1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

Nachrichten aus aller Welt - OHNE Flüchtlingsthematik

  • 11503 Beiträge
Autor Beitrag

Velgar 46

Velgar

Veteran
22.675 Beiträge

29.12.17, 11:25 Uhr
Beitrag von AfDAbfangjaeger 58 :

Ach, der Herr kommt mit Logik. Ok. Ich bin auch Schachspieler und interessiere mich für die Partien zwischen Fischer und Karpow. 

Hat jetzt wirklich mit der Sache wenig zu tun. Aber es hat. Und das genau zeigt Dein Problem. Du kannst ni…

"Das Beispiel "Kinosterben" ist exemplarisch für die wirtschaftliche Situation in der Innen..."

Immer noch irrelevant, weil Kinosterben oder die Tatsache, daß kleines Einzelhandelsgeschäfte den Bach runter gehen nichts mit der eigentlichen Politik zu tun haben.

Buchbinder gibts auch de facto keine mehr (ein oder zwei vielleicht). Auch kein politisches Problem.

 

"Mir ging es darum den Focus auf mehr Lebensqualität in den Innenstädten zu legen, was übrigens auch eine grundsätzliche Gesellschaftsordnung beinhalten sollte."

Ist schon klar. Aber unsere Gesellschaftsordnung bedeutet eben auch, daß von politischer Seite her keine Geschäfte oder Kinos eröffnet werden und du auch niemand zwingen kannst, sein Geschäft oder Kino an einer bestimmten Stelle zu eröffnen.

Du kannst im Falle der Innenstädte Gelände oder Gebäude, die der Stadt gehören günstiger vermieten/verpachten.

Aber das wars schon.

Zum einen ist das nicht mal so besonders rasend viel Gelände und zum anderen werden dir dann die privaten Verpachter gewaltig einen husten, weil du die Preise kaputt machst.

 

Warum in Innenstädten immer mehr kleine Läden pleite gehen und die Kinos auch immer weniger werden hat mehr mit den geänderten Rahmenbedingungen zu tun.

Das "erste" Kinosterben war, als Fernsehen ubiquitär wurde und keiner mehr ins Kino ging um Nachrichten zu gucken. Dann kamen zwei oder drei kleine Sterben, als Videorekorder überall waren und später die DVDs.

Und jetzt hast du das letzte Kinosterben, weil sehr viel sehr viel einfacher übers Internet kommt.

Oh, klar. Einige Kinos werden sich halten. Mit Technik, die auf dem heimischen Fernseher - die ja nebenbei auch nicht mehr die kleine Röhre sind, sondern mit entsprechender Technik durchaus Kinoähnliche Athmosphäre bieten - nicht oder nicht gut genug da ist. Stichwort 3D.

Dito kleine Geschäfte: Ich habe mir vor einer Weile einen nicht eben günstigen Akkubohrer im Fachhandel gekauft. Mache ich nie wieder. Denn ich mußte den zurückbringen. Was im Interneteinkauf bedeutet hätte: Schicks zurück, Geld kommt direkt zurück.

Im Fachhandel? Einschicken, reparieren, zwei Wochen später hast du den dann. Denn ein Umtauschrecht hast du da eben nicht. Nur im Internethandel. (Mal von Kulanzlösungen abgesehen)

Du kannst also darauf wetten, daß ich derartiges sicherlich nicht mehr im Einzelhandel kaufen werde.

Und so wie Kinos muß der Einzelhandel etwas bieten, was anders nicht geht - und billiger geht.

 

Das sind also keine politischen Probleme, sondern Probleme der Rahmenbedingungen. Und die sind wie sie sind. Einmal offen geht die Büchse der Pandora eben nicht mehr zu. Zahnpasta geht nicht zurück in die Tube.

