1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Aktuelles

Nachrichten aus aller Welt - OHNE Flüchtlingsthematik

  • 13363 Posts
Author Post

Struppi07 56

struppi07

Guru
1,616 posts

04/13/19, 12:03 pm
Post from Kunibert_112 38 :

Wieder soviel Text ohne echten Inhalt Struppi. Was soll man davon halten?

Wer dann?

Wenn Du im Bezug auf den sogenannten Klimawandel tatsächlich nur mit dem schmutzigen Fingerchen auf die bösebbösen Politiker zeigst und ihnen …

Ich denk mal die Physikbücher waren für dich auch Bücher ohne Inhalt, sowie wissenschaftliche Berichte des Fraunhoferinstitutes.
Wenn wundert es, dass du meinen Text anders betrachtest.

Schön wenn bei dir schon das Thema Mülltrennung angekommen ist. Das und der grundsätzliche Verzicht auf Plastiktüten hatte ich schon vor 20 Jahren etabliert. Damals wurde man noch seltsam angeschaut, wenn man seine Einkäufe in den Umkartonagen von Milch-Getränkekartons nach Hause trug. Interessanterweise sehe ich das jetzt immer öfters.

Die Hütte ist inzwischen energietechnisch betrachtet durch Solar & PV & Lüftung mit Wärmetauscher zu einem 0 Energiehaus umgebaut.

Würde es funktionieren, dass die Menschen aus Einsicht handeln, hätten wir die jetzigen Probleme nicht. Dann bräuchten wir auch keine Polizei mehr. Über 80% handeln aber nach dem Muster, eigene Vorteile stehen über gemeinschaftlichen Nachteilen.
Jeder weiss ein SUV erzeugt mehr Schadstoffe/Km als ein kleineres Fahrzeug. Dennoch werden es immer mehr.
Ein naiver Troll wer meint durch Aufklärung ändert sich was. Lediglich die Legislative schafft Änderung und zuvor müssen die Politiker endlich aktiv werden.

 

Du hast zwar die Frage zittiert "Wer dann?" diese aber wieder nicht beantwortet.
Stattdessen hast du im gleichen Maße unwissend über mich geschrieben wie du auch dieses Thema angehst.

Die Ahnungsarmut spielt dabei eigentlich keine Rolle wenn man bereit ist sich in der Sache auseinander zu setzen. Das sehe ich aber leider nicht bei dir. 

Hier sind dir die demonstrierenden Schüler weit vorraus. Sie haben die Zusammenhänge schon verstanden und an wen die Nachricht zu adressieren ist.

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Loewe1860 47

Loewe1860

Legende
10,044 posts

04/13/19, 11:25 am
Post from Kunibert_112 38 :

Die Schüler machen darauf aufmerksam, das ein Umdenken stattfinden muß.

Wenn sie das tun würden, hätten wir hier nichts zu schreiben. Die Demos aber richten sie ausschlißelich gegen die Politik, ignorieren globale Zusammenhänge völli…

Wir drehen uns im Kreis. Wir beide sind unterschiedlicher Ansicht.
Aber weißt Du, das Argument wegen global kann ich so nicht gelten lassen. Denn, denkt dann ein jeder so, schiebt man sämtliche Probleme und Baustellen vor sich her, weil national lassen sich viele Problematiken und Themen eh nicht lösen, bzw vorantreiben, und somit schiebt einer die Verantwortung auf den anderen. Und somit herrscht Stillstand. Und genau das will dann auch keiner.
Oha, Du traust den Kids nicht zu, sie würden nicht wissen, das der Klimawandel nicht nur uns Deutsche betrifft, sondern den ganzen Planeten? :o
Ich halte die Kinder und Jugendlichen durchaus für so intelligent, um zu wissen, als einzelner Staat kannst Du nur national etwas bewegen, aber es muß politisch etwas bewegt werden, um auch andere Länder davon zu überzeugen, das etwas passieren muß. Verschmutzung der Weltmeere, Insekten- und Vogelsterben, Umweltvorgaben für die Industrie, etc pp, hast Du als Einzelner wenig Handhabe um das zu ändern. Denn, auch der Flächenfraß, das zubetonierern freier Flächen regelt die Politik, nicht der Einzelne. Aber ist natürlich einfach zu sagen, die Politik kann da nix machen, sollen die Bürger etwas dagegen tun. Ich kann keine Beschlüsse fassen, um erneuerbare Energien voranzubringen, das kann die Politik. Nur da tut sich auch wenig. Die Macht sitzt da wo das Geld ist. Lobbyismus, Parteispenden, etc. Das kann ich nicht beeinflussen , meine Möglichkeiten sind da mehr als nur bescheiden. Ich kann das aber verurteilen und anprangern. Hilft zwar auch nix, leider, aber ich kann somit, durch meine Worte evtl Einfluß auf andere finden, und Gehör. Legt man die Hände aber in den Schoß, weil man ist ja machtlos, ändert sich auch nix.
Die Demos sind gut, weil die Jugend ihren Unmut kundtut, und das ist allemal besser, als abzuwarten und schweigend der Dinge zu harren, die evtl auf uns zukommen. Denn so hat man nicht die Möglichkeit Veränderungen herbeizuführen, die dringend notwendig sind, um unsere Erde für uns alle lebenswert zu erhalten!

Kunibert_112 38

Kunibert_112

Meister
533 posts

04/13/19, 10:56 am
Post from Loewe1860 47 :
Ich seh es so, es darf nicht so weitergehen, wie bisher. In Bayern hatte der Volksentscheid "Rettet die Bienen" Rekordbeteiligung. Nun sitzen Landwirte, Umweltverbände und Landespolitiker zusammen, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Wie ich he…

Die Schüler machen darauf aufmerksam, das ein Umdenken stattfinden muß.

Wenn sie das tun würden, hätten wir hier nichts zu schreiben. Die Demos aber richten sie ausschlißelich gegen die Politik, ignorieren globale Zusammenhänge völlig, brechen dabei grundsätzliche Regeln und Gesetze u.a die Schulpflicht, verursachen Staus durch ihre Demos und tun, ja was genau tun sie denn? Forderungen an andere stellen, sie selbst tun NICHTS, absolut nichts, um selbst etwas gegen den sogenannten Klimwandel zu unternehmen. Dabei kann die Gesellschaft bis hin zum Einzelnen wesentlich mehr Druck auf die Industrie und Wirtschaft ausüben als es die Politik jemals machen kann und wird. Zudem ist dieses Problem nicht national zu lösen, auch das sollte den Kindern mal jemand beibringen. Am besten in der Schule, wenn sie denn mal wieder hingehen und zuhören auch Freitags wohlgemerkt.

Wir werden sehr bald sehen, wie ernst es den Kids mit ihrem Anliegen und ihren Demos wirklich ist - nächsten Freitag.

;)

Kunibert_112 38

Kunibert_112

Meister
533 posts

04/13/19, 10:48 am
Post from Struppi07 56 :

Fällt dir nicht auf dass du dich nur wiederholst mit alten und jetzt auch mit neuen Fehlern.

Hilf Dir selbst Struppi und deiner Aussage, dass die Demo's auch zu einer anderen Zeit stattfinden könnten.

Ich muss mir nicht helfen, …

Wieder soviel Text ohne echten Inhalt Struppi. Was soll man davon halten?

Wer dann?

Wenn Du im Bezug auf den sogenannten Klimawandel tatsächlich nur mit dem schmutzigen Fingerchen auf die bösebbösen Politiker zeigst und ihnen die Schuld gibst, bist Du grundsätzlich nicht mehr ernst zu nehmen. So eine Denkweise wäre nicht nur dumm, sie wäre ebenso verlogen und stinkend faul. Da Du, wohl aus der inzwischen bekannten chronische Unwissenheit über die komplexen Zusammenhänge im Bezug auf Schulpflicht auf den letzten Absatz überhaupt nicht eingehst und stattdessen weiter, ebenfalls wenigstens Unwissenheit, nur auf die Politik zeigst - können wir uns weiteres sparen. Hoffentlich trennst Du wenigstens deine Abfälle aber vermutlich überlässt Du das auch den bösenbösenbösen Politikern.

 

Schafseggl 44

Schafseggl

Halbgott
17,085 posts

04/13/19, 10:46 am

Danke liebe EU... wenn das durch geht. melde ich mein Gewerbe ab und geh nach La Palma in Rente...

 

RTFM = Read the fucking manual wer lesen kann ist klar im Vorteil
oder = Gott ist nicht mit Idioten…..!
Unsoziale gewissenlose S21 befürwortende Kapitalistensau! :D

Kunibert_112 38

Kunibert_112

Meister
533 posts

04/13/19, 10:39 am
Post from Riot_77 41 :

Das ist übrigens Quatsch. Deine ganze Argumentation beruht seit Wochen einzig auf...SCHULSCHWÄNZER...

Ist dir mal in den Sinn gekommen, dass die ganzen 14/16 jährigen einfach Schiss haben drauf zu gehen?

Man kann natürlich gerne …

Ist dir mal in den Sinn gekommen, dass die ganzen 14/16 jährigen einfach Schiss haben drauf zu gehen?

Du passt hervorragend in die Sippe der Weltuntergangsbeschwörer. Wann findet der nächste statt?

Aber nehmen wir mal einen Moment lang an, dem wäre so - die Kids demonstrieren mehrheitlich weil sie Angst drauf zu gehen. Wer hat sie dann in seinem/ihren Sinne indoktriniert und was sollte mit solchen...  geschehen?

Struppi07 56

struppi07

Guru
1,616 posts

04/12/19, 05:57 pm
Post from Kunibert_112 38 :

Ich warte immer noch auf eine faktische Widerlegung.

Was soll widerlegt werden? Deine Einlassungen zu einem Video, von dir selbst hier aufgebracht und am Thema vorbei? Nochmal lieber Struppi, mich interessiert weder das Video noch w…

Fällt dir nicht auf dass du dich nur wiederholst mit alten und jetzt auch mit neuen Fehlern.

Hilf Dir selbst Struppi und deiner Aussage, dass die Demo's auch zu einer anderen Zeit stattfinden könnten.

Ich muss mir nicht helfen, ich finde die Realität ( "Friday for Future" findet statt), doch gut. Wie gesagt ich helfe gerne damit du dich nicht so sehr aufregen musst.

Er hat Recht und die Rechtssprechung auf seiner Seite

Nein, das widerlegt er doch durch seine Videos, die dich nicht interessiern, selbst

 

 

Mein Satz: Hier unterscheidest du dich von Lindner. er findet sie falsch. Die Demonstranten sind unfähig die Sachlage zu erkennen.

Schon wieder Unsinn, wäre dem so, hätten sie anders auf Vorwürfe bezüglich Schulschwänzerei reagiert.

Bekommst du eigentlich irgendetwas mit? Lies doch wenigstens das was Lindner selbst verbreitet.

https://mobile.twitter.com/c_lindner/status/1104683096107114497

 

Ich finde die Demos im Grundsatz richtig, der Adressat ist falsch (zu einseitig) weil die Politik nicht viel tun kann

Wer dann?
Schau mal das ist so: Die Firmen und allerlei Selbstständige machen genau das was vom Gesetz erlaubt ist. Wenn das Gesetz erlaubt Braunkohle zu verbrennen, dann machen die das wenn sie damit viel Geld verdienen können.

Wenn das verboten ist machen die das nicht. Wenn die Umweltschäden mitbezahlt werden müssen lohn es sich auch nicht. Alle arbeiten in den Rahmenbedingungen der Gesetze. Guter Wille funktioniert da nicht.
Du kannst das an AKWs erkennen. Die Politik (Frau Merkel) sagte erst AKW sind gut. Dann haben die schnell Uran 235 besorgt und fest eingeheizt. Als dann die Politik (wieder Frau Merkel gesagt hat, ne die sind doch nicht so gut, waren die alle eingeschnappt, aber der Spuk endet nun.

Jetzt schauen wir einmal wo kommen den die kleinen Gesetze her? 

Der Bundestag, Bundesrat oder Regierung (alles Politiker) dürfen Gesetze vorschlagen (Andere nicht). Das ist sogar deren Aufgabe. Hrn. Seehofen und seiner Heimatbehörde wird ja der Vorwurf gemacht zu wenige Gesetzesvorschläge einzubringen.
Zusammenfassend: Politiker haben die Aufgabe Gesetze den aktuellen gesellschaftlichen Zwängen anzupassen. Weisst du als die Gesetze gemacht wurden gab es vieles noch gar nicht was es heute gibt.

Internet, Börsenhandel im Milisekundenbereich, Erkenntnisse über die Klimaerwärmung...

Du schreibst zwar, dass du die Demos im Grunde für richtig hältst, widersprichst dir aber dadurch, dass nicht müde wirst zu behaupten die Erderwärmung gab es schon immer und hat nichts mit uns zu tun.
Ist das zuvor von dir Geschriebene falsch und die Demos sind richtig?
Sind die Demos aus einem anderen Grund richtig?

 

 

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Riot_77 41

Riot_77

Halbgott
19,079 posts

04/12/19, 04:56 pm (modified 04/12/19, 05:31 pm)
Post from Kunibert_112 38 :
Grundsätzlich etwas gut finden oder kritiklos und blind jeden Hype hinterherlaufen, was mehr chronisches Verhalten ist als sinnvolles Agieren ist ein großer Unterschied. Ich bevorzuge kritisches Begleiten auch oder gerade dann, wenn etwas auf den …

Das ist übrigens Quatsch. Deine ganze Argumentation beruht seit Wochen einzig auf...SCHULSCHWÄNZER...

Ist dir mal in den Sinn gekommen, dass die ganzen 14/16 jährigen einfach Schiss haben drauf zu gehen?

Man kann natürlich gerne darüber diskutieren, inwieweit ihre Ängste berechtig oder halt eben nicht sind, bin ich total fein mit.

Aber einfach so zu tu, also würden sie einfach nur Schule schwänzen wollen und einem Instahype nacheifern greift schlicht zu kurz.

Es reibe sich mit der Lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb.
Es reibe sich mit der lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb, sonst kriegt ES!!! wieder was mit dem Schlauch
JETZT LEG DIE LOTION WIEDER IN DEN SCHEISSKORB!!!!

Myplaceisback 44

Myplaceisback

Großmeister
14,987 posts

04/12/19, 03:04 pm
Post from Kunibert_112 38 :
Grundsätzlich etwas gut finden oder kritiklos und blind jeden Hype hinterherlaufen, was mehr chronisches Verhalten ist als sinnvolles Agieren ist ein großer Unterschied. Ich bevorzuge kritisches Begleiten auch oder gerade dann, wenn etwas auf den …
Total falsche Interpretation!
You've gotta dance like there's nobody watching,
Love like you'll never be hurt,
Sing like there's nobody listening,
And live like it's heaven on earth.

Der_Staufer 37

Der_Staufer

Halbgott
7,408 posts

04/12/19, 03:01 pm
Post from Kunibert_112 38 :
Warten wir mal ab, wenn das antuelle Unterstützerklientel samt stummer Liker hihi das nächste Mal über lernunwillige Schüler oder nicht ausbildungsfähige Jugendliche schwadroniert. Im aufstellen von Behauptungen bist Du offenbar sehr gut aber …

Nochmal: 

Die körperliche Anwesenheit in der Schule, das ist für die Schulpflichtigen deren einzige Pflicht, sagt rein gar nichts über den Lernwillen aus. Kannst oder willst du das nicht verstehen? 

Die Schulpflicht ist keine Lernpflicht.

Wer als Bildungspolitiker oder Direktor oder Lehrer die Schulpflicht als Argument bringt, der wird ganz schnell daran gemessen, wie der Staat selbst dieser Pflicht nachkommt: Schülerbeförderung, sachliche Ausstattung der Schulen, Klassenteiler und Unterrichtsausfall.

Eben weil die Schüler einen geringen Regelverstoß begehen, wir die Aufmerksamkeit auf das Thema gelenkt. Ein Lindner hätte sich zu dem Thema nicht geäußert, würden diese Streiks in der Freizeit stattfinden. Dieser lächerliche Regelverstoß, der genauso eine Ordnungswidrigkeit ist wie im Parkverbot zu Parken, geringfügig die Geschwindigkeit zu überschreiten oder bei Rot über die Fußgängerampel zu gehen, reicht aus, um viele Menschen so vor den Kopf zu stoßen, dass sie Anfangen, sich Gedanken über den Klimawandel zu machen. Zudem sind Kinder bis 14 Jahre Strafunmündig. Da kann der Staat nichts tun, außer die Schüler mittels Polizei in die Schule zu bringen. Ab dem 14. Lebensjahr kann der Staat ein Bußgeld verhängen, dass dann der Schüler, also in der Regel eine Person ohne regelmäßige Einkünfte zu zahlen hätte ;-)