1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Aktuelles

Umweltschutz - Intelligenz vs Ideologie

  • 649 Posts
Author Post

Micha2k1 46

micha2k1

Inventar
5,509 posts

03/05/19, 12:32 pm

dagegen.

Ison 32

Ison

Dinosaurier
13,801 posts

03/05/19, 10:21 am
Post from Tina4911 49 :

Ich denke auch: wenn etwas jedenfalls NICHT hilft, dann wenn alle einfach so weitermachen wie gehabt. Und da ist jeder Weg, der mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, jede Glaspfandflasche statt Plastik, jede eingesparte Plasti…

Naja, wenn man körperlich dazu in der Lage ist Glasflaschen zu schleppen oder die Motorik noch so funktioniert, dass man sich aufs Rad schwingen kann sicher. Da bin ich dann auch dafür.

Vielleicht sollten man mal damit anfangen seinen Fernseher oder sein Handy nicht ständig im Standyby Modus zu haben. Darüber spricht kaum einer und da kann auch jeder was tun, ohne das es einen körperlichen überfordert.

"Schmeichler sind Katzen, die vorne lecken, aber hinten kratzen"

Schau mich nicht in diesem Ton an ^^

Tina4911 49

Tina4911

Halbgott
18,285 posts

03/05/19, 10:04 am
Post from Superomi 78 :

Na ja, was kann unser Klime überhaupt retten - da sind sich nicht mal die Experten einig. Ich habe im laufe meines Lebens, so viele Wetter/Klimakapriolen erlebt, dass ich gelegentlich ins Zweifeln komme.

Häschen, dennoch muss jeder von…

Ich denke auch: wenn etwas jedenfalls NICHT hilft, dann wenn alle einfach so weitermachen wie gehabt. Und da ist jeder Weg, der mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, jede Glaspfandflasche statt Plastik, jede eingesparte Plastikverpackung etc. pp. richtig und hilfreich.




Loewe1860 47

Loewe1860

Legende
10,059 posts

03/03/19, 10:52 pm
Post from Wildoldlady 54 :

Vielleicht sind alle nur zu dämlich um zu begreifen dass die Schüler uns das vormachen was wir "Alten" eigentlich schon lange hätten tun müssen. Stattdessen, und da nehme ich mich nicht aus, leben wir weiter in unserer persönlich heilen Welt.…

Ich sehe auch den technologischen Fortschritt als ein Problem. Kaufst Dir heute nen Handy, ist es morgen alt. Elektrogeräte haben einfach nicht mehr die Haltbarkeitsdauer die sie haben sollten. Ne Waschmaschine als Beispiel, lebt heutzutage doch kaum mehr länger als 5 Jahre. Ist so gewollt, damit man sich ne neue kauft. Wie willst als Einzelner da dagegenhalten? Unsere sogenannte Wegwerfgesellschaft ist also auch industriegemacht.
Somit steigert sich der Elektroschrott, und der wird dann mal schnell in Asien entsorgt.
Bei Vertragsabschluß eines mobilen Handyvertrages, auch bei Verlängerung eines solchen, bekommt man auch neues Handy. Obwohl man ja eigentlich noch eines hat. Ich nehme mich da auch net raus.
Es ist nicht so einfach für uns Älteren, als ich zur Welt kam, gab es das Telefon mit Wählscheibe. Sogar noch ein gutes Jahrzehnt danach. Heute gibt es zig verschiedene Telefone. Nur mal als Beispiel. Da kommt man doch gar nimmer mit, wie kurzlebig manch Fortschritt ist. Der Umweltaspekt spielte dabei nie ne Rolle. Weil auch kaum aufgeklärt wurde, was mit den alten Geräten passiert. Jetzt da die Folgen des Klimawandels erkennbar sind, jetzt ist das Geschrei groß, und trotzdem, so kommt es mir vor, schläft die Politik, weil sie sich zu abhängig von der Industrie machte, Lobbyismus, Parteienspenden, diverse gut bezahlte Nebeneinkünfte, und man beißt net die Hand, die einen füttert.
Ich kann nur für mich sprechen, ich kaufe erst was neues, wenn das Alte kaputt geht. Trotzdem bin ich auch sicher kein Vorzeigeobjekt was das Thema Umweltschutz betrifft. Trinke Spezi aus PET-flaschen, oder Kaffee zum mitnehmen aus Plastikbechern.
Auch bei mir ist also gut Luft nach oben.

Loewe1860 47

Loewe1860

Legende
10,059 posts

03/03/19, 07:19 pm
Post from Riot_77 41 :

Als Arsch sehe ich Dich jetzt aber nicht. Vielleicht liege ich falsch, wenn ja, bitte berichtigen, mir kamst und kommst öfter bissel arrogant vor.

 

Das ist wohl das Netteste was jmd in den letzten Monaten über mich geschrieben…

Du hättest auch nachfragen können, warum ich diese Wahrnehmung habe ;)
Als ich schrieb, die E-mobilität ist nicht umweltfreundlich, kam von Dir, Du hast Dir sagen lassen, das sei die Förderung von Rohöl auch nicht, ebenso die Weiterverarbeitung. Als ob ich das nicht selbst wüßte! Dein Beitrag mir gegenüber empfand ich schon als herablassend, und das war nicht das erste Mal.
Ergo beschrieb ich meine Wahrnehmung, und das darf ich, ob Du das jetzt kacke findest, oder nicht ist mir dabei Latte :)

Superomi 78

superomi

Halbgott
9,621 posts

03/03/19, 04:15 pm (modified 03/03/19, 04:29 pm)
Post from Wildoldlady 54 :

Ist ein guter Anfang. Aber mal im Ernst können Milch- und Joghurt in Glasflaschen das Klima wirklich retten? Ist dazu nicht viel mehr nötig. Z.b. die Erhaltung der Regenwälder. Und da können wirklich nur die einzelnen Staaten gegensteuern. Die…

Na ja, was kann unser Klime überhaupt retten - da sind sich nicht mal die Experten einig. Ich habe im laufe meines Lebens, so viele Wetter/Klimakapriolen erlebt, dass ich gelegentlich ins Zweifeln komme.

Häschen, dennoch muss jeder von uns diesen Plastikwahnsinn eindämmen - egal wie auch immer. Aber da ja zwischenzeitlich fast ALLES" Schadstoffbelastet sein soll, bleibt uns nur noch der Weg" zurück in die Steinzeit...^^

\\\\\"Der Klügere gibt nach!\\\\\" Eine traurige Wahrheit,sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit!\\\\\"
Marie von Ebner-Eschenbach...
Takt beinhaltet,dass man weiß,wie weit man zu weit gehen darf...
um ein gehorsames Schaf einer Schafherde zu sein- muss man selber ein Schaf sein...^^

Wildoldlady 54

wildoldlady

Veteran
19,953 posts

03/03/19, 02:04 pm
Post from Superomi 78 :

Also von allem mal abgesehen kann ich Greta sehr gut verstehen! Jede Klimakonferenz verpufft in der Atmospähre. Dafür reisen die Teilnehmer mal kurz um die halbe Welt. Herauskommt wenig bis garnüscht. Dabei rennt die Zeit. Und alle tun so al…

Ist ein guter Anfang. Aber mal im Ernst können Milch- und Joghurt in Glasflaschen das Klima wirklich retten? Ist dazu nicht viel mehr nötig. Z.b. die Erhaltung der Regenwälder. Und da können wirklich nur die einzelnen Staaten gegensteuern. Die Schüler die jeden Freitag fürs Klima demonstrieren praktizieren eins: Ziviler Ungehorsam. Tut unserem vollgefressenem Staat ganz gut.

Liegt der Bauer tot im Zimmer lebt er nimmer

Superomi 78

superomi

Halbgott
9,621 posts

03/03/19, 12:25 pm

Also von allem mal abgesehen kann ich Greta sehr gut verstehen! Jede Klimakonferenz verpufft in der Atmospähre. Dafür reisen die Teilnehmer mal kurz um die halbe Welt. Herauskommt wenig bis garnüscht. Dabei rennt die Zeit. Und alle tun so als ob sie noch ewig Zeit hätten ewige Konferenzen abzuhalten um erstmal in Ruhe über alles nachzudenken. Währenddessen schmelzen die Pole. Wann merken die Damen und Herren Regierungsschefs in aller Welt das wir geradezu auf den Abgrund zusteuern?

@Wildldlady, nicht die Politiker, sondern wir, das Volk sind die Masse. Folglich, können, wenn überhaupt noch möglich, auch nur wir als die Masse, die Katastrophe aufhalten.

Warum fährt man sein Auto nicht mit Gas? (wir tun das):

Warum kauft man Milch oder Joghurt nicht in Flaschen? (wir tun das)

Das waren jetzt nur zwei Beispiele, aber viel Kleinvieh macht auch Mist.

Unsere Meere sind zugemüllt - im Weltall sieht es nicht anders aus. Traurigerweise, alles Menschengemacht.

Mag die die Greta den Finger in die Wunde gelegt haben, aber das war es meiner Meinung nach auch schon.

\\\\\"Der Klügere gibt nach!\\\\\" Eine traurige Wahrheit,sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit!\\\\\"
Marie von Ebner-Eschenbach...
Takt beinhaltet,dass man weiß,wie weit man zu weit gehen darf...
um ein gehorsames Schaf einer Schafherde zu sein- muss man selber ein Schaf sein...^^

Wildoldlady 54

wildoldlady

Veteran
19,953 posts

03/03/19, 05:52 am
Post from Loewe1860 47 :
Das Problem sind die sozialen Netzwerke.
Als hier in Landsberg die Schüler demonstrieren, mit Bildern untermauert, kamen die ersten Hetzkommentare. Es ging vielen nimmer um die Sache, sondern ihren Unmut kundzutun, bezüglich Schule schwän…

Vielleicht sind alle nur zu dämlich um zu begreifen dass die Schüler uns das vormachen was wir "Alten" eigentlich schon lange hätten tun müssen. Stattdessen, und da nehme ich mich nicht aus, leben wir weiter in unserer persönlich heilen Welt. Den Regenwald sehen wir ja nicht und wenn wieder mal ein Klimagipfel ohne nennenswerte Ergebnisse zuende geht schütteln wir nur den Kopf und gehen zur Tagesordnung über.

Liegt der Bauer tot im Zimmer lebt er nimmer

D-Effect 51

D-Effect

Office comedian
47 posts

03/03/19, 03:08 am (modified 03/03/19, 04:36 am)

Also ich finde es super, dass die Jugend jetzt die Welt rettet.

Diese alten, senilen "Staatsmänner", werden sich ihre Fehler doch nur noch schönsaufen (Beispiele gefällig?)

Dazu noch aufstrebende linksgrüne Verbotsparteien, da verzieht sich doch jede Zukunftsangst im Nu 3.gif

Werden dann demnächst noch Facebook, Youtube und Instagram verboten, oder zumindest gnadenlos überwacht,

wird samstags wieder mit Inbrunst der Kandel gekehrt...jede Wette.