 

Velgar

"Den Irren erkennt man an der Freiheit, die er sich gegenüber der Beweispflicht nimmt, an der Bereitschaft, überall Erleuchtung zu finden"
Umberto Eco: "Das Foucaultsche Pendel"

Auriga 48

Auriga

Veteran
7.591 Beiträge

29.12.17, 10:44 Uhr

oder die berühmte Handbreit Abstand. Gilt selbstverständlich auch bei aufdringlichen Deutschen.

6504902641862716398.jpg

Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. Albert Einstein

Rahzel101 27

Rahzel101

Halbgott
6.821 Beiträge

29.12.17, 09:25 Uhr

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.filder-schoenbuch-silvester-darf-nicht-ueberall-geboellert-werden.4b2b1abb-27b3-4aff-92e5-538385286faa.html

 

Nicht nur da - Tübingen, Herrenberg, Esslingen - überall dort, wo die Altstadt zu großen Teilen aus Fachwerk besteht. Und wie im Artikel erwähnt: nicht ohne Grund. Ich find's gut und bspw Herrenberg hat beim Altstadtlauf alle zwei Jahre n Feuerwerk mit Pyrotechniker und Feuerwehr an der Stiftskirche. Ob's das auch zu Silvester gibt weiß ich nicht, ist aber immer sehr schön und auf den Kompromiss lassen sich die Leute idR auch ein. Aber eigentlich traurig, dass das mit Feuerwerk in der Nähe von Fachwerkhäusern extra erwähnt werden muss...

Wenn der Blütenschimmer der Kirschbäume auf den Hügeln länger währte als ein paar Tage, würden wir ihn nicht so innig lieben.
Den Impuls gibt der Trainer...umsetzen muss man selbst

Gertl 60

gertl

Großmeister
70.836 Beiträge

29.12.17, 03:12 Uhr

 

Es gibt doch auch wertvolle Dinge zu berichten:

Man muss zeigen, dass man nicht nur verbal auf der Seite von Schwächeren  steht sondern man muss auch was tun!                 (Dieter Hallervorden nach ca. 15 min Video)

https://www.youtube.com/watch?v=lvE0WKc6NTk

JenPinkEmpire 36

JenPinkEmpire

Urgestein
7.263 Beiträge

28.12.17, 19:44 Uhr

+++ Eil +++

Wie soeben aus dem Keller gemeldet wurde, is meine Wäsche fertig.
Wer holt die jetzt hoch und hängt sie auf?

A C H T U N G !
Beiträge können Spuren von Nüssen und Humor enthalten!

Penis anyone?

AfDAbfangjaeger 58

AfDAbfangjaeger

Gelegenheitskwickie
334 Beiträge

28.12.17, 16:55 Uhr
Beitrag von Velgar 46 :

"Ich beziehe mich auf den Kommentar von "Struppi" und dessen Antwort auf das Klagelied von Herrn Hagemann, HGV,"

Irrelevant.

Du hast das Problem nicht verstanden.

Auf was du dich bezogst, macht deinen Post nicht besser.

Ach, der Herr kommt mit Logik. Ok. Ich bin auch Schachspieler und interessiere mich für die Partien zwischen Fischer und Karpow. 

Hat jetzt wirklich mit der Sache wenig zu tun. Aber es hat. Und das genau zeigt Dein Problem. Du kannst nicht um die Ecke denken oder 5, 7, 10 Züge voraus denken.

Das Beispiel "Kinosterben" ist exemplarisch für die wirtschaftliche Situation in der Innensstadt Stuttgarts und das die Großen die Kleinen fressen ist geschenkt. Die Struktur der Innenstädte verwandelt sich aber bewusst und einfach durch Angebot und Nachfrage.

Die Städte in Europa sind oft nach gleichem Muster aufgebaut. Du kommst als Besucher von einer Fernautobahn und mündest in eine Ringautobahn etc. Dann kommst du in die "subburbs". Bevor du zur City kommst wirst du am Anfang die großen Outlets finden, die versicherungskonzerne, die Automobilhersteller mit Ihren Verkaufshäusern, Tankstellen, Modezentren etc.

