1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

Flüchtlingsthread, die 3.!

  • 535 Beiträge
Autor Beitrag

Tina4911 49

Tina4911

Legende
18.169 Beiträge

18.12.17, 11:02 Uhr

Leider hat uns die Technik überrascht und den "alten" Flüchtlingsthread nach der eigentlich vorübergehend angedachten Schließung nach wenigen Tagen gelöscht. Tut uns sehr leid, dass da nun monatelange Diskussionen verloren gegangen sind!

Das Thema "Flüchtlinge", das offensichtlich immer noch viele Menschen sehr beschäftigt, soll hier im Forum einen eigenständigen Platz haben. Zum Einen, damit wirklich dicht diskutiert werden kann, zum Anderen, um nicht in diversen Threads immer die gleichen Kontroversen zu haben.

Wie auch beim letzten Mal: bitte schaut euch euren Beitrag vorm Veröffentlichen noch einmal an. Sind Beleidigungen drin, kann man etwas missverstehen? Das Thema ist hochemotional beladen, das ist uns bewusst - versucht bitte, sachlich und freundlich zu bleiben. 




SchwarzVere 54

SchwarzVere

Frischling
32 Beiträge

Gestern, 15:36 Uhr (geändert Gestern, 15:37 Uhr)

Vorschlag von meiner Seite.

An die user die hier ständig sich streiten , manchmal auch diskutieren. Nehmt euch eine Auszeit, lasst diesen Thread einfach auslaufen. Er verschwindet nicht, man kann ihn ja wieder benutzen.

Jetzt war mal trolligerweise eine Ruhe über die letzten Seiten zu hören, die ja fast schon surreal wirkte. Drei Seiten kein Gutmensch, drei Seiten kein NS-Vorwurf.

Die Problematik Flüchtinge ist nicht aus der Welt, sie wird Teil der Gesellschaft. Und aus diesem Grund immer wieder Teil der Diskussion.

Aber macht es den Moderatoren doch nicht zu leicht, die einmal im Monat in *pink* hier wieder zur alten Forentradition aufruft - Jeder gegen Jeden.

 

Man kann das auch auf andere Themen anwenden.

Rahzel101 27

Rahzel101

Halbgott
6.818 Beiträge

Gestern, 14:20 Uhr

Auch wenn's irgendwie wichtig ist: so langsam wird's bisschen viel. Also: Das Hin- und Her über die Formatierung/richtiges Zitieren, etc bitte ab sofort in den Kommentaren und nicht im Threadverlauf an sich austragen. Danke! Ist eindeutig zu sehr off-Topic!

Wenn der Blütenschimmer der Kirschbäume auf den Hügeln länger währte als ein paar Tage, würden wir ihn nicht so innig lieben.
Den Impuls gibt der Trainer...umsetzen muss man selbst

Ison 31

Ison

Guru
11.719 Beiträge

Gestern, 14:09 Uhr

Um was geht es in diesem Thread eigentlich noch mal...?

Irgendwie habe ich bei dem ganzen Geschwurbel den Faden verloren26.gif

"Schmeichler sind Katzen, die vorne lecken, aber hinten kratzen"

Schau mich nicht in diesem Ton an ^^

AfDAbfangjaeger 58

AfDAbfangjaeger

Trainee
334 Beiträge

Gestern, 13:39 Uhr
Beitrag von Majestaet 33 :

Weil man da deinen Beitrag scrollen kann...sieht irgendwie seltsam aus. glaube nicht das es so gedacht war :D

Stimmt, weil ich in meinem Aktionismus die Scroll Leiste gleich mitkopiere. Das das Kopieren dieser aber auch noch anwendbar ist, halte ich für eine Sensation. 25.gif Das ist wie 3 D drucken oder das 5.Element.  

Majestaet 33

Majestaet

Milchgesicht
199 Beiträge

Gestern, 13:28 Uhr
Beitrag von AfDAbfangjaeger 58 :

Was ist mit meiner Antwort auf "Bourdalou"? Habe ich so ausgeführt, wie es Rahzel101 beschrieben hat. 

Weil man da deinen Beitrag scrollen kann...sieht irgendwie seltsam aus. glaube nicht das es so gedacht war :D

AfDAbfangjaeger 58

AfDAbfangjaeger

Trainee
334 Beiträge

Gestern, 13:27 Uhr
Beitrag von Majestaet 33 :

Mach doch mal einen Screenshot, wenn du auf einen Beitrag antwortest...

Was ist mit meiner Antwort auf "Bourdalou"? Habe ich so ausgeführt, wie es Rahzel101 beschrieben hat. 

AfDAbfangjaeger 58

AfDAbfangjaeger

Trainee
334 Beiträge

Gestern, 13:21 Uhr
Beitrag von Bourdalou 30 :

Du weißt was Alarmismus ist?

Die Präambel des GG hat u.a. genau deswegen einen Gottesbezug, der als höheres Korrektiv dient um dem Totalitarismus eine Absage zu erteilen.

