1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Beziehung & Familie

Kinderfotos im Netz

  • 54 Posts
Author Post

Unregistered

Profile picture

Einsteiger
0 posts
08/31/16, 04:11 pm

In der heutigen Zeit, wo alles mit jedem im Internet geteilt wird, wird es ja schon fast von einem Elternteil erwartet, Plattformen wie Facebook, Instagram, Kwick und weißGottnochalles mit massenweise Baby- und Kinderfotos zu füttern.

Gleichzeitig bildet sich eine teils fast fanatische Kontra-Bewegung dazu, die absolut dagegen ist, irgendetwas der Kleinen ins Netz zu stellen und den stolzen Müttern und Vätern teilweise unter jedem Bild einredet, sie würden ihr Kind nicht schützen und dessen Privatsphäre verletzen, etc.

 

Wie steht ihr dazu? Darf man das Leben seines Kindes und dessen Gesicht im Netz Publik machen um 'Likes' abzustauben?

Oder wird das auch gemacht, ganz unabhängig von 'FiG's (Thema: Mommyblogs, die ja auch wie Unkraut aus dem Boden schießen).

 

Und wie wird das, wenn diese Kinder groß werden und selbst im Netz aktiv sind, und schon alles über sie online ist?

22excide 30

22excide

Großmeister
77 posts

11/10/18, 10:58 am

Ich teile Fotos von meinem Kleinen nur mit Personen die es auch angeht. Ich bin auch nicht auf Facebook und co angemeldet. Wenn er dann alt genug ist, darf er selbst entscheiden was von ihm ins Netz wandert. Aber ich nehme es mir nicht raus das zu bestimmen. Man braucht die Anbieter auch nicht um Fotos zu speichern. Die sind besser zweifach mit Backup versehen auf einer Festplatte zuhause.

Wer weiß in welche Richtung sich das Netz entwickelt und ob daraus in Zukunft Nachteile entstehen wenn jedes Babyfoto von einem dort zu finden ist.

Ganz ehrlich, ich fand es persönlich schön meinen Liebsten mein Fotoalbum zu zeigen. Es ist mir jedenfalls lieber als das alles gefühlskalt im Netz zu erledigen. Es gibt eben auch noch ein Leben das nicht im Internet stattfindet und es auch nicht stattfinden sollte.

Knallkoepfchen 53

knallkoepfchen

Dinosaur
440 posts

08/20/18, 05:59 am

Na sowas aber auch!!

Da werden doch tatsächlich die Töchter von Fam. Geissen

im Netzt belästigt.

Muss man sich da wundern oder nicht?

Ison 32

Ison

Dinosaurier
13,889 posts

06/16/18, 02:03 pm
Post:

und die Kehrseite der Medaille?

meine Mama macht da gar kein Bild von mir rein in dieses Internet. Aber die Mama meiner Kindergartenfreundin Yvonne, die macht das.

ist meine Mama nicht so stolz auf mich?

ein Kind hat auc…

meine Mama macht da gar kein Bild von mir rein in dieses Internet. Aber die Mama meiner Kindergartenfreundin Yvonne, die macht das.

ist meine Mama nicht so stolz auf mich?

ein Kind hat auch das Recht darauf, das die Eltern mit der Zeit gehen

Echt jetzt?

Kinder sollen anhand eines öffentlichen Post ihrer Eltern den Stolz dieser erkennen?

Dazu ist ein öffentliches Bild erforderlich? Das ich so etwas lesen muss, Herrgott im Himmel..

Liest du eigentlich, was du schreibst? 

Ein Kind hat das Recht auf Privatsphäre. Das heißt, dass alles was die Eltern über es wissen und an Material haben auch privat bleibt. 

"Schmeichler sind Katzen, die vorne lecken, aber hinten kratzen"

Schau mich nicht in diesem Ton an ^^

Trischa_Sharon 57

Trischa_Sharon

Doyen
78,421 posts

06/14/18, 11:33 am
Post:

und die Kehrseite der Medaille?

meine Mama macht da gar kein Bild von mir rein in dieses Internet. Aber die Mama meiner Kindergartenfreundin Yvonne, die macht das.

ist meine Mama nicht so stolz auf mich?

ein Kind hat auc…

Hallöle @Impossibility

Ein Kind hat Rechte und Eltern doch auch, das Kind das Persönlichkeitsrecht zuzugestehen. 

Wenn ich als Mutter dein Beispiel lese,dann ist genau das, "was die Eltern vorleben", eben in Auge des Kindes richtig oder,

sonst würde man ja nicht mit der Zeit gehen,und vor allem zeigt man so das man Stolz auf sein Kind ist?

Trotz allem, ist das Persönlichkeitrecht vorrangig, und mit Kindern dadrüber zu sprechen zwecklos,weil sie es ja gerne sehen,

wenn die Eltern stolz auf sie sind.

Mal ganz ehrlich wir wissen doch gar nicht,was in 20 Jahren ist,wir selbst haben dieses Problem doch gar nicht gehabt. 

