1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

Nachrichten aus aller Welt - OHNE Flüchtlingsthematik

  • 12909 Beiträge
Autor Beitrag

HOERNCHEN-MANN 53

HOERNCHEN-MANN

Legende
674 Beiträge

02.12.18, 19:39 Uhr
Beitrag von Myplaceisback 44 :
Hallöchen @Hoernchen-Mann!

Mein Thema behandelte die hohen Benzinpreise.

Wie ist Deine Meinung dazu?

Ehrlich gesagt interessiert mich in dem Fall weder Frankreich noch ein anderes Land, wie es seine eigenen Proble…
Guten Abend @Myplaceisback, dir ist schon bewusst das es sich in Deutschland um eine Marktwirtschaft handelt , Angebot & Nachfrage regelt im besten Fall den Preis. Der " Staat " hat hierbei nur insofern Einfluss in dem er nicht korrekte bzw ungerechtfertigte Preiserhöhungen monieren könnte... allerdings ist das reine Theorie aus meiner Sicht. Letztendlich kann der Bürger / Verbraucher durch die Regulierung bzw Einschränkung seines individuellen Konsums ( falls möglich ) dies zu beeinflussen. Das einzige was mir von staatlich Seite theoretisch vorstellen könnte wäre die Kraftstoffsteuer zu reduzieren allerdings von jetzt auf gleich & im aktuellen Fall ebenfalls unrealistisch. Was " schwebt " Dir denn vor?

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Halbgott
7.372 Beiträge

02.12.18, 13:09 Uhr
Beitrag von Struppi07 56 :

Was ich vorallendingen schön finde : Offensichtlich wird dort auch von der deutschsprachigen Presse nicht zwischen links bzw rechts unterschieden. Sondern die direkten Probleme des / der Einzelnen angesprochen

Im Prinzip haben wir hie…

So hart es klingen mag. In ein paar Jahren gibt es kein Problem in der Pflege mehr. Bis 2030 soll ein Drittel hinzukommen, bis 2050 soll die Zahl sich verdoppeln. Das ist die jetzige Generation, die diese Dekade in Rente gehen wird. Danach fällt die Zahl wieder und es ist wieder ein Normalbedarf da. Jemand, der sich es jetzt antut, und mit 20 in die Pflege geht, ist in 30 Jahrem körperlich eh fertig und muss dann damit rechnen, den Job zu verlieren, nicht nur wegen des eigenen Gesundheitszustands, sondern weil die Zahl der zu pflegenden Menschen zurückgeht. Nachhaltig zukunftsfähig ist ein Beruf in der Pflege vor niemanden.

Jeder muss für sich eine berufliche Entscheidung treffen und daraus das Beste machen. Das einzige, was dem Arbeitsmarkt für gering Qualifizierte helfen könnte, wäre das BGE, denn nur das sorgt dafür, dass gering Qualifizierte nicht von schlecht bezahlten Jobs abhängig gehalten werden. Natürlich mag das jetzt alles noch Zukunftsmusik sein, aber es wird in Zukunft nicht jeder einen Job ergreifen können, ganz einfach weil es für die Gesellschaft und Wirtschaft nicht notwendig sein wird.

Spahn hat nie etwas selbst geleistet. Demensprechend sind seine Aussagen realitätsfern. Sich darüber aufzuregen, naja. Ich bin stark dafür, sich den persönlichen Hintergrund der Politiker anzusehen und dies mit der Position der Partei zu vergleichen... Dieser Vergleich fällt nicht sonderlich gut für Spahn aus: Karrierist.




Myplaceisback 44

Myplaceisback

Großmeister
12.197 Beiträge

02.12.18, 12:41 Uhr
Beitrag von HOERNCHEN-MANN 53 :
Meine Meinung : Manchmal wünsche ich mir ein Verhalten ( natürlich ohne Gewalt & Zerstörung ) wie zur Zeit in Frankreich auch in Deutschland https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/frankreich-in-aufruhr-das-ist-eine-buergerrevolution-133790…
Hallöchen @Hoernchen-Mann!

Mein Thema behandelte die hohen Benzinpreise.

Wie ist Deine Meinung dazu?

Ehrlich gesagt interessiert mich in dem Fall weder Frankreich noch ein anderes Land, wie es seine eigenen Probleme handhabt; vorbildliche/s Aktivität und Verhalten ausgenommen.

Deutschland sollte bürgernah nach Bürgers Bedürfnissen und Budget handeln.