1933 wurde übrigens eine Linksideologie mit nationaler Ko…

Du weißt was Alarmismus ist?

Nein, muss ich nachlesen, aber kann mir denken, was es ist. Meine Interpretation: Nachdem wir ab 1933 Jagd auf Juden, Sinti+Roma, Homosexuelle, Behinderte usw. gemacht haben und jetzt die Muslime dran sind und wir bereits 8 Millionen AfD Wähler haben, die den Flüchtlingen lieber den Tod wünschen, muss alarmiert werden, dass dies nicht zu einer Tragödie wird. Vom Skandal abgesehen, dass die EU Jahre lang zuschaute wie Menschen im Mittelmeer ertrinken. Dazu lese bitte die Gestze zur See und Schiffahrt. speziell Seenotrettung und Bergung.  

Die Präambel des GG hat u.a. genau deswegen einen Gottesbezug, der als höheres Korrektiv dient um dem Totalitarismus eine Absage zu erteilen.

Stimmt. Aber nicht Kommunisten, Bolschewiken, Stalinisten,Marxisten, Leninisten, Maoisten usw. haben von 1933 -1945 gewütet, sondern die NS Ideologie. Du behauptest noch die sei politisch links ausgerichtet. 

1933 wurde übrigens eine Linksideologie mit nationaler Komponente demokratisch in den Reichstag gewählt - Prof. Wolfsohn hat dies neulich im TV nochmals bekräftigt.

Ich sehe Prof. Wolfsohn sehr oft in Talk Shows. Er macht immer eine schlechte Figur, wenn Er als jüdischer Abstammung denkender Mensch Kritik an Israel verteidigen muss. Dann wird Herr Wolfsohn plötzlich sehr protektionistisch und ein Jude der in der Bundeswehr tätig war ist mir etwas suspekt. Als Historiker schätze ich Ihn weitgehend.  

Drum solltet ihr Linken nicht ad nauseam vor den Rechten warnen, sondern schön vor der eigenen Haustüre kehren, denn die untereinander konkurierenden Linksideologien (Nationaler Sozialismus, Kommunismus, Bolschewismus) waren es, die die Welt in den Abgrund stürzten.

Mag sein. Da gebe ich zu, dass ich mich weniger auskenne. Hat aber auf die Flüchtlingssituation von heute keine Relevanz. Eher ist der Bezug herzustellen, den ich schon unter "Alarmismus" etwas ketzerisch aber bewusst formuliert habe, weil Deutschland quasi die Erfinder des absoluten, degenerierten Rassimus der Neuzeit darstellt in Form der Schrecken des NS. Da diese Tendenzen ohne das Inferno bereits wieder Ausdruck gewinnt in Sprache, Verhalten, Reaktionen über rechte Gruppierungen ist mir daran gelegen eindringlich zu waren. 

Österrich beginnt wieder den Weg nach rechts einzuschlagen und nach Merkel garantiere ich nicht ob CDU/CSU immer noch eine Koalition mit der AfD ausklammern, die übrigens Viele befürworten würden. Das sehe ich zwar als legitim und demokratisch an, aber wenn der status quo verherrschen sollte dass man Politik in Deutschland nur auf dem Rücken von Flüchtlingen macht, benötigt es einer "höheren Instanz". 

Majestaet 33

Majestaet

Milchgesicht
199 Beiträge

Gestern, 13:19 Uhr
Beitrag von AfDAbfangjaeger 58 :

Reiner Wendt hat mehrere Aufgaben. Als Gewerkschafter verteidigt Er seine Klientel. Logisch und nichts dagegen zu sagen. Außer, dass Er sich immer schützend vor seine Polizistinnen und Polizisten stellt. Wendt erhält auch von mehreren Seit…

Mach doch mal einen Screenshot, wenn du auf einen Beitrag antwortest...

AfDAbfangjaeger 58

AfDAbfangjaeger

Trainee
334 Beiträge

Gestern, 12:43 Uhr
Beitrag von Bourdalou 30 :

Reiner Wendt hat mehrere Aufgaben. Als Gewerkschafter verteidigt Er seine Klientel. Logisch und nichts dagegen zu sagen. Außer, dass Er sich immer schützend vor seine Polizistinnen und Polizisten stellt. Wendt erhält auch von mehreren Seiten …

Reiner Wendt hat mehrere Aufgaben. Als Gewerkschafter verteidigt Er seine Klientel. Logisch und nichts dagegen zu sagen. Außer, dass Er sich immer schützend vor seine Polizistinnen und Polizisten stellt. Wendt erhält auch von mehreren Seiten seine Bezüge. Das macht Ihn nicht gerade zur objektiven Person, wenn es um Straftatbestände geht. Da ist mir Münch und Pfeiffer sehr viel lieber.

Warum nur war von vornherein klar, dass du so "argumentieren" wirst?

Du warst doch auch mal Gewerkschaftler, oder?

Wo ist da nur deine Solidarität geblieben? Wendt bekommt doch direkt Rückmeldungen von der Polizei - warum also diese nicht ernst nehmen?

Passt dir hat nicht ins Konzept, gelle?

Reiner Wendt ist auch in den eigenen Reihen nicht unumstritten. Ich war nie in der Gewerkschaft. Ich sehe mein Engagement als Betriebsrat als "Dienst für die Sache, für die vermeintlich Schwächeren". Deshalb bezeichne ich mich völlig uneitel als "Anwalt der Armen und Schwächeren". Nicht so ernst nehmen, bitte.

 Ich bin sehr solidarisch mit oben genanntem Personenkreis.  

 Dieses Terrornetz gilt es entschieden zu bekämpfen. Muslimische Zivilisten nicht.

Netter Strohmann...hat leider nix mit meinem Post zu tun.

Doch. Sagt im Prinzip Alles aus. Darum geht es ja. 

 Fast alle Selbstmordattentäter sind mit Drogen vollgepumpt. Entweder durch Eigenkonsum wie bei Anis Amri oder Zwangsweise.

Ach so, du meinst also, die Terroristen sind ohnehin nicht zurechnungsfähig und würden ihre Taten nüchtern auch nicht verübt haben?

Deine Versuche mir Deine Auslegungen unterzuschieben sind reine Strategie. Das habe ich nie behauptet. Damit will ich sagen das die Attentäter selbst Opfer des IS sind in einigen Fällen. Jetzt kommt von Dir bestimmt einen "Lex Attentäter Vorwurf" an mich. Ich verteidige keine Attentäter, denn es sind in der Mehrheit Erwachsene, wenn auch junge, manipulierbare Menschen. Hast du dich noch nicht gefragt, warum keine alten Muslime zur Verfügung stehen? Die müßten doch noch größere Fundamentalisten sein. 

Der IS wendet sich auch nicht an Konvertiten, Muslime usw. durch radikale Imame, die u.a. von den Saudis finanziert werden?

Info: der IS ist der militärische Arm von einflussreichen Leuten, die einer ganz speziellen Ideologie frönen und du darfst nun raten, wie sich diese Ideologie nennt.

Ich verstehe nicht, warum du keine Differenzierungen machst? Erklären musst du mir diese Zusammenhänge nicht. Die Unterstützung des IS geht nicht mal von der Saudischen Regierung aus, sondern von Whabiten, die den Koran 1 zu 1 auslegen, wie bei uns die Zeugen jehovas mit der Bibel. Das hat aber mit dem alltäglichen Islam nix zu tun.

"Verhöhnung der Terroropfer"? Eine simple List von Dir mir ein schlechtes Gewissen zu bereiten. Ich Verhöhne, negiere und bestreite keine Tatsachen und auch keine Opfer.

Iwie funktioniert deine "List" nicht so recht...

Der IS will ein Kalifat in Syrien und der Levante errichten - das ist eine Vorstufe zum Weltkalifat. Der IS richtet sich exakt nach dem Koran: es werden Kinder geehelicht, Frauen der Kuffar als Sklavinnen genommen, Frauen werden geraubt/verschleppt und zwangsverheiratet die Kuffar werden bekämft usw. Islamsiche Staaten finazieren den sunnitischen IS. Die Taten des IS sind absolut Korankonform, selbst wenn sich der Schinken x-mal selbst widerspricht, ist dies ein nachprüfbarer Fakt.

Weißt du was in der Bibel alles so steht? Warum legst Du Deinen "Wahabitischen Gedankengang" für den Koran und allen Muslimen nicht bei der Bibel und allen Christen an? Der Westen und unsere Lebenseise wird schon als größeres, sündiges "Kalifat" angesehen, was nicht ganz abzustreiten ist. Wer hat die Weltkriege zu verantworten? Wer ist für die meisten Tote Weltweit verantwortlich (USA)? Wer bekämpft 1,5 Mrd. Muslime eindringlich? Wer ist illegal in den Irak einmarschiert und hat für viele tote Muslime gesorgt? Ich kann Muslime gut verstehen, wenn sie sich normal beschweren. Gewalt lehne ich in aller Form ab.  

In welcher Form ist der IS gem. dem Koran also radikal?

Auch hier gelingt Dir seltsamerweise keine Differenzierung. Syrer/Syrerinnen flohen vor Assads Regierungstruppen, vor der Opposition und vor dem ISLAMISCHEN STAAT, da dieser Muslime missbraucht für ihre Zwecke wie andere Menschen auch. Der IS setzt sich aus Sunniten zusammen. Alle anderen Islamethnien sind ebenso Feinde wie Christen und der IS frägt auch nicht vorher ob du Sunnit bist, bevor er dich umbringt, wenn es die Lage erfordert. Der IS ist eine Anlaufstation für Söldner und Kriminelle aus aller Welt. 

 

\edit: tpcoef {0.3} ==> komm mal zu Potte bzw. aus dem Quark...