Und doch ist es eins, aber wir schieben es alle vor uns weg und lassen es einfach so laufen. lg Trisch

 

 

♥ Man muss mich nicht immer verstehen, lieb haben reicht ♥


Es gibt Dinge, da geht es nicht mehr um Wahrheit, sondern um Machtgehabe!


♥♥♥ BILDE DIR IMMER EINE EIGENE MEINUNG, ALLES ANDERE GIBT ES SCHON.♥♥♥

Wildoldlady 54

wildoldlady

Veteran
19,974 posts

06/14/18, 09:49 am
Post:

und die Kehrseite der Medaille?

meine Mama macht da gar kein Bild von mir rein in dieses Internet. Aber die Mama meiner Kindergartenfreundin Yvonne, die macht das.

ist meine Mama nicht so stolz auf mich?

ein Kind hat auc…

Hmm sollen sich Eltern jetzt quasi erpressen lassen weil die Yvonne ganz alleine im Internet surfen darf und das jetzt gefälligst alle Kindergartenkinder dürfen sollen Weil die Eltern sollen doch mit der Zeit gehen. Deswegen gehört auch jedem Kleinkind ein eigenes Smartphone und natürlich ein Fernsehgerät ins Kinderzimmer.

 

Erpressen lassen sollte man sich nicht. Und außerdem: Die Mutti von meiner Kindergartenfreundin Cheyenne stellt immer Nackfotos von sich auf Facebook muss ich das jetzt als Mutter auch machen weil sonst meine Tochter sich diskriminiert fühlen könnte?

Liegt der Bauer tot im Zimmer lebt er nimmer

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
06/14/18, 05:39 am
Post from Knallkoepfchen 53 :

Früher, als es die Sozialen Medien noch nicht gab, wäre wohl kaum jemand auf die Idee gekommen ein Bild seiner Kinder oder Enkel an einem Baumstamm zu heften, um sie den Menschen in der Umgebung zu zeigen.

Aber jetzt werden sie mit de…

und die Kehrseite der Medaille?

meine Mama macht da gar kein Bild von mir rein in dieses Internet. Aber die Mama meiner Kindergartenfreundin Yvonne, die macht das.

ist meine Mama nicht so stolz auf mich?

ein Kind hat auch das Recht darauf, das die Eltern mit der Zeit gehen

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
06/14/18, 05:31 am

gut - alles muss man nicht posten.

aber Mama ist stolz wie Bolle, und das soll und das darf sie auch sein

Persönlichkeitsrecht des Kindes... und später

- ja glaubt ihr irgendwer sammelt die Bilder von der 2jährigen Luise ganz verschmiert von Schokolade,

um  ihr 18 Jahre später, dem 20jährigen Supermodel, ans Bein zu pissen.

Man muss schon vorsichtig sein im Internet

aber man muss auch nicht aus allem ein Drama machen

 

Knallkoepfchen 53

knallkoepfchen

Dinosaur
440 posts

06/13/18, 01:33 pm

Früher, als es die Sozialen Medien noch nicht gab, wäre wohl kaum jemand auf die Idee gekommen ein Bild seiner Kinder oder Enkel an einem Baumstamm zu heften, um sie den Menschen in der Umgebung zu zeigen.

Aber jetzt werden sie mit der ganzen Welt geteilt.

Jeder Verdächtige darf erst nach Richterlichen Beschluß mit Foto öffentlich gesucht werden.

WARUM MÜSSEN FREMDE MENSCHEN MEINE KINDER / ENKEL SÜSS UND NETT FINDERN?

Liegt es vlt am eigenem Ego??

Man kann und SOLLTE ohne irgendwelche Medien stolz auf seinen Kleinen Fratz sein.

Es hat nur eine Kindheit, und wenn nicht mal die engsten Vertrauten diese mit RESPEKT behandeln...

...GUTE NACHT!

Trischa_Sharon 57

Trischa_Sharon

Doyen
78,421 posts

06/13/18, 05:58 am (modified 06/13/18, 06:25 am)

Sollte man lassen, da Kinder nicht mit entscheiden können ob sie es wollen,vor allem muss man sich einfach mal in die Situation reinversetzen, wenn man von sich selbst Kinderfoto's im Internet entdecken würde, ohne gefragt zu sein.

Und wenn jetzt die Frage aufkommen sollte, nun ich kann mein Kind nicht fragen ,es ist noch zu klein, "RICHTIG" dann entscheide Du dich als Erwachsener dagegen um dein Kind zu schützen!

Gilt genauso gut auch für Verwandschaft, jeder Mensch sollte vorher wissen das er das Persönlichkeitsrecht damit überschreitet.

Wenn man als Erwachsener so leichtfertig damit umgeht, ist klar das Kinder mit ihren persönlichen Bildern auch in der Zukunft so leichtfertig umgehen werden!

♥ Man muss mich nicht immer verstehen, lieb haben reicht ♥


Es gibt Dinge, da geht es nicht mehr um Wahrheit, sondern um Machtgehabe!


♥♥♥ BILDE DIR IMMER EINE EIGENE MEINUNG, ALLES ANDERE GIBT ES SCHON.♥♥♥