1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Community

Lausige Diskussionskultur im Forum

  • 1346 Posts
Author Post

Timme1993 25

Timme1993

Halbgott
9,732 posts

04/17/17, 02:38 pm
Post from Lirasu 37 :

Ne Gemeinschaft heißt eben nicht, Kontroversen auszublenden, nur um den Burgfrieden zu wahren. Und ne (politische/soziale,...) Diskussion, in der auch mal mit härteren Bandagen gekämpft wird, ist mir tausend Mal lieber, als um den heißen Brei …

Finde den Umgangston in letzter Zeit -selbst bei brisanten Themen- i.d.R. voll okay bis gut und konstruktiv.

Man könnte vielleicht neuen (oder zurückgekehrten) Forenschreibern zu Beginn der Beitragsantwort ein-zwei nette Willkomenszeilen schreiben, wenn man möchte. Aber dazu müsste halt öfters jemand Neues einsteigen. ^^

Kann mir auch schlicht vorstellen, dass zur Zeit bei den meisten ein Überdruss an politischen&gesellschaftlichen Diskussionen besteht, weil man damit schon ständig privat und über Internet-News & Social Media Beiträge konfrontiert wird. Und die Bereiche Politik&Gesellschaft machen (neben den Glaubensthreads) ja den Großteil des Diskussionsforums aus.

 

Aber @Mirrored, vielleicht kannst du ja etwas ausführlicher schreiben, was dir missfällt. Gern auch per Message/Mail.

Lirasu 37

lirasu

Meister
1,882 posts

04/17/17, 12:30 pm
Post from Mirrored 34 :

Dass es hier eigentlich eine Gemeinschaft sein sollte...Aber überall nur noch rumgekeift wird. Sachliche Diskussionen? Fehlanzeige.

Ne Gemeinschaft heißt eben nicht, Kontroversen auszublenden, nur um den Burgfrieden zu wahren. Und ne (politische/soziale,...) Diskussion, in der auch mal mit härteren Bandagen gekämpft wird, ist mir tausend Mal lieber, als um den heißen Brei zu reden. Das Problem besteht vielmehr darin, dass sich Leute sofort persönlich und im Ganzen angegriffen fühlen, wenn man ihnen widerspricht. 

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Mirrored 34

Mirrored

Veteran
5,464 posts

04/17/17, 12:25 pm
Post from Lirasu 37 :

Und was hat das jetzt mit der Diskussionskultur im Forum zu tun?

Dass es hier eigentlich eine Gemeinschaft sein sollte...Aber überall nur noch rumgekeift wird. Sachliche Diskussionen? Fehlanzeige.

Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können.

Lirasu 37

lirasu

Meister
1,882 posts

04/17/17, 10:55 am
Post from Mirrored 34 :

Jetzt war ich hier länger nicht mehr aktiv und irgendwie hat sich nichts geändert.
Mitglieder, mit denen man sich super verstanden hat, haben sich inzwischen abgemeldet oder sind (wie ich) nur noch sporadisch online.

Vielleicht ein…

Und was hat das jetzt mit der Diskussionskultur im Forum zu tun?

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Mirrored 34

Mirrored

Veteran
5,464 posts

04/17/17, 07:09 am

Jetzt war ich hier länger nicht mehr aktiv und irgendwie hat sich nichts geändert.
Mitglieder, mit denen man sich super verstanden hat, haben sich inzwischen abgemeldet oder sind (wie ich) nur noch sporadisch online.

Vielleicht einige grundlegende Dinge hier überdenken.

Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können.

Tomtom33333 43

tomtom33333

Grandmaster
24 posts

04/09/17, 12:01 pm

Ich denke das wir sich dank "Hate Speech" gestz bald ganz schnell von selbst erledigt haben.

 

Denn dann ist man gut beraten einfach mal die Klappe zu halten; man weiß ja nie...

Timme1993 25

Timme1993

Halbgott
9,732 posts

04/07/17, 12:33 pm (modified 04/07/17, 12:34 pm)
Post from Lirasu 37 :

Glaube wir reden aneinander vorbei:

Wenn User nach einer Sperre zurückkehren und 1:1 wie zuvor weitermachen (...)

Ich habe extra geschrieben, dass ich es nicht an der betroffenen Person festmache. Und von einem Märtyrerstatus w…

"Und darauf wollte ich hinaus, als ich von einheitlichen und transparenten Regeln sprach."

Hm, wie stellst du dir denn die transparenten und vor allem objektiv gerechten Regeln konkret vor? Spontan fällt mir da höchstens eine Art Punktesystem bzw. Sanktionssystem (Sperrlänge) für bestimmte Begriffe ein. (Wobei dann sicher wieder einige versuchen werden, diese mit kreativen Wortkreationen o.Ä. zu umgehen.)

Ansonsten ist es eben schwer, eine gerechte Sanktion zu finden. Ggfs. Wiederholungstaten, der Zeitraum seit der letzten Sperre/Verwarnung, der Anteil des zu sanktionierenden Beitrags in der gesamten Diskussion, gegenseitige Provokationen, evtl. sogar die Anzahl der Beiträge allgemein, die Gewichtung der konkreten Beleidigung etc. Gibt viele Kriterien, die faire einheitliche Einordnungen erschweren.

Also wenn du einen konkreten Plan hast, gib gerne Bescheid.

Nur muss ich sagen, dass z.B. die vorgeschlagene Veröffentlichung von Sanktionen samt Begründung im Forum wegen des fehlenden Vorwissens in den obigen Punkten wohl nur noch mehr Vorwürfe aufkommen ließe. Zumal mir die Vorstellung von öffentlichen Schauprozessen nicht gefällt und die Anonymität bei Forumsverstößen leider nicht sichergestellt werden kann.

 

"Beim besten Willen,...aber ich finde dieses Petzesystem albern und beteilige mich nur im absoluten Ausnahmefall daran. Es soll ja Leute geben, die auf diesen Wege versuchen, ihre Kontrahenten auszuschalten."

Finde das Melden an sich absolut okay, sofern -wie zuvor geschrieben- dann eben beide Streitparteien gemeldet werden und nicht nur die, die einem weniger ins politische Konzept passt. Kann das je nach Härte ja mit der Bitte um nen Hinweis an die Personen o.Ä. versehen und muss nicht sofort eine Sperre fordern. Abgesehen davon hilft es natürlich der Moderation, da sie so schneller reagieren kann.

Lirasu 37

lirasu

Meister
1,882 posts

04/07/17, 10:28 am
Post from Timme1993 25 :

"Kurz": Wenn User nach einer Sperre zurückkehren und 1:1 wie zuvor weitermachen, statt aus den Hinweisen zu lernen, wenn dabei ganze Foren durch die (eher weniger) subtile Aufstachlung anderer User in kürzester Zeit wieder einem Schlachtfeld ä…

Glaube wir reden aneinander vorbei:

Wenn User nach einer Sperre zurückkehren und 1:1 wie zuvor weitermachen (...)

Ich habe extra geschrieben, dass ich es nicht an der betroffenen Person festmache. Und von einem Märtyrerstatus war nie die Rede.

 

Ja, da hat es definitiv auch unnötige & ahndungswürdige Passagen dabei. (...)

Das ist der eigentliche Kern meiner Aussage, nämlich die unterschiedliche Wahrnehmung von Inhalten durch die Moderation. Wie du an diesem Beispiel siehst, gibt es Leute in der Moderation, die das ok finden und dann gibt es welche, die das nicht ok oder zumindest grenzwertig finden und ggf löschen (hat mich auch oft genug betroffen,...um mal nicht beim "Märtyrer" zu bleiben). Und darauf wollte ich hinaus, als ich von einheitlichen und transparenten Regeln sprach.

 

Wem das aufstößt - melden.

Beim besten Willen,...aber ich finde dieses Petzesystem albern und beteilige mich nur im absoluten Ausnahmefall daran. Es soll ja Leute geben, die auf diesen Wege versuchen, ihre Kontrahenten auszuschalten.

 

War jetzt vielleicht "hart", (...)

Nö...mir ist es lieber, wenn Tacheles geredet wird, als diese Schönfärberei im Kritik-Thread.

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Timme1993 25

Timme1993

Halbgott
9,732 posts

04/07/17, 09:33 am
Post from Lirasu 37 :

Was das anbelangt, haben wir ja oft genug (u.a. auch in diesem Thread im Erstbeitrag, aber vor allem durch Moderation) darauf verwiesen, dass "Gutmenschen", "Nazis", "Keulen blablubb (...)

