1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Politik & Wirtschaft

NSU - Prozess

  • 184 Posts
Author Post

Modbