1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Aktuelles

Umweltschutz - Intelligenz vs Ideologie

  • 774 Posts
Author Post

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Demigod
7,437 posts

07/02/19, 03:11 pm
Post from Majestaet 34 :

Du betreibst genau das Selbe wie EIKE

Nö. Ich habe weder ein Verein noch sonst was. Ich bin auch kein Wissenschaftler...ich informiere mich nur vielfältig und dazu gehören auch die kritischen Stimmen.

 

Ja, genau. Dir p…

Doch, du betreibst genau das, was Eike macht. Pickst dir einen einzelnen Fakt eines komplexen Systems heraus und obwohl dieser Fakt im bestehenden System erklärt wird legst du das komplett zusammenhanglos nach eigenem politischen Gusto aus. Weder du noch viele von EIKE haben eine wissenschaftliche Ausbildung in diesem Bereich genossen.

Nein, du hast das Leugnen in einen ganz bestimmten Kontext schieben wollen. Lügen kann etwas mit leugnen zu tun haben, muss es aber nicht. Ich kann einen Fakt wider besseren Wissens leugnen, dann lüge ich zusätzlich. Bin ich aber davon überzeugt, dass meine These ein fakt ist, kann ich leugnen ohne zu lügen, denn ich habe ja selbst die Überzeugung, dass meine These zutreffend ist. Ein Blick in den Duden hilft ab und an.

Stand der Wissenschaft ist, dass es einen menschgemachten Klimawandel gibt. Wissenschaftler, die dies anders sehen, können ihre Ansicht nicht mit dem Stand der Wissenshaft in Einklang bringen, denn sonst wäre deren Ansicht Stand der Wissenschaft. Sie bleiben den Beweis schuldig, dass ihre Thesen im Einklang mit dem Stand der Wissenschaft stehen, also können diese Thesen keinen wissenschaftlichen Beweis erbringen. Es mag diese Forscher geben, mir sind sie persönlich unbekannt, aber deren Papers sind halt in der Fachwelt widerlegt worden, und das nicht nur einfach. Wissenschaft lebt auch von der gegenseitigen Kontrolle der Wissenschaftler - und an den Thesen weltweit einiger weniger oder einzelner Forscher ist nichts dran.

Ich habe keine Glaskugel so wie du, nur wenn wir so weiter machen wie bisher wird das Klima der Erde immer wärmer werden. Unsere Kinder werden nicht in der Gluthitze sterben, vorher werden die versuchen, in kältere Gebiete auszuwandern, aber hey, das machen ja jetzt schon Menschen, denen es, auch aufgrund des Wetters, wirtschaftlich schlecht geht. Hierzulande hat der Winzer Pech, wenn er weiter auf Riesling setzt, muss er halt auf andere Sorten setzen. Früher war es mit dem Weinbau nördlich von 50° Schluss, heute bei 58°. Aber egal, der Verbraucher wird die höheren Lebensmittelpreise aufgrund Ernteausfälle bzw. teuerem wässern bezahlen. Schon heute wird das Klimarisiko eingepreist bei allen möglichen Produkten.

Nein, dein Beitrag zeigt, dass du es nicht verstanden hast. IRgendwann ist der Punkt erreicht, in dem der Mensch machen kann, was er möchte, die von ihm gemachte Erwärmung wird für weitere Kaskadeneffekte sorgen und weite Teile der Welt werden nicht mehr so dicht zu besiedeln sein wie heute.

Auch hier irrst du. Die Klimafoschung beschäftigt sich mit mehr als nur dem CO2. Ja, deine Beiträge zeigt, dass du das Thema nicht verstehst.

Schlag mal das Wort "ausbeuten" im Duden nach. Auch dieses Wort hat mehr als eine Bedeutung.




Struppi07 56

struppi07

Guru
1,664 posts

07/01/19, 12:32 pm
Post from Majestaet 34 :

Vermutlich ist es das was du als Themafremd einstufst. Das war ein Auszug des englischen Textes den du ins Spiel gebracht hast und auf den ich geantwortet habe.

Ich habe keine enlischen Texte ins Spiel gebracht. Lediglich auf EIKE hin…

Ich habe keine enlischen Texte ins Spiel gebracht.

Liest du eigentlich was du da verlinkst?  Das hattest du zuvor verlinkt und daraus hatte ich den englischen Text zittiert.

http://www.cfact.org/pdf/2010_Senate_Minority_Report.pdf

Ja blind rausgreifen trifft es schon ziemlich genau.

Jetzt hattest du wieder einen englischen Beitrag verlinkt in dem ich wieder einige Punkte als grob falsch deklarieren könnte.
Da du das aber vermutich danach auch nicht wissen wirst, mach ich mir die Mühe nicht.

Es fehlt immer noch diese eine Ansicht hinter der auch du stehst.

 

Lobbyisten von der Windkraft über Solar und Photovoltaik.

Hier bat ich um 1-3 Namen.  Du hast aber keinen Profiteur gefunden und schreibst weiterhin diffus, ganz im Stile der Aluhutträüger.

Machen wir doch einfach Fakten :

Die Profiteure vom Leugnen des Klimawandels hatte ich dir genannt und dass die Kapital haben, um zu beeinflussen.

Nenn bitte Profiteure durch den Kimawandel mit Kapital zur Manipulation.

 

Gib mir vier Variablen und ich bastel dir daraus einen Elefanten

Vielleicht passt hier besser der Spruch der Churchill zugemutet wird, vermutlich aber von Goebbels stammt.
"Glaube nur der Statistik die ich selbst gefälscht habe"

 

Da kommt ja schon das nächste...ne Zuckersteuer

Zucker war von mir nur als Beispiel von Manipulationen angemerkt. Da du aber was dazuschreibst nutze ich das um die Problematik deiner verlinkten Schriften zu erläutern.

 

Zucker ist nicht ungesund, er ist lebensotwendig. Zu viel Zucker mit zu wenig Bewegung ist ungesund bzw. gefährlich -.-

Der erste Satz ist grundsätzlich falsch, der zweite grundsätzlich richtig. Also alles in allem nicht ganz falsch.

Allerdings vollkommen wertlos und sehr unpräzise.
Die Realität ist wie sie ist, egal ob du dir ganz fest wünscht dass keine Klimaerwärmung stattfindet oder dass wir kein Zuckerkonsumproblem haben.

Du musst keine Monosacchide (Einfachzucker)oder Disacchide (Zweifachzucker) zu dir nehmen. Dein Körper kann problemlos aus Oligosaccharide (Mehrfachzucker in Kartoffeln, Hülsenfrüchten..) Einfachzucker abspalten.

Die Zuckersteuer würde auch nur kurzkettigen Zucker betreffen.

Den abhängig Ernährten ( nicht selbst Kochen) wird über die Nahrung reichlich kurzkettiger Zucker verabreicht.
Den Ahnungslosen wird über das Getränkt (Fruchsaft, Cola, Limonade, Fanta..) reichlich kurzkettiger Zucker verkauft.

Was vor einer intensiven körperlichen Herausforderung noch halbwegs gut wäre, kurzkettiger Zucker  (Traubenzucker, Feinzucker...) wird von den meisten Menschen kurz vor der Couch verzehrt.

Das Ergebnis ist rasant ansteigende Fettleibigkeit und Diabetis Typ 2 auch schon in jungen Jahren mit allen kosteninstensiven Begleiterscheinungen..

Die Menschen können mit Zucker sowenig umgehen wie mit Alkohol und Nikotin. Die Steuer ist zum Selbstschutz unbedingt nötig.

https://www.youtube.com/watch?v=4iaorM7Gnv8

An dem Video siehst du wie irres Zeug an die Leute gebracht wird wenn es manchen ums Geld geht. Wie beim ÖL

 

 

 

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Majestaet 34

Majestaet

Superkwickie
544 posts

07/01/19, 10:13 am
Post from Struppi07 56 :

Bei EIKE veröffentlichen Doktoren, Metereologen und andere Akademiker

Nein

Du verwechselst hier "Wissenschaftliche Arbeiten veröffentlichen" und im Blog oder auf  EIKE oder einer anderen Webseite die eigene Meinung zu posaunen.…

Vermutlich ist es das was du als Themafremd einstufst. Das war ein Auszug des englischen Textes den du ins Spiel gebracht hast und auf den ich geantwortet habe.

Ich habe keine enlischen Texte ins Spiel gebracht. Lediglich auf EIKE hingewiesen und dort findest du eben auch Untersuchungen. Oder wie nennst man zum Beispiel das:

https://arxiv.org/PS_cache/arxiv/pdf/1110/1110.1841v1.pdf

Einfach mal blind rausgegriffen^^

 

Ich bat auch darum mir eine wirklich richtige Aussage von Klimagegnern zukommen zu lassen.

Na dort findest du eine Menge Aussagen auf über 415 Seiten sind pro Seite rund 10 Berichte, Artikel oder Arbeiten zu finden, die eben eine andere Sprache sprechen.

 

"Es gibt keinen Klimawandel." Gezeichnet Exxon Mobile / Koch industries  Wir danken allen Followern unserer Sache.

So einseitig ist die Sache aber nicht. Du findest hinter ganz vielen klimahysterischen Berichten ebenso Lobbyisten von der Windkraft über Solar und Photovoltaik. Alle Profiteure der Mobilitätswende sind natürlich an der anhaltenden Hysterie interessiert. Also neutrale und ehrliche wissenschaftliche Arbeiten von solchen zu unterscheiden, die gewünschte Ergebnisse aufzeigen, ist doch unmöglich für unsereins. Dafür fehlt mir persönlich auch schlichtweg die Zeit. Mein Gott selbst Umfrageergebnisse von parteinahen Instituten sind doch des Vorwurfs nicht freizusprechen eben die gie gewünschten Ergebnisse zu produzieren, die gerade gebraucht werden. Und wie lautet das Zitat eines bekannten Mathematikers? Gib mir vier Variablen und ich bastel dir daraus einen Elefanten...ich kenns nur sinngemäß.

 

Nebenbei wurden noch Studien nachgeschoben die daselbe behaupteten und Zucker als gesund darstellten.

Da kommt ja schon das nächste...ne Zuckersteuer^^ Damit lässt sich trefflich Geld einnehmen. Zucker ist nicht ungesund, er ist lebensotwendig. Zu viel Zucker mit zu wenig Bewegung ist ungesund bzw. gefährlich -.-

Everyone has a plan - 'til they get punched in the mouth
Mike Tyson

Majestaet 34

Majestaet

Superkwickie
544 posts

07/01/19, 08:55 am
Post from Uljanowa 27 :

Was heißt eigentlich ausbeuten? 

Stark vereinfacht: der Gewinn der Kapitalist*innen durch den Mehrwert, den die Arbeiter*innen erschaffen haben. LG 

Ich habe ja im weiteren Verlauf geschrieben, dass man nur Menschen und nicht die Natur ausbeuten kann:

(...)Man beutet nicht die Natur aus (das geht auch nicht, denn sie ist keine Person oder Lebewesen dafür aber ein Prozess), sondern Menschen und in erster Linie beuten wir tausende Menschen in Afrika aus um hier mit grünem gewissen E-Auto zu fahren. (...)

Everyone has a plan - 'til they get punched in the mouth
Mike Tyson

Uljanowa 27

Uljanowa

Guru
9,556 posts

07/01/19, 06:49 am
Post from Majestaet 34 :

Du betreibst genau das Selbe wie EIKE

Nö. Ich habe weder ein Verein noch sonst was. Ich bin auch kein Wissenschaftler...ich informiere mich nur vielfältig und dazu gehören auch die kritischen Stimmen.

 

Ja, genau. Dir p…

Was heißt eigentlich ausbeuten? 

Stark vereinfacht: der Gewinn der Kapitalist*innen durch den Mehrwert, den die Arbeiter*innen erschaffen haben. LG 

Struppi07 56

struppi07

Guru
1,664 posts

06/27/19, 02:21 pm
Post from Majestaet 34 :

Das ist richtig.
es schien mir nötig erst mal den Sachverhalt zu klären. Hier wurde schon fälschlicherweise geschrieben EIKE wäre ein Institut und die Mitglieder relevante Wissenschaftler.

ICh habe nicht behauptet das sie ein In…

Bei EIKE veröffentlichen Doktoren, Metereologen und andere Akademiker

Nein

Du verwechselst hier "Wissenschaftliche Arbeiten veröffentlichen" und im Blog oder auf  EIKE oder einer anderen Webseite die eigene Meinung zu posaunen. 
Es sind bislang KEINE wissenschaftliche Arbeiten von EIKE-Leuten veröffentlicht worden. Das waren einfach Texte wie von Dir und Mir. Sie schreiben ja selber dass das nicht erwünscht ist. Sie wollen ja keine wissenschaftliche Klimauntersuchungen. Sie würden am liebsten alle Untersuchungen einstellen. Liest du eigentlich was die schreiben?

 ihre eigenen Untersuchungen oder Interpretationen von Daten der NASA, des IPCC...usw. was ist daran unsachlich, falsch, rechts oder anderweitig schlecht?

Hatte ich doch geschrieben was in den Meinungen der Leute falsch ist. Schau in meiner Antwort bezüglich Meer. Sie schreiben nicht neutral, verwenden Zahlen die zwar aussagelos sind aber bei manchen menschen Emotionen wecken. Schlicht wertlos.
Vermutlich ist es das was du als Themafremd einstufst. Das war ein Auszug des englischen Textes den du ins Spiel gebracht hast und auf den ich geantwortet habe.

Ich bat auch darum mir eine wirklich richtige Aussage von Klimagegnern zukommen zu lassen. Dann können wir die mal gerne auf plausibiltät profen. Falls du so etwas überhaupt möchtest.

 

EIKE betont, dass sie sich über Spenden finanzieren...

Geh mal bitte in dich und schau ob du dieses Jahr schon 2000 bis 3000 Euro gespendet hast.  Es gibt eine typische Spenderquote/Webbesuche. Bei Wikipedia ist der Prozess ganz offen. Die Besucherzahlen von EIKE lassen sich auch leicht recherchieren. Die Spenden der Websietenbesucher reichen nicht mal für die Portokasse, schon gar nicht für die Events die konstant veranstaltet werden. Nur zur Info: Der Verein hatte 2017 lediglich 50 Mitglieder. 
Bist du kein bisschen neugierig wer an den Fäden deiner Gottpuppe zieht?

https://lobbypedia.de/wiki/Europäisches_Institut_für_Klima_und_Energie

https://www.lobbycontrol.de/2010/12/intransparente-finanzierung-der-europaischen-klimaskeptiker/

"Rauchen ist doch nicht gesundheitsschädlich." Gezeichnet Doktor Marlboro
"Es gibt keinen Klimawandel." Gezeichnet Exxon Mobile / Koch industries  Wir danken allen Followern unserer Sache.

 

Diese Hinterfragung muss auch bei wissenschaftlichen Instituten gestellt werden.

7 Länderstudie bezüglich Cholesterin die Studie war falsch und heute noch arbeiten Ärzte danach.
Vorteile dieser Studie hatte Procter % Gamble mit Margarine.

Nebenbei wurden noch Studien nachgeschoben die daselbe behaupteten und Zucker als gesund darstellten.
Finanziert von der Zuckerindustrie

Man kann hier wirklich konstant weitermachen.

Letztendlich bleibt bei jedem Betrug irgendjemand der Geld hat den Schwindel zu finanzieren und durch die Studie zu mehr Geld kommt.

 

Es wird immer dubios von irgendwelchen Organisationen gesprochen die an den Auswirkungen durch die Klimastudien reich werden.
Ich bitte intensiv darum diese Firmen zu nennen. Das möchte ich aus Eigeninteresse recherchieren.

Bei den Klimaverweigeren ist es relativ einfach. Zusammenhänge zur Ölindustrie werden zwar versucht zu verschleiern das klappt aber nicht immer. Hier kann ich dir die Profiteure nennen und finde auch immer 1- viele finanzielle Zusammenhänge.

 

 

 

 

 

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Nachlangerzeit 42

Nachlangerzeit

Superkwickie
300 posts

06/27/19, 10:41 am
Post from Majestaet 34 :

Du betreibst genau das Selbe wie EIKE

Nö. Ich habe weder ein Verein noch sonst was. Ich bin auch kein Wissenschaftler...ich informiere mich nur vielfältig und dazu gehören auch die kritischen Stimmen.

 

Ja, genau. Dir p…

"Ja schon klar...unsere Kinder werden in einer Gluthitze sterben"

wenn sie diesen Freitag streiken (in der Sonne), könnte es passieren :-)

Majestaet 34

Majestaet

Superkwickie
544 posts

06/27/19, 09:31 am (modified 06/27/19, 09:51 am)
Post from Der_Staufer 37 :

Du betreibst genau das Selbe wie EIKE.

Ich habe geschrieben, dass leugnen eben auch als "etwas, was als Lehre, Weltanschauung o. Ä. oder allgemein anerkannt ist und vertreten wird) für nicht bestehend erklären." definiert wird. EIKE erk…

Du betreibst genau das Selbe wie EIKE

Nö. Ich habe weder ein Verein noch sonst was. Ich bin auch kein Wissenschaftler...ich informiere mich nur vielfältig und dazu gehören auch die kritischen Stimmen.

 

Ja, genau. Dir passt es nicht, dass das Wort hier eigentlich im Zusammenhang mit der Holocaust-Leugnung negativ belegt ist.

Ich habe das Beispiel selbst gebracht um zu verdeutlichen in welchen Ligen das Wort "Leugnen" spielt. Ist ja aber letztlich egal. Lügen und leugnen tun sie in der Form eben nicht, sondern sie verneinen die CO2-Klimwandeltheorie mit Argumenten. Das ist eben meiner Meinung nach ein Unterschied.

 

Dann musst du dir aber den Vorwurf gefallen lassen, dass du nur unbelegbare Behauptungen beibringst.

Ja ich habe belegt, dass es Wissenschaftler gibt die das anders sehen und das ist eindeutig.  Ich habe den Wissenschaftlern bei EIKE oder dem IPCC oder wem auch immer weder recht noch unrecht gegeben. Ich weiße stets darauf hin, dass ich nicht weiß was ich glauben soll.

 

Angenommen, der Wandel geht wie bisher weiter und die Forschung hat recht, werden alle diejenigen, die heute in meinem Alter sind, die schlimmsten Auswirkungen nicht erleben. Es sind die Kinder und Jugendlichen, die die Panik haben und freitags auf die Straße gehen.

Ja schon klar...unsere Kinder werden in einer Gluthitze sterben.

 

Das IPCC isoliert hier gar nichts.

Und ob. In den Modellen werden meinem Verständnis nach alle bisher bekannten Klimafaktoren wie die Sonne, Wolkenbildung...usw. rausgelassen und lediglich das CO2 betrachtet. Wieso verstehe ich nicht und wie man daraus Zukunftsprognosen machen kann auch nicht. Jedenfalls kommen (laut Aussage von Kritikern) bei bspw. konstanten CO2 Emissionen unterschiedliche Temperaturen bei den Modellen raus. Wie kann das sein?

 

Die Ausbeutung der Ressourcen hat zwangsläufig etwas mit dem Kapitalismus zu tun.

Immer dieser linke Populismus. Der Kapitalismus hat mehr Menschen auf der Welt satt gemacht als alle anderen Ideen vorher zusammen. Was heißt eigentlich ausbeuten? Das Fördern von Öl? Das Fördern von Lithium? Man beutet nicht die Natur aus (das geht auch nicht, denn sie ist keine Person oder Lebewesen dafür aber ein Prozess), sondern Menschen und in erster Linie beuten wir tausende Menschen in Afrika aus um hier mit grünem gewissen E-Auto zu fahren. Tanken Strom der zum überwiegenden Teil CO2 Emissionen mit sich bringt und lassen die Batterien in Asien fertigen, die mit Kohle arbeiten :D Also erzähl doch nichts von ausbeuten...Es steckt mindestens genausoviel Lobby und verarsche im grünen Populismus und den Weltuntergangskrakelern wie bei anderen auch.

 

 

Everyone has a plan - 'til they get punched in the mouth
Mike Tyson

Majestaet 34

Majestaet

Superkwickie
544 posts

06/27/19, 02:28 am (modified 06/27/19, 03:55 am)
Post from Struppi07 56 :

auch in deinem Beitrag keine Auseinandersetzung mit den eigentlichen Argumenten dieser Leute.

Das ist richtig.
es schien mir nötig erst mal den Sachverhalt zu klären. Hier wurde schon fälschlicherweise geschrieben EIKE wäre ein I…

Das ist richtig.
es schien mir nötig erst mal den Sachverhalt zu klären. Hier wurde schon fälschlicherweise geschrieben EIKE wäre ein Institut und die Mitglieder relevante Wissenschaftler.

ICh habe nicht behauptet das sie ein Institut seien...ich habe sie lediglich ins Spiel gebracht, weil immer so getan wird es gäbe nur eine überwältigende Mehrheit, die CO2 als Wärmetreiber bzw. Klimawandelmotor anerkennt. Das ist eben mitnichten der Fall. Bei EIKE veröffentlichen Doktoren, Metereologen und andere Akademiker ihre eigenen Untersuchungen oder Interpretationen von Daten der NASA, des IPCC...usw. was ist daran unsachlich, falsch, rechts oder anderweitig schlecht?

 

Entlastend wäre eine nachweisbare andere finanzielle Versorgung des Vereines, da er sich selber mutmaßlich begründet zurück hält mit Erklärungen.

EIKE betont, dass sie sich über Spenden finanzieren...

Ich weiß nicht woher du den Rest deines Beitrages hast aber mit der eigentlichen Diskussion hat er nichts zu tun. Lass uns doch einfach mal ein paar Berichte von EIKE unter die Lupe nehmen und schauen ob sie falsch sind oder nicht. Das ist doch der Kern um den es geht -.-

Everyone has a plan - 'til they get punched in the mouth
Mike Tyson

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Demigod
7,437 posts

06/25/19, 01:36 pm
Post from Majestaet 34 :

Leugnen ist kein denunzierender Begriff, er ist nicht einmal despektierlich. EIKE leugnet, dass es einen menschengemachten Klimawandel gibt. Und das trifft genau die Definition. Duden: leugnen (etwas, was als Lehre, Weltanschauung o. Ä. oder …

Du betreibst genau das Selbe wie EIKE.

Ich habe geschrieben, dass leugnen eben auch als "etwas, was als Lehre, Weltanschauung o. Ä. oder allgemein anerkannt ist und vertreten wird) für nicht bestehend erklären." definiert wird. EIKE erkennt nicht die Lehre zum menschengemachten Klimawandel an, also Leugnen sie ihn. Ich gehe nicht so weit und behaupte, dass dies wider besseren wissens geschieht. Das unterstellst du. Dir passt hier eine Definition nicht also ziehst du diese Definition heran und lässt andere Definitionen, die dir nicht in den Kram passen, beiseite. Wie EIKE.

Ja, genau. Dir passt es nicht, dass das Wort hier eigentlich im Zusammenhang mit der Holocaust-Leugnung negativ belegt ist. Der Wirkmechanismus ist aber der gleiche. Es gibt Menschen, die sind überzeugt davon, dass es den Holocaust nicht gegeben hat. Die leugnen das nicht, weil sie es nicht wahrhaben wollen, sondern weil sie davon überzeugt sind, dass es den Holocaust nicht gegeben haben, entgegen der Forschung.

Klar, du bist mir keinen Beweis schuldig. Dann musst du dir aber den Vorwurf gefallen lassen, dass du nur unbelegbare Behauptungen beibringst. Jeder, der hier in Deutschland lebt, ist ein Zahn in irgend einem Getriebe, denn wir alle sind hier das Staatsvolk. Hier betrebst du wieder das gleiche, was du den Kritikern von EIKE und den Klimaleugnern vorwirfst: Hier geht es dann gegen die Person.

Weisst du was, ich habe keine Panik. Die brauche ich überhaupt nicht zu haben. Angenommen, der Wandel geht wie bisher weiter und die Forschung hat recht, werden alle diejenigen, die heute in meinem Alter sind, die schlimmsten Auswirkungen nicht erleben. Es sind die Kinder und Jugendlichen, die die Panik haben und freitags auf die Straße gehen.

Das IPCC isoliert hier gar nichts. Die von mir gepostete Seite sollte dich doch entsprechend aufklären. Das, was EIKE isloiert betrachtet darstellt und behauptet, es sei ein einziger Grund, stimmt halt einfach nicht. Jeder Klimaforscher kennt den von mir erwähnten Zyklus und weiss, dass dies nichts mit unserer Situation zu tun hat.

EIKE kann machen was es will. Nur seriös kann das EIKE nichts.

Leider lässt es sich beim Betrachten der Thesen von EIKE doch zusammenfassend sagen: Lobbyisten die sich einen wissenschaftlichen Anstrich geben und der Politik argumente zuliefern.

Weisst, du und EIKE und all die anderen Leugner können sich auf dem Kopf stellen und an das glauben, was sie wollen, nur hat das wie ich schon sagte, nichts mit dem Stand der Wissenschaft zu tun.

 

Die Ausbeutung der Ressourcen hat zwangsläufig etwas mit dem Kapitalismus zu tun. Unsere Wirtschaft benötigt dank des Zinses jedes Jahr mehr Wachstum als im Vorjahr. Bei begrenzten Ressourcen, die wir unbestreitbar nunmal haben, kann es kein Wachstum ins unendliche geben. Steile These, die du da verbreitest. Nur, weil etwas geregelt werden soll, muss es noch lange nicht abgeschafft werden.

Wäre ich radikaler, würde ich schreiben, dass die Wirtschaft mal alle Kosten in ihre Produkte einpreisen soll, die sie auch verursacht, aber derzeit zu Lasten anderer geht. Dann wäre die Wirtscahft in der jetzigen Form in der westlichen Welt erledigt.

Es ist gegen jede Intelligenz, dass wir hier in Deutschland unsere Vorgärten mit chinesischem Granit zupflastern und die Chinesen im Gegenzug unseren Sandstein importieren. Granit in Deutschland verarbeiten zu lassen ist teurer als die Transportkosten im Container.

Ja klar benötigen wir da in letzter Linie eine Umverteilung, denn die Menschen werden wenn sie keine andere Wahl mehr haben, selbst umverteilen.

Passt ja auch irgendwie nicht, dass viele große Kapitalisten (z.B. Musk), grüne Spinner sind^^