Mir geht es gar nicht mal um einzelne Begrif…

"Kurz": Wenn User nach einer Sperre zurückkehren und 1:1 wie zuvor weitermachen, statt aus den Hinweisen zu lernen, wenn dabei ganze Foren durch die (eher weniger) subtile Aufstachlung anderer User in kürzester Zeit wieder einem Schlachtfeld ähneln und User, die zuvor -vielleicht rau, aber im Rahmen- mitdiskutiert haben nur durch das Triggern des Rückkehrers in alte Verhaltensmuster verfallen, sind das sehr wohl objektive Gründe, die eine Sperre rechtfertigen.

Dass die anderen beteiligten Diskutanten nicht ungestraft davonkommen und eine Teilschuld an der erneuten Eskalation bzw. aggressiveren Grundstimmung haben, ist natürlich auch klar. Aber diese Art "Märtyrer"-Status bzw. das Empfinden einer ungerechten Behandlung kann ich bei aller Objektivität aus denn obigen Gründen nicht verstehen.

 

"Übrigens findet zZ im Flüchtlingsthread ein mehr oder weniger lustiges Battle statt, in dem es um nicht weniger geht, als jemand blöd zu machen. Und da ist einer von den Mods ganz fett mit dabei ;-)"

Ja, da hat es definitiv auch unnötige & ahndungswürdige Passagen dabei. Und dennoch sehe ich hier wieder zwei klare Unterschiede: A) Wer war der Trigger? Richtung - wie es in den Wald hineinschallt, schallt es ebenso wieder heraus, so unschön das ist. und B) Wesentlich höhere Argumentationsanteile gegenüber den grenzwertigen Anteilen. Nichtsdestotrotz: Wem das aufstößt - melden. Das geht insbesondere an die Beteiligten, aber steht natürlich ebenso anderen Usern offen.

Schön wäre es, wenn die Meldung halt eben konsequent auf beiden Seiten stattfände, statt von der Moderation wieder ein einseitiges Urteil innerhalb der "politischen Lager" zu fordern.

 

War jetzt vielleicht "hart", aber ehrlich und wirklich eine um Objektivität bemühte Meinung.

Lirasu 37

lirasu

Meister
1,882 posts

04/07/17, 03:15 am (modified 04/07/17, 03:17 am)
Post from Timme1993 25 :

Hm, in der Vergangenheit ist da wohl wirklich das ein oder andere schief gelaufen. Unter Querschießern - die einfach zu sanktionieren waren- haben dann leider durch den gelöschten Diskussionsverlauf auch die anderen beteiligten Diskutanten geli…

Was das anbelangt, haben wir ja oft genug (u.a. auch in diesem Thread im Erstbeitrag, aber vor allem durch Moderation) darauf verwiesen, dass "Gutmenschen", "Nazis", "Keulen blablubb (...)

Mir geht es gar nicht mal um einzelne Begriffe, welche nicht verwendet werden dürfen (weil Beleidigung oder so). Das wäre ja noch nachvollziehbar, sofern auf die Umsetzung konsequent geachtet wird. Hier fängt es aber an problematisch zu werden: Die unterschiedliche Interpretation der Moderation, wenn zB etwas ironisch formuliert ist oder Fragen gestellt werden/Aussagen getätigt werden, welche auf dem ersten Blick off-topic erscheinen. Hier kam es vermehrt zu Löschungen, die nach meinen Empfindungen mehr das Ziel hatten, "die Bälle flach zu halten", als Verstöße gegen AGBs zu ahnden.

Deine Anspielung auf die sanktionierte Person: Ich meine zu wissen, auf wen das abzielt. Trotzdem finde ich das Vorgehen merkwürdig. Ohne das Folgende an dieser Person festzumachen, ist Ironie & Sarkasmus natürlich immer eine Geschmacks- und Ansichtssache, je nach moralischem Standpunkt. Das bedeutet, ich kann Sarkasmus als störend/beleidigend empfinden (und damit sanktionieren) oder es einfach als eine andere Herangehensweise betrachten, ein heißes Eisen anzufassen. Was von beidem passiert, scheint doch stark vom mitlesenden Mod abzuhängen. Hier wäre aus meiner Sicht n bissel mehr Objektivität angebracht. 

Übrigens findet zZ im Flüchtlingsthread ein mehr oder weniger lustiges Battle statt, in dem es um nicht weniger geht, als jemand blöd zu machen. Und da ist einer von den Mods ganz fett mit dabei ;-)

 

PS: Finde es aber gut, dass du dich der Diskussion stellst.

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum