1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Aktuelles

Terror in Europa - Was sind die Ursachen und wie sollten die Bürger reagieren?

  • 3176 Beiträge
Autor Beitrag

Lirasu 37

lirasu

Meister
1.606 Beiträge

16.09.18, 14:56 Uhr
Beitrag von Schafseggl 44 :

Das Problem, ist doch was daraus gemacht wird.

Das eine politische Agenda gibt die Religion als Mittel nutzt um Menschen zu mobilisieren, ist ja sicherlich unumstritten.

Das wär im übrigen in Europa auch so. Der Höhepunkt der Eu…

Vielleicht erleben die Staaten im Kulturkreis des Nahen und mittleren Osten jetzt ihren "30jährigen Krieg".

dann sind das aber ziemlich lange 30 Jahre

 

 

Man sollte den Islam nicht verteufeln, aber mit einer gesunden Portion Distanz und Skepsis sollte man die Sache schon beobachten.

<----->

Was dort unter dem Banner des Islam läuft ist eine politisch militärische Kampagne.

Gerade deshalb reicht eine gesunde Portion Distanz und Skepsis nicht aus. Denn die ziemlich langen 30 Jahre und der Expansionsanspruch des militanten und erzkonservativen Islam zeigen, dass sich das Problem nicht von allein erledigt - schon gar nicht durch die Aufklärung.

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Schafseggl 44

Schafseggl

Halbgott
16.958 Beiträge

16.09.18, 12:14 Uhr
Beitrag von Myplaceisback 44 :
Behaupte weiterhin, der Islam predigt u. a. den Frieden und ist gegen Terrorismus.

"ÖKUMENE UND WELTRELIGIONEN

"Kommt die Gewalt aus dem Islam?"

Zehn Behauptungen und zehn Antworten

Junger Muslim betet…

Das Problem, ist doch was daraus gemacht wird.

Das eine politische Agenda gibt die Religion als Mittel nutzt um Menschen zu mobilisieren, ist ja sicherlich unumstritten.

Das wär im übrigen in Europa auch so. Der Höhepunkt der Europäischen Religionskriege war der 30jährige Krieg, erst danach hat ein Umdenken eingesezt... wieso?

 

Weil in manchen Landstrichen bis zu 75 Prozent der Bevölkerung ausradiert wurde! Im historischen Kontext hat das zur Aufklärung und den sogenannten "Kabinettskriegen" geführt... weiter über die französische Revolution bis zum heutigen Tag.

D.h seit damals hat eine Entwicklung statt gefunden.

Vielleicht erleben die Staaten  im Kulturkreis des Nahen und mittleren Osten jetzt ihren "30jährigen  Krieg".

 

Man sollte den Islam nicht verteufeln, aber mit einer gesunden Portion Distanz und Skepsis sollte man die Sache schon beobachten.  Was dort unter dem Banner des Islam läuft ist eine politisch militärische Kampagne.

 

RTFM = Read the fucking manual wer lesen kann ist klar im Vorteil
oder = Gott ist nicht mit Idioten…..!
Unsoziale gewissenlose S21 befürwortende Kapitalistensau! :D

Myplaceisback 44

Myplaceisback

Meister
9.485 Beiträge

16.09.18, 12:03 Uhr
Behaupte weiterhin, der Islam predigt u. a. den Frieden und ist gegen Terrorismus.

"ÖKUMENE UND WELTRELIGIONEN

"Kommt die Gewalt aus dem Islam?"

Zehn Behauptungen und zehn Antworten

Junger Muslim betet in einer Moschee.

Foto: Getty Images/iStockphoto/Ibrakovic

Junger Muslim betet in einer Moschee.

"Immer wieder wird Terrorismus mit dem Islam in Verbindung gebracht, weil Täter sich auf die Religion berufen. Doch Gewalt mit dem Islam gleichzusetzen, ist falsch."

Eine Einordnung von Ahmad Milad Karimi, der in Münster Islamwissenschaft lehrt."

"https://www.evangelisch.de/inhalte/137243/07-08-2017/kommt-die-gewalt-aus-dem-islam-zehn-behauptungen"
You've gotta dance like there's nobody watching,
Love like you'll never be hurt,
Sing like there's nobody listening,
And live like it's heaven on earth.

DerHerrvonundzu 33

DerHerrvonundzu

Praktikant
56 Beiträge

23.08.18, 15:09 Uhr
Beitrag von Homo_Digitalis 33 :

Terror ist ein Mittel, wenn eine Ideologie ein bestehendes System ablösen will, weil sie dieses als moralisch minderwertig erachtet.

 

 

 

Klingt jetzt nicht mal so falsch, obschon etwas pauschal formuliert.

 

Das Böse hat viele Gesichter und eins davon ist für mich das Fürchterlichste:
die Gleichgültigkeit guter Menschen.
Denn es gibt nicht "das Böse" an sich,
sondern nur das Gute mit viel, wenig oder gar keiner Intensität.

Homo_Digitalis 33

Homo_Digitalis

Gelegenheitskwickie
123 Beiträge

01.07.18, 14:57 Uhr
Beitrag von Furioustiger 54 :

... und darin liegt schon der grundlegende Fehler. (-> eine Ideologie will ablösen)

Eine Ideologie agiert nicht, es sind Menschen, die agieren.

Menschen, die sich einer Ideologie unterordnen, sind bereits instrumentalisiert.

Na eine Ideologie ist menschgemacht und wird von ihren Anhängern (Menschen) getragen -  soviel Grundwissen setze ich einfach mal voraus, mit Verlaub.

Das Problem bei vielen Ideologien ist nun mal das, der propagierten moralischen Deutungshoheit.

Dieses propagierte Moralgefälle entmenschlicht diejeningen, die auf der angeblich moralisch niedrigeren Stufe stehen und das macht den Terror des moralisch überlegenen dann moralisch auch erst möglich und kann dann auch gerechtfertigt werden.

 

 

Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.
(Otto v. Bismarck)
Bzw. auf Beerdigungen, beim Gehalt und der Penislänge
(Ich)

Furioustiger 54

furioustiger

Großmeister
757 Beiträge

30.06.18, 23:19 Uhr
Beitrag von Homo_Digitalis 33 :

Terror ist ein Mittel, wenn eine Ideologie ein bestehendes System ablösen will, weil sie dieses als moralisch minderwertig erachtet.

 

 

 

... und darin liegt schon der grundlegende Fehler. (-> eine Ideologie will ablösen)

Eine Ideologie agiert nicht, es sind Menschen, die agieren.

Menschen, die sich einer Ideologie unterordnen, sind bereits instrumentalisiert.

Daher ist Terror(ismus) ein Mittel - ja. Aber ein Mittel der Entmenschlichten.

Homo_Digitalis 33

Homo_Digitalis

Gelegenheitskwickie
123 Beiträge

26.06.18, 12:31 Uhr

Terror ist ein Mittel, wenn eine Ideologie ein bestehendes System ablösen will, weil sie dieses als moralisch minderwertig erachtet.

 

 

 

Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.
(Otto v. Bismarck)
Bzw. auf Beerdigungen, beim Gehalt und der Penislänge
(Ich)

Bina2407 56

Bina2407

Halbgott
2.549 Beiträge

30.05.18, 18:23 Uhr

6561410302295104658.png

Drehn alle durch

DerguteGeist 37

DerguteGeist

Superkwickie
1.502 Beiträge

16.03.18, 12:11 Uhr
Hauptursache: Frauen
Reaktion: Schokolade auf Vorrat

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
11.01.18, 11:55 Uhr
Beitrag:

Angenommen "Deine Fakten" stimmen alle. Warum wird dann in laufenden Verfahren anders entschieden, großer Meister. Mister allwissend?

Zig tausendfache Rechtsbeugung hätte der BRD schon eine Klage beim BGH oder EUGH eingebracht. Also i…

Entschieden wird momentan, dass in Kriegsgebiete nicht abgeschoben wird.

Vermutlich gingen schon zig Klagen ein - es ist nur die Frage, ob dies publiziert wird.

Die innovativen Fähigkeiten der Einwanderer beschränken sich auf u.a. auf das kolportieren von kreativen Informationen wie Name oder Alter oder zu fiktiven Sachverhalten, wonach sie beispielsweise Flüchtlinge seien.

Ob uns diese Innovationen tatsächlich voran bringen?