Was meinst Du dazu?
You've gotta dance like there's nobody watching,
Love like you'll never be hurt,
Sing like there's nobody listening,
And live like it's heaven on earth.

Struppi07 56

struppi07

Guru
1.563 Beiträge

02.12.18, 11:39 Uhr
Beitrag von HOERNCHEN-MANN 53 :
Meine Meinung : Manchmal wünsche ich mir ein Verhalten ( natürlich ohne Gewalt & Zerstörung ) wie zur Zeit in Frankreich auch in Deutschland https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/frankreich-in-aufruhr-das-ist-eine-buergerrevolution-133790…

Was ich vorallendingen schön finde : Offensichtlich wird dort auch von der deutschsprachigen Presse nicht zwischen links bzw rechts unterschieden. Sondern die direkten Probleme des / der Einzelnen angesprochen

Im Prinzip haben wir hier dieselbe Problematik, nur dass sowohl die Presse als auch der Normalbürger mit Hilfe der Strohmann-Argumentation unvereinbare Lager schafft und die Leute damit beschäftigt sind mit ewigen Hin- und Herdiskussionen.

Die eigentliche Problematik wird nahezu immer weggelabert.

Beispiel: Jens Spahn bei illner zum Thema Mindestlohn, Aufstocker Grundeinkommen.
Seine Lösung des Problems war Weiterbildungsanreize zu schaffen.

In Ruhe darüber nachgedacht möchte er also allen Pflegern, Packetzustellern, Kellnern, Friseuren...anraten sich weiterzubilden und diesen Beruf nicht mehr auszuüben. Naja wer macht es dann oder brauchen wir die Berufe als Gesellschaft gar nicht?
 

Das betrifft nicht nur ihn, sondern alle Politiker. Die Aufgabe ist, für unsere augenblickliche Gesellschaftsstrukur in jeder benötigten Berufsgruppe die Möglichkeiten zu schaffen, davon in Vollzeit leben zu können. Das findet aber nicht statt.

 

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Lirasu 37

lirasu

Meister
1.689 Beiträge

02.12.18, 11:12 Uhr
Beitrag von HOERNCHEN-MANN 53 :
Meine Meinung : Manchmal wünsche ich mir ein Verhalten ( natürlich ohne Gewalt & Zerstörung ) wie zur Zeit in Frankreich auch in Deutschland https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/frankreich-in-aufruhr-das-ist-eine-buergerrevolution-133790…

Manchmal wünsche ich mir ein Verhalten ( natürlich ohne Gewalt & Zerstörung ) wie zur Zeit in Frankreich auch in Deutschland

Welches Verhalten meinst du denn genau? Dass sich frustrierte Bürger zum Mob vereinen? Das hast du auch in Deutschland regelmäßig. Ob Hambacher Forst oder Pegida/AfD - es führt nicht zu etwas Fortschrittlichem. Außerdem ist es grundsätzlich kritisch zu betrachten, wenn politische Widersprüche zugunsten einer Massenbewegung ausgeblendet werden. Das wäre nämlich der Anfang vom Ende einer Demokratie.

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

HOERNCHEN-MANN 53

HOERNCHEN-MANN

Legende
674 Beiträge

02.12.18, 03:38 Uhr
Beitrag von Myplaceisback 44 :
Wie geht es euch mit den hohen Benzinpreisen?

Habe mich erst vor ein paar Tagen, ohne von diesem Artikel und den Fakten wirklich Kenntnis zu haben, gewundert.

Mich an die Zeiten erinnert, als ich Benzin an der Esso Tankstel…
Meine Meinung : Manchmal wünsche ich mir ein Verhalten ( natürlich ohne Gewalt & Zerstörung ) wie zur Zeit in Frankreich auch in Deutschland https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/frankreich-in-aufruhr-das-ist-eine-buergerrevolution-133790440 Was ich vorallendingen schön finde : Offensichtlich wird dort auch von der deutschsprachigen Presse nicht zwischen links bzw rechts unterschieden. Sondern die direkten Probleme des / der Einzelnen angesprochen ( siehe Publikationen )

Myplaceisback 44

Myplaceisback

Großmeister
12.197 Beiträge

02.12.18, 00:10 Uhr
Wie geht es euch mit den hohen Benzinpreisen?

Habe mich erst vor ein paar Tagen, ohne von diesem Artikel und den Fakten wirklich Kenntnis zu haben, gewundert.

Mich an die Zeiten erinnert, als ich Benzin an der Esso Tankstelle für 99 ct/Ltr getankt hatte.

"Kraftstoff

Preis-Abzocke an den Tankstellen

Viele Autofahrer fühlen sich übervorteilt.

Während Öl seit Wochen billiger wird, bleiben Diesel und Benzin teuer.

Ulm. Millionen Autofahrer ärgern sich seit Wochen beim Tanken.

Während der Ölpreis im Oktober um mehr als 20 Prozent gesunken ist, geben die Preise an den Tankstellen nur im Schneckentempo nach.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt das eklatante Missverhältnis.

Am 5. Januar 2018 betrug der Ölpreis 35 Cent pro Liter Rohöl.

Diesel kostete damals im bundesweiten Durchschnitt nach Angaben des Mineralölwirtschaftsverbandes 1,20 Euro, die Benzinsorte E 10 rund 1,35. Ende dieser Woche kostete der Liter Rohöl 37,1 Cent – also zwei Cent mehr.

Die Tankstellen verlangten aber für Diesel im bundesweiten Durchschnitt 1,373 Euro – und damit 17,3 Cent mehr als im Januar.

Üblicherweise spricht die Branche von einer Gewinnmarge von ein bis zwei Cent pro Liter.

Legt man einen Monatswert von 3,2 Millionen Tonnen Diesel zugrunde, addieren sich die Mehrkosten allein für Dieselfahrer auf 553 Millionen Euro im Monat.

Allerdings trifft Dieselfahrer derzeit ein üblicher Saisoneffekt, der wegen des heißen Sommers stärker ausgeprägt ist: Heizöl unterscheidet sich chemisch kaum von Diesel.

Aufgrund der derzeit hohen Heizölnachfrage ist Diesel am Markt knapp.

Laut Mineralölwirtschaftsverband ist dies auch der Grund, warum sich die Preise von Diesel und Benzin so angenähert haben.

Aufgrund der unterschiedlichen Besteuerung müsste die Differenz 22 Cent pro Liter betragen.

Der ADAC sieht die Mineralölkonzerne in der Verantwortung:

„Wir sehen deutlichen Spielraum für Preissenkungen an den Tankstellen.“

Auch der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) sieht die Differenz von 17,3 Cent kritisch.

„Uns erschließt sich dieser extreme Unterschied nicht“,

sagt VZBV-Verkehrsreferent Gregor Kolbe.

Ein anderer Grund für das Auseinanderklaffen von Rohöl- und Spritpreisen sind laut RWI-Institut die im Oktober gesunkenen Pegelstände von Flüssen.

Brancheninsider bezweifeln diese Erklärung.

Selbst bei einer Verachtfachung der Frachtraten lasse sich damit nur eine Größenordnung von bis zu fünf Cent begründen."

https://www.neckar-chronik.de/Nachrichten/Preis-Abzocke-an-den-Tankstellen-396067.html
You've gotta dance like there's nobody watching,
Love like you'll never be hurt,
Sing like there's nobody listening,
And live like it's heaven on earth.

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
30.11.18, 23:51 Uhr
Der Beitrag wurde vom Benutzer gelöscht.

Ironic666 34

Ironic666

Halbgott
12.478 Beiträge

30.11.18, 09:50 Uhr (geändert 30.11.18, 09:58 Uhr)
Ich habe gerade erfahren, dass der Käse "Cambozola" so heißt, wie er heißt, weil er ein Mischung aus Camembert und Gorgonzola ist... nicht nur, dass ich dafür, also um das zu begriefen, 34 Jahr gebraucht habe,...nein, ich muss jetzt auch noch emotional damit klar kommen, dass die Creative-Designers aus dem Allgäu für "Camozola" entscheiden haben, anstatt für "Gorgobert "!
Benutzer löscht gerne Beiträge!
Benutzer hat Spass an sowas!

Ehrenamtlicher Titten-Troll

Pimmelguide und Sonderbeauftragte für Pimmelichkeiten

Riot_77 41

Riot_77

Halbgott
18.533 Beiträge

29.11.18, 23:24 Uhr
Beitrag von Schafseggl 44 :

Ich lese das Ding gerade... und für mein Empfinden ist vieles von dem was  da drin steht, absolut unappetitlich!

Die Erwähnung der DDR war kein Faux Pas.

 

Könnt ihr euch noch an die guten alten zeiten erinnern, als es nicht in erster Linie darum ging wer jetzt mehr unrecht hat?

"pepperigde farm remembers"

 

Es reibe sich mit der Lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb.
Es reibe sich mit der lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb, sonst kriegt ES!!! wieder was mit dem Schlauch
JETZT LEG DIE LOTION WIEDER IN DEN SCHEISSKORB!!!!