkeiten ein, als 770.000 Menschen das Leben für ein Jahr lang zu versauen.




Lirasu 37

lirasu

Meister
1.588 Beiträge

29.08.18, 17:31 Uhr

Wenn der Gegenbewegung zu den Ausschreitungen in Chemnitz als Reaktion nichts "Tiefgründigeres" einfällt, als ein #wirsindmehr , dann kannste in dem Nest einfach nur noch das Licht ausmachen. 

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

HOERNCHEN-MANN 53

HOERNCHEN-MANN

Legende
490 Beiträge

29.08.18, 15:55 Uhr
Eine Person / Politiker den ich, unabhängig von seiner Parteimitgliedschaft schätze...dessen Meinung mich interessiert https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84356822/gastbeitrag-von-wolfgang-bosbach-zu-chemnitz-es-sind-ja-angeblich-alles-nur-einzelfaelle-.html

Ison 32

Ison

Guru
12.988 Beiträge

29.08.18, 14:20 Uhr
Beitrag von Red_Sky 22 :

Irgendwelche Meinungen zu Chemnitz?

Was will man dazu noch sagen...

Gibt halt immer noch Menschen ohne Hirn und irgendwann werden sie sich den Hals an den Stolpersteinen brechen!

"Schmeichler sind Katzen, die vorne lecken, aber hinten kratzen"

Schau mich nicht in diesem Ton an ^^

Lirasu 37

lirasu

Meister
1.588 Beiträge

29.08.18, 10:39 Uhr
Beitrag von Red_Sky 22 :

Irgendwelche Meinungen zu Chemnitz?

die haben nen hässlichen Bahnhof,... aber das Einsiedler Bock Bier schmeckt echt super

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Red_Sky 22

Red_Sky

Legende
156 Beiträge

29.08.18, 10:03 Uhr

Irgendwelche Meinungen zu Chemnitz?

Hey, Hey, ElektroHexe
Ferngesteuert und mobil
Hey, Hey, ElektroHexe
Weil dich keiner haben will!

Wildoldlady 54

wildoldlady

Veteran
19.707 Beiträge

29.08.18, 09:58 Uhr
Beitrag von Der_Staufer 37 :

Der gesellschaftliche Nutzen der Schulpflicht ist höher zu bewerten als ein Jahr "Mensch-Ärgere-Dich-Nicht"-Spielens mit der reichen Kaufmannswitwe aus Hamburg, die genug Geld für einen Platz in einem Stift hat, weil der verstorbene Ehegatte z…

Ja klar die Flüchtlinge sollen vom Schulbesuch und Deutschlernen abgehalten werden. Das ist ein perfider Plan und du hast ihn entlarvt. Kluges Kind ;)

Liegt der Bauer tot im Zimmer lebt er nimmer

Wildoldlady 54

wildoldlady

Veteran
19.707 Beiträge

29.08.18, 09:54 Uhr
Beitrag von Tina4911 49 :

Genau da liegt der Hase im Pfeffer: Nicht dem Heim, sondern dem alten, kranken oder gehandicapten Menschen sollte es was Gutes tun. 

Und deswegen wäre es eigentlich zielführend dieDienste Pflichtdienstler nur gemeinnützigen Vereinen zur Verfügung zu stellen. Z.b. dem Tierschutzverein, der Katzenhilfe, Guttempler, Kneippvereine usw.

 

Liegt der Bauer tot im Zimmer lebt er nimmer