1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Beziehung & Familie

Wie wählt ihr eure Partner aus?

  • 1188 Beiträge
Autor Beitrag

Anne_Fischer 30

Anne_Fischer

Superkwickie
4 Beiträge
06.10.16, 16:30 Uhr
Ein Partner muss seine Frau so akzeptieren wie sie ist und Grad in heutigen Welt denken sie nur an das eine mein Partner sollte ich so nehm wie ich bin beim ausehen ist es mir egal solange er sauber und ordlich ist er soll Kinderlieb sein und gut machen können was ich nicht marg sind Lügen und Männer die nur ans eine denken

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
13.09.16, 13:42 Uhr

Ich finde, dass dies schwer zu beantworten ist. Generelle Sachen, wie ein für mich selbst subjektiv ansprechendes Aussehen, Humor, Treue etc. das muss man heutzutage glaube ich gar nicht mehr aufführen, weil sich das jeder wünscht.

Aber geht man wirklich danach, ob man gemeinsame Interesse hat oder Gegensätzliche? Also ich habe bisher beide Seiten von Männern kennengelernt und ich finde, dass beides etwas hat. Aber ich denke, dass gemeinsame Interessen schon vorteilhaft sind, für die gemeinsame Zeitgestaltung. Auf der anderen Seite kann man sicherlich auch neue Dinge lernen oder interessant finden und sich miteinander arrangieren oder Kompromisse finden.

Allgemein gesehen habe ich glaube ich gerne eine Mischung aus beidem. Etwas was man gemeinsam hat, aber auch eigene "Dinge". 

Anubisx 30

Anubisx

Halbgott
14.328 Beiträge

11.09.16, 11:20 Uhr
Beitrag von Gedankenfetzen 31 :

Stimmt. So ist es in de Regel. Was aber auch schade sein kann, da man vielleicht sonst einen Menschen mit einem tollen Charakter verpassen würde.

Ich finde, manchmal sollte man tiefer in einem Menschen hineinhorchen, als ihn schon vorh…

Stimmt. So ist es in de Regel. Was aber auch schade sein kann, da man vielleicht sonst einen Menschen mit einem tollen Charakter verpassen würde.

Für den Menschen mit dem tollen Charakter aber vielleicht besser, da er eh nur in der Friendzone landen würde.

contra principia negantem non est disputandum

Gedankenfetzen 31

Gedankenfetzen

Halbgott
1.391 Beiträge

11.09.16, 11:12 Uhr
Beitrag von TrueLove85 32 :

Da gibt es einen uralten Spruch der aber voll der Warheit entspricht:

Aussehen entscheidet ob wir uns kennenlernen

Charaktere entscheidet ob wir zusamen bleiben

Stimmt. So ist es in de Regel. Was aber auch schade sein kann, da man vielleicht sonst einen Menschen mit einem tollen Charakter verpassen würde.

Ich finde, manchmal sollte man tiefer in einem Menschen hineinhorchen, als ihn schon vorher durch die Optik zu verschmähen. 

 

 

Ich find die Wortwahl in der Frage schon etwas fehl am Platz. Man "wählt" seinen Partner ja nicht. 

Es passiert einfach.  Jeder hat zwar so seinen Typ den er bevorzugt, aber man weiß eben nie was die Gefühle mit einem anstellen. 

 

Und wie sagt man so schön?  ...  "1. kommt es anders und 2. als man denkt." 

Stolze Mama seit 22.6.2014

TrueLove85 32

TrueLove85

Halbgott
819 Beiträge

10.09.16, 00:15 Uhr

Da gibt es einen uralten Spruch der aber voll der Warheit entspricht:

Aussehen entscheidet ob wir uns kennenlernen

Charaktere entscheidet ob wir zusamen bleiben

Jelena80 37

Jelena80

Veteran
10.156 Beiträge

07.09.16, 19:56 Uhr
Beitrag von TomX 56 :

Nein, so kleinlich wie du meinst, bin ich wirklich nicht. 

Einen schönen Abend im Restaurant, die kleinen Aufmerksamkeiten, die Konzertkarte - das sehe ich als Geschenk an, das ich gerne mache. 

Mit ökonomischen Folgen meine ich …

Ich habe schon einige Scheidungen bei anderen mitbekommen, klar kostet es was. Aber ruiniert wurde noch keiner den ich kenne. Das muss halt gezahlt werden, von beiden, so wie auch die Hochzeit oder Anschaffungen. Nur dass man die letzteren kosten lieber zahlt

TomX 56

TomX

Halbgott
10.641 Beiträge

07.09.16, 17:04 Uhr
Beitrag von Uljanowa 26 :

Mir scheint, unsere Definition von "Liebe" differieren stark. 

Wie soll eine Folge denn ökonomisch aussehen? Daß Du das Geld wieder erlangst, was Du für deine*n Geliebte*n während d…

Nein, so kleinlich wie du meinst, bin ich wirklich nicht. 

Einen schönen Abend im Restaurant, die kleinen Aufmerksamkeiten, die Konzertkarte - das sehe ich als Geschenk an, das ich gerne mache. 

Mit ökonomischen Folgen meine ich eher die leider immer wieder stattfindenden Scheidungskriege - im Rahmen meiner Arbeit habe ich schon erfahren müssen, dass ein eigentlich gesunder Betrieb dabei kaputtgehen kann. 

Ich hoffe, mich nun etwas klarer und verständlicher geäussert zu haben...

Wir werden sie finden und wenn es auf dem Klo ist, und wir werden sie zerquetschen.
- Wladimir Putin ... ob er damit die Trolle gemeint hat ???

FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER

Dem Wald zuliebe ... Tempo 100 in der Stadt

Uljanowa 26

Uljanowa

Großmeister
8.903 Beiträge

07.09.16, 16:49 Uhr
Beitrag von TomX 56 :

Da hast du mich gründlich missverstanden...

Auswahl hat in dem Falle  eigentlich nur bei den möglichen Folgen von Fehlern dabei ökonomische Aspekte.

Vielleicht hast du ja schon mal gehört... Drum prüfe wer sich auf ewig binde...<…

Mir scheint, unsere Definition von "Liebe" differieren stark. 

Wie soll eine Folge denn ökonomisch aussehen? Daß Du das Geld wieder erlangst, was Du für deine*n Geliebte*n während der Bindung ausgibst nicht zurück bekommst, erklärt sich von selbst, wenn mensch die Frau eben nicht ökonomisch wahrnimmt. Oder führst Du Buch darüber, wann und wie oft Du ihm*ihr beispielsweise ein Essen zahltest? Vielleicht liegt es bei mir auch einfach an der fehlenden Bindung zum Geldwert, aber ich bereute keinen Cent, den ich für eine Person ausgab, mit denen ich ihm großen Streit auseinanderging. 

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
06.09.16, 21:11 Uhr
Beitrag von TomX 56 :

Eigentlich nur mich...

Was manche Mädels an mir finden - frag die Mädels. Und bitte - sags mir dann auch weiter. Denn ich weiss es bestimmt nicht. Und wundere mich jedes Mal aufs Neue 

Und nö, mein Arsch ist ganz sicher nicht n…

Ich war nur ein bisschen verwirrt, weil du vor längerer Zeit in einem anderen Thread mal geschrieben hast, es g(e/ä)be in der heutigen Zeit keine Frauen mehr für dich. Offensichtlich ist das doch anders. Umso besser. Und sollte ich eine dieser Exemplare mal kennen lernen, werde ich sie bestimmt fragen und es an dich weiter leiten.

 

Der letzte Teil deines letzten Satzes beruhigt mich. Sehr.

TomX 56

TomX

Halbgott
10.641 Beiträge

06.09.16, 21:06 Uhr
Beitrag:

Ähm...nur mal so nebenbei gefragt? Was hat SIE dann davon? Also wenn du so streng nach optisch/sexistischen Merkmalen entscheidest...sei dir ja unbenommen...aber was hat SIE dann von der "sehr kurzen Affäre mit dir?

 

Also das is…

Eigentlich nur mich...

Was manche Mädels an mir finden - frag die Mädels. Und bitte - sags mir dann auch weiter. Denn ich weiss es bestimmt nicht. Und wundere mich jedes Mal aufs Neue 

Und nö, mein Arsch ist ganz sicher nicht niedlich - und deiner interessiert mich wirklich nicht. 

Wir werden sie finden und wenn es auf dem Klo ist, und wir werden sie zerquetschen.
- Wladimir Putin ... ob er damit die Trolle gemeint hat ???

FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER

Dem Wald zuliebe ... Tempo 100 in der Stadt