1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Aktuelles

Flüchtlingsthread, die 3.!

  • 3577 Posts
Author Post

Rahzel101 28

Rahzel101

Demigod
7,039 posts

02/16/18, 03:43 am

Bitte: Keine "Du bist ein XY" - "Nein, DU!" - "Nein, DU!"-Unterstellungen und Diskussionen. Und hier möchten wir auch keine "Gossensprache", keine Drohungen. Der Thread lief ziemlich lange ziemlich ruhig und wir würden ihn ungern wieder (temporär) schließen müssen, damit sich die Gemüter beruhigen können. Also: tief durchatmen, bis drei zählen und dann nicht auf der persönlichen Schiene auf das Gegenüber eindreschen, sondern sachlich bleiben!

Wenn der Blütenschimmer der Kirschbäume auf den Hügeln länger währte als ein paar Tage, würden wir ihn nicht so innig lieben.
Den Impuls gibt der Trainer...umsetzen muss man selbst

Tina4911 49

Tina4911

Demigod
18,288 posts

12/18/17, 05:02 am

Leider hat uns die Technik überrascht und den "alten" Flüchtlingsthread nach der eigentlich vorübergehend angedachten Schließung nach wenigen Tagen gelöscht. Tut uns sehr leid, dass da nun monatelange Diskussionen verloren gegangen sind!

Das Thema "Flüchtlinge", das offensichtlich immer noch viele Menschen sehr beschäftigt, soll hier im Forum einen eigenständigen Platz haben. Zum Einen, damit wirklich dicht diskutiert werden kann, zum Anderen, um nicht in diversen Threads immer die gleichen Kontroversen zu haben.

Wie auch beim letzten Mal: bitte schaut euch euren Beitrag vorm Veröffentlichen noch einmal an. Sind Beleidigungen drin, kann man etwas missverstehen? Das Thema ist hochemotional beladen, das ist uns bewusst - versucht bitte, sachlich und freundlich zu bleiben. 




Onkel_Dom 51

Onkel_Dom

Grünschnabel
4 posts
Yesterday, 07:08 pm
Post from Lirasu 37 :

Und was genau hat jetze der Netto-Empfang aus der EU mit irgendwelchen Kriminellen zu tun bzw welchen Einfluss soll dieser auf die Kriminalität von Leuten haben? 

Der Netto-Empfang erhöht den Lebensstandard in dem Land und reduziert so die Notwendigkeit mit Diebstahl das Überleben zu sichern.

Compton_Wealth 36

Compton_Wealth

Mythos
15,247 posts

Yesterday, 01:27 pm (modified Yesterday, 01:32 pm)
Post from Lirasu 37 :

Und was genau hat jetze der Netto-Empfang aus der EU mit irgendwelchen Kriminellen zu tun bzw welchen Einfluss soll dieser auf die Kriminalität von Leuten haben? 

Der brave Deutsche will uns sagen, dass auch noch andere Nichtdeutsche schlimm sind.

"Stell dir vor es ist 1 Krieg aber keiner gehts hin" (Jon Lemon)

Lirasu 37

lirasu

Meister
1,912 posts

Yesterday, 02:20 am
Post from Onkel_Dom 51 :

"This is why Poland is so save". Ich frag mich wer die ganzen Autos an der deutsch-polnischen Grenze klaut, warum da die Quoten so viel höher sind als im Rest von D.

Und das obwohl Polen der mit Abstand größte Netto-Empfänger in der EU …

Und was genau hat jetze der Netto-Empfang aus der EU mit irgendwelchen Kriminellen zu tun bzw welchen Einfluss soll dieser auf die Kriminalität von Leuten haben? 

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Natural 41

Natural

Grandmaster
333 posts

Two days ago, 02:48 pm
Post from Onkel_Dom 51 :

"This is why Poland is so save". Ich frag mich wer die ganzen Autos an der deutsch-polnischen Grenze klaut, warum da die Quoten so viel höher sind als im Rest von D.

Und das obwohl Polen der mit Abstand größte Netto-Empfänger in der EU …

Also klauen die polnischen Autodiebe, obwohl sie satt Kohle aus der EU beziehen, Autos in Deutschland und deswegen sinkt das Sicherheitsempfinden der Polen? Habe ich das so richtig interpretiert? ;D

Und was haben die Autoklauer mit Moslerms zu tun? Fragen über Fragen...

Heute schon vor einem staifn Benis geflüchtet? ;D

Natural 41

Natural

Grandmaster
333 posts

Two days ago, 02:46 pm

https://www.youtube.com/watch?v=0UQFsxpjJ8I

Es ist statistisch bewiesen. ;D

Heute schon vor einem staifn Benis geflüchtet? ;D

Onkel_Dom 51

Onkel_Dom

Grünschnabel
4 posts
Three days ago, 06:20 am
Post from Aggronautx 34 :

https://www.youtube.com/watch?time_continue=60&v=T9eewH9GwS4

Es gibt noch Politiker, die sich für ihre Bürger einsetzen.

"This is why Poland is so save". Ich frag mich wer die ganzen Autos an der deutsch-polnischen Grenze klaut, warum da die Quoten so viel höher sind als im Rest von D.

Und das obwohl Polen der mit Abstand größte Netto-Empfänger in der EU ist. 

Aggronautx 34

aggronautx

Gelegenheitskwickie
546 posts

Three days ago, 04:36 am

https://www.youtube.com/watch?time_continue=60&v=T9eewH9GwS4

Es gibt noch Politiker, die sich für ihre Bürger einsetzen.

Lorcher_Loewin 61

Lorcher_Loewin

Meister
280 posts

07/13/19, 12:07 pm (modified 07/13/19, 12:08 pm)
Post from Weiss-bescheid 52 :
Auf Facebook gefunden..
Nachdem die "Zigeunersauce" wegen Diskriminierung umbenannt werden soll...

!Bitte Durchlesen, gerade unsere Moslems etc. hier!

Da hat sich Jemand was vom Herzen geschrieben. Und Recht hat sie. Da…

Bitte durchlesen, gerade unsere Allesgläubigen hier, die nicht nachprüfen was Fake ist und was nicht:

Richtigstellung des "HAMMERS"! - Richtigstellung vom Staatsministerium...

wie lange dauerte eigentlich die Suche nach dieser Fake-Mail, die ursprünglich aus Österreich kam und dann für Deutschland geringfügig abgeändert wurde?

Da sich HIER wohl die wenigsten die Mühe machen, den von einem nachdenkenden User eingestellten Link aufzumachen und zu lesen, stelle ich ihn hier in Gänze ein. Und bevor wieder einer aufschlägt: Ja, er ist von 1011, aber die Userin hat sich ja darauf bezogen und auch auf die schriftliche Reaktion der Lehrerin, die aus demselben Zeitraum stammt:

E-Mail-Fake Grüß Gott!

Gott sei Dank: Baden-Württemberg bleibt beim "Grüß Gott". Auch wenn viele die Internet-Falschmeldung von einem Grußverbot glauben.

27.01.2011

Von ALFRED WIEDEMANN

Stuttgart Schneckenpost aus Österreich: 2008 landete im Nachbarland ein Kettenbrief in E-Mailpostfächern, in dem sich eine Lehrerin beschwerte, weil an Schulen ein Grüß-Gott-Verbot verhängt worden sei. Gegen die Grußformel gelte der Bann, "um moslemische Mitschüler nicht zu beleidigen". Eine Schimpftirade über Ausländer, die sich gefälligst anpassen sollen, folgt. Die Hetze fiel auf fruchtbaren Boden: Adressaten hielten den Brief für echt, beklagten sich bei Behörden über das angebliche Verbot und kommentierten im Internet: "Wer sich nicht anpasst, soll verschwinden!"

Zwei Jahre später sind die Hetz-Mails mit der Falschmeldung in Baden-Württemberg aufgetaucht - kaum abgewandelt. Jetzt berichtet die "junge Lehrerin", dass das "Grüß Gott!" aus Stuttgarter Schulen verbannt worden sei. Besondere Mühe haben sich die Fälscher nicht gemacht: Gleich in den ersten Zeilen ist zwar von Stuttgart die Rede, aber auch von Landesschulräten, Klassenvorständen und Volksschulen, lauter Begriffe, die ins österreichische Bildungssystem gehören.

Die Stuttgarter Mail sei eine "regional angepasste Variante der österreichischen Kettenbriefe", sagt Frank Ziemann vom Hoax-Infoservice der TU Berlin. Hoax steht für eine gefälschte Mail. Was Stimmungsmache angeht, sei die rechte Szene in Österreich aktiv, sie nutze das Internet für moderne Mund-zu-Mund-Propaganda per Kettenbrief.

Die Fälschungen zeigen Wirkung. Gestern musste das Staatsministerium versichern: "Baden-Württemberg bleibt beim ,Grüß Gott". Besorgte Bürger hätten sich wegen des elektronischen Kettenbriefs gemeldet, heißt es in der Pressemitteilung aus Stuttgart. Eine Anweisung gegen das "Grüß Gott" sei undenkbar, die "böswillige Mail" schüre nur fremdenfeindliche Ängste. Regina Ammicht Quinn, Staatsrätin für interkulturellen und interreligiösen Dialog, rät dazu, Bekannte, die einem die Mail zuleiten, mit der Richtigstellung des Staatsministeriums zu beruhigen. Dabei dürfe man in der Antwortmail ruhig das bewährte "Grüß Gott" verwenden.

Noch ein Rat: Informationen über Internet-Falschmeldungen gibt es im Internet: http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/hoax/#3

zuletzt aktualisiert: 27. Januar 2011, 12:00 Uhr