1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

Nachrichten aus aller Welt - OHNE Flüchtlingsthematik

  • 11988 Beiträge
Autor Beitrag

Schafseggl 44

Schafseggl

Halbgott
16.760 Beiträge

07.04.18, 10:07 Uhr

Die Idioten sterben einfach nicht aus...

 

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nahverkehr-initiative-propagiert-schwarzfahren.7b21f762-1def-4ab1-944a-228d44a537ce.html

 

Brilliante Idee... wir finanzieren "Schwarzfahren" über Steuermittel, wenn mir einer von den Schwachköpfen mal erklären kann, wieso die Allgemeinheit dafür zahlen soll, insbesondere aus Gegenden wo es keinen vergleicbaren Nahverkehr gibt, nur damit ein paar Weltendorfhippster sich der Illussion hin geben können der Quatsch wäre umsonst...

Wenn ich sowas lese, hätte ich gute Lust auf "arbeitslos" zu machen und keine Steuern mehr in diesem Land zu zahlen.

Wahrscheinlich geht es uns hier einfach zu gut.

RTFM = Read the fucking manual wer lesen kann ist klar im Vorteil
oder = Gott ist nicht mit Idioten…..!
Unsoziale gewissenlose S21 befürwortende Kapitalistensau! :D

Lederjacke 45

Lederjacke

Guru
2.036 Beiträge

07.04.18, 08:49 Uhr
Hört euch mal die Rede an.
Die sind doch voll moderat (Ironie)

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2287477167932919&id=100000119740248
Mein Homer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot und ein Kommunist, aber er ist kein Porno-Star! (Ape Simson)

Elephanterrible 58

elephanterrible

Milksop
144 Beiträge

07.04.18, 08:38 Uhr (geändert 07.04.18, 08:40 Uhr)
Beitrag von Bourdalou 30 :

Die Kommunistin Merkel wird per Manifest eindringlich zur Kurskorrektur aufgerufen:

Keine staatliche Förderung für Genderforschung mehr, eine Rückkehr zum traditionellen Familienbild, Wiedereinführung der Wehrpflicht: In einem gemeinsa…

Die Kommunistin Merkel wird per Manifest eindringlich zur Kurskorrektur aufgerufen:

Dieser Satz reicht schon aus um die Seriösität des Verfassers in Frage zu stellen. 

Die CDU unter Merkel ist tatsächlich aus der Mitte etwas leicht nach links gerückt. Das stört natürlich die Anhänger vom rechten Rand. 

Das Manifest ist zu hinterfragen wie viel dieser Maßnahmenkatalog Deutschland nutzen würde und vor Allem wie groß der Schaden wäre.

ich glaube der Schaden wäre riesen groß. Alleine die Ablehnung von Menschen, als Arbeitskräfte ist kontraproduktiv.Menschen sind immer eine Bereicherung für einen Staat und seine Gesellschaft.

Sie konsumieren und bezahlen Steuern wenn sie in ein sozialversicherungspflichtigen Job eintreten und ich glaube das ist Ziel eines jeden Migranten.

Hartz4 bietet keine Perspektive und das wird auch jeder Migrant merken, der davon betroffen ist.

Die großen wirtschaftlichen Nationen wie China, USA, Indien, Japan, Deutschland profitieren vom Zuwachs von Menschen. 16 Millionen Bürger aus der ehemaligen DDR sind ein Beweis, wie Deutschland seine Vormachtstellung in der EU ausgebaut hat, trotz 4 Billionen Euro an investitionen die die Einheit bis jetzt gekostet hat.

16 Millionen DDR Bürger oder 1 Milliion Migranten sind nicht durch die beste Geburtenrate der Welt in so kurzer Zeit auszugleichen.

Ich prophezeihe, dass Länder wie Ungarn, Polen, Tschechei, Slowakei die keine Migranten wollen langfristig Ihr BIP nicht steigern können und Polen Nr. 19 der Welt was das BIP angeht, hat schon Vertrauen verspielt.

Polen lockte internationale Unternehmen mit billigen Grundstücken, steuerlichen Vorteilen und billigen Arbeitskräften. Der Optimismus ist längst verflogen und Unternehmen vorsichtig geworden.

Die Rückbesinnung auf eigene Werte sehe ich per se nicht als schlecht an, aber ohne Ausgrenzung von Menschen. Beides hat miteinander nichts zu tun und wie der freie Welthandel am Besten ohne Zölle funktioniert, so ist das wirtschaftliche Wohl eines Staates von wenig Hindernissen für Arbeitswillige zu sehen.

Abschottung hatte Staaten wie China Jahrzehnte lang wirtschaftlich großen Nachteil gebracht, denn die Isolierung hat den großen Nachteil, dass keine bilaterale Handelsbeziehungen und Strukturen gepflegt werden. Das bedeute, dass China die Innovationskraft anderer Länder total versäumte und wissenschaftliche Errungenschaften der Weltgeschichte aus weiter Ferne mitbekam.

Auf deutsch: Ein Volk verblödet,wenn es sich zu stark auf sich selbst konzentriert.     

Bourdalou 30

Bourdalou

Occasional user
419 Beiträge

07.04.18, 00:40 Uhr

Die Kommunistin Merkel wird per Manifest eindringlich zur Kurskorrektur aufgerufen:

Keine staatliche Förderung für Genderforschung mehr, eine Rückkehr zum traditionellen Familienbild, Wiedereinführung der Wehrpflicht: In einem gemeinsamen Text fordern parteiinterne Kritiker Angela Merkel zu einer drastischen Kurskorrektur in der Union auf.

Im Manifest heißt es u.a. :

„Wir bekennen uns zu Deutschland und treten für einen gesunden, weltoffenen Patriotismus ein, der sich bewusst von dumpfen nationalistischen Parolen abhebt“, heißt es in dem Papier weiter. Eine „ungesteuerte Zuwanderung nach Deutschland und in unser Sozialsystem“ sei abzuwenden, geltendes Recht müsse wieder eingehalten werden. Auch ein besserer Schutz der Grenzen wird in dem Papier ebenso gefordert wie eine schnellere und konsequentere Abschiebung illegaler Einwanderer. Rechte, linke und islamistische Extremisten müssten kompromisslos bekämpft, die doppelte Staatsbürgerschaft abgeschafft und Arbeitnehmer von Sozialabgaben entlastet werden. Auch eine Wiedereinführung der Wehrpflicht fordern die parteiinternen Kritiker, um die „Verteidigungsfähigkeit Deutschlands wiederherzustellen und unserer europäischen und internationalen Verantwortung gerecht zu werden“.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-kritiker-der-kanzlerin-fordern-kurswechsel-15528775.html

\edit: tpcoef {0.3} ==> komm mal zu Potte bzw. aus dem Quark...
https://www.youtube.com/watch?v=eLNgk2Gq8KI

Elephanterrible 58

elephanterrible

Milksop
144 Beiträge

06.04.18, 10:13 Uhr
Beitrag von Abyssal 23 :

England betont immer wieder den verbotenen Kampfmitteleinsatz von Nowitschok das in russischen Laboren entwickelt wurde, weil in Sailsbury bis zu 130 Menschenleben hätten sterben können. 

Das Gift wurde in der Sowjetrepublik Usbekist…

Einhelliger Tenor ist, dass Nowitschok in Russlands Laboren entwickelt wurde und Usbekistan zählte zur UDSSR. Den Verweis auf die USA ist auch schon eine Schuldzuweisung oder eine Absicht, die dahinter steckt. 

Es ist richtig, dass 130 Menschen untersucht wurden, aber nach meinen Informationen ging man davon aus, dass einfach eine Gefahr für Menschen durch das Nervengift gegeben war. Es handelte sich um eine Vorsichtsmaßnahme.

Ich hatte mir von der Tochter mehr Aufklärung versprochen und das Telefonat dass angeblich heimlich abgehört wurde, ist lapidar und belastet sogar noch die Skripals selbst. 

Ja, tatsächlich weiß man nicht welche Wendungen sich in diesem Fall ergeben werden. 

Dass man Russland warnt. kann ich aber nachvollziehen. So wie sich Russland auf internationalem Parkett in den letzten 2 Jahren präsentiert hat, ist uneingeschränktes Vertrauen nicht möglich.

Sollte bewiesen werden, dass Russland mit dem Anschlag nichts zu tun hatte, darf sich Russland nicht beschweren wenn man schlecht über die Kremlführung denkt. 

Vielleicht ist es sogar die Taktik der Russen, dass nichts bewiesen werden kann um Russlands weiße Weste zu präsentieren und den schwarzen Peter auf die EU zu lenken, Putins heimliches Feindbild. 

Ist aber wieder nur eine Spekulation. Es bleibt spaannend. 

Abyssal 23

Abyssal

Urgestein
22 Beiträge
06.04.18, 09:34 Uhr
Beitrag von Elephanterrible 58 :

Ich kann darin überhaupt keine Logik erkennen und ohne Schuldzuweisungen an Russland zu begehen, frage ich mich, wer bzw. welche Nation auf der Welt bringt dieser Anschlag einen wirklichen Nutzen?

Die britischen Behörden haben für mich …

England betont immer wieder den verbotenen Kampfmitteleinsatz von Nowitschok das in russischen Laboren entwickelt wurde, weil in Sailsbury bis zu 130 Menschenleben hätten sterben können. 

Das Gift wurde in der Sowjetrepublik Usbekistan entwickelt, die Anlagen dort von den USA abgerüstet und dekontaminiert. Selbst die Britische Regierung hat jetzt bestätigt das sie nicht wissen wo und von wem dieses Gift hergestellt wurde es gibt einfach viel zu wenig Informationen zu Nowitschok.

Bei den 130 Menschen bist du der Formulierung Mays auf dem Leim gegangen. Es wurden zwar 130 Personen "eingewiesen" aber bei denen wurden keine Symptome in festgestellt.

Ich kann darin überhaupt keine Logik erkennen und ohne Schuldzuweisungen an Russland zu begehen, frage ich mich, wer bzw. welche Nation auf der Welt bringt dieser Anschlag einen wirklichen Nutzen?

Ich glaube das sollte die eigentliche Frage sein, sicher Russland ist mit unter den Hauptverdächtigen, aber ich vermute ein staatlich organisierter Giftangriff wäre nicht so dilettantisch ausgeführt worden geschweigedenn dass die Zielpersonen das spektakel überleben können. 

Einfach mal die Untersuchungen abwarten, vielleicht tritt dann mehr zu Tageslicht. 

Elephanterrible 58

elephanterrible

Milksop
144 Beiträge

06.04.18, 09:07 Uhr
Beitrag von Abyssal 23 :

Das wäre aber eine Schuldzweisung an England und die ist genau so wenig gerechtfertigt außerdem ist mir der Sinn so einer Aktion nicht klar. Eine Ablenkung vom Brexit sehe ich nicht.

Das wäre mitnichten eine Schuldzuweisung, welcher P…

Ich kann darin überhaupt keine Logik erkennen und ohne Schuldzuweisungen an Russland zu begehen, frage ich mich, wer bzw. welche Nation auf der Welt bringt dieser Anschlag einen wirklichen Nutzen?

Die britischen Behörden haben für mich einen Fehler gemacht, in dem sie recht früh an die Öffentlichkeit gingen, obwohl die Beweisführung nicht abgeschlossen war.

Das wird für die Briten jetzt zur Belastung, wenn sie nichts beweisen können. Also steht England sehr schlecht da in der Öffentlichkeit.

England betont immer wieder den verbotenen Kampfmitteleinsatz von Nowitschok das in russischen Laboren entwickelt wurde, weil in Sailsbury bis zu 130 Menschenleben hätten sterben können. 

Das ist ein Rechtsbruch von EG Vorschriften und die Schuldzuweisung an Russland als Warung zu sehen, dass sich Vorfälle sieser Art die Mehrheit der EU Länder nicht gefallen lassen wird. 

Es musste ein hartes Vorgehen erfolgen, weil sich die EU keine Rechtsbeugung bei diesem dramatischen Vorfall erlauben kann. 

 

Abyssal 23

Abyssal

Urgestein
22 Beiträge
06.04.18, 07:49 Uhr
Beitrag von Elephanterrible 58 :

Wir werden aber um von Brexit abzulenken diverse Nebelraketen steigen sehen

Das wäre aber eine Schuldzweisung an England und die ist genau so wenig gerechtfertigt außerdem ist mir der Sinn so einer Aktion nicht klar. Eine Ablenkung vo…

Das wäre aber eine Schuldzweisung an England und die ist genau so wenig gerechtfertigt außerdem ist mir der Sinn so einer Aktion nicht klar. Eine Ablenkung vom Brexit sehe ich nicht.

Das wäre mitnichten eine Schuldzuweisung, welcher Politiker wäre dumm genug gerade diese Ausgangslage nicht für sich zu nutzen? Da ist es egal welche Seite wirklich Schuld hat, es wird versucht für sich die best möglichste Option zu finden um global Rückhalt zu gewinnen. 

Das so vom Brexit abgelenkt werden kann ist einfach ein positiver Nebeneffekt. 

Elephanterrible 58

elephanterrible

Milksop
144 Beiträge

05.04.18, 15:28 Uhr
Beitrag von Struppi07 56 :

Ich gebe zu, dass ich mich täuschen lies. Als die Briten Ihr Statement veröffentlichten und die Russen verdächtigten war ich

Es muss ja nicht getäuscht sein. Irgendwo habe ich gelesen dass meherere Nationen und ca. 30 Labore für die He…

Wir werden aber um von Brexit abzulenken diverse Nebelraketen steigen sehen

Das wäre aber eine Schuldzweisung an England und die ist genau so wenig gerechtfertigt außerdem ist mir der Sinn so einer Aktion nicht klar. Eine Ablenkung vom Brexit sehe ich nicht.  

Struppi07 56

struppi07

Großmeister
1.418 Beiträge

05.04.18, 13:59 Uhr
Beitrag von Elephanterrible 58 :

Warum ist diese Einsicht erst da, seit die Medien das schreiben?

An der Sachlage hatte sich nichts geändert. Vorher keine Beweise, jetzt keine Beweise. Du solltest nicht die Meinung der Medien übernehmen sondern versuchen zwischen den …

Ich gebe zu, dass ich mich täuschen lies. Als die Briten Ihr Statement veröffentlichten und die Russen verdächtigten war ich

Es muss ja nicht getäuscht sein. Irgendwo habe ich gelesen dass meherere Nationen und ca. 30 Labore für die Herstellung in Frage kommen. Es gibt hier wirklich noch so viel zu erarbeiten. Eine sauber begründete Schuldzuweisung innerhalb von 6 Monaten würde mich überraschen.

Wir werden aber um von Brexit abzulenken diverse Nebelraketen steigen sehen. Vermutlich wird  irgendwann ein russisches Labor identifiziert. Immer wieder mal eine drastische Nachricht die die Menschen fest beschäftigt so dass die wirklich wichtigen Dinge unbeachtet bleiben.

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.