Das macht Sinn, denn es soll mehr Lebensqualität in die Innenstädte und damit auch bessere Luft. Ich gehe davon aus, dass in einigen Jahren nur noch die Anwohner in die City von Stuttgart mit eigenem PKW fahren dürfen. Die Besucher werden zukünftig an der Peripherie mit selbstfahrenden Bussen abgeholt und an den Busbahnhof gefahren werden.

Mir ging es darum den Focus auf mehr Lebensqualität in den Innenstädten zu legen, was übrigens auch eine grundsätzliche Gesellschaftsordnung beinhalten sollte.          

Painkiller_ 31

Painkiller_

Milchgesicht
75 Beiträge

28.12.17, 10:52 Uhr
Beitrag von Reha-Zelle-202 47 :

Immer noch keine Antwort?

Schade, von einem Deutschen erwarte ich mehr als das, was du hier ablässt.

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie egal mir ist, was du von einem Deutschen erwartest.

Rahzel101 27

Rahzel101

Halbgott
6.821 Beiträge

28.12.17, 09:03 Uhr

Zur Erinnerung: persönliche Differenzen und "Lern lesen!" o.ä. dürft ihr gerne via Message/Mail austragen, meinetwegen auch in den Kommentaren (aber ohne Beleidigungen/Angriffe) aber nicht hier im Thread an sich. Danke!

Wenn der Blütenschimmer der Kirschbäume auf den Hügeln länger währte als ein paar Tage, würden wir ihn nicht so innig lieben.
Den Impuls gibt der Trainer...umsetzen muss man selbst

Velgar 46

Velgar

Veteran
22.675 Beiträge

28.12.17, 01:37 Uhr
Beitrag von AfDAbfangjaeger 58 :

Ich beziehe mich auf den Kommentar von "Struppi" und dessen Antwort auf das Klagelied von Herrn Hagemann, HGV,

Hast du das Problem nicht verstanden? Du kannst doch nur "Weltraum und etwas Astrophysik". Kein Wunder.

"Ich beziehe mich auf den Kommentar von "Struppi" und dessen Antwort auf das Klagelied von Herrn Hagemann, HGV,"

Irrelevant.

Du hast das Problem nicht verstanden.

Auf was du dich bezogst, macht deinen Post nicht besser.

 

"Hast du das Problem nicht verstanden? Du kannst doch nur "Weltraum und etwas Astrophysik". Kein Wunder."

Oh, möglicherweise habe ich das Problem auch nicht ganz verstanden. Kann schon sein.

Denkbar. Was aber anhand deines Posts keine Schande ist. Wer über Kinos schwadroniert und über Einkaufszentren hat die grundsätzliche Gesellschaftsordnung, die wir so haben im Ansatz schon nicht verrafft.

Hat jetzt nicht viel mit meinen Lieblingsthemen zu tun.

 

Welchen argumentativen/logischen Fehler magst du denn als nächstes begehen?

Du scheinst die ja zu sammeln...

 

 

Velgar

"Den Irren erkennt man an der Freiheit, die er sich gegenüber der Beweispflicht nimmt, an der Bereitschaft, überall Erleuchtung zu finden"
Umberto Eco: "Das Foucaultsche Pendel"

Reha-Zelle-202 47

Reha-Zelle-202

Gelegenheitskwickie
89 Beiträge

27.12.17, 22:42 Uhr
Beitrag von Painkiller_ 31 :

Getroffene Hündchen kläffen.

Da bringt ja jeder schulabschlusslose Flüchtling mehr.

Schön, dass du endlich Leute gefunden hast, mit denen du dich auf Augenhöhe unterhalten kannst.

Immer noch keine Antwort?

Schade, von einem Deutschen erwarte ich mehr als das, was du hier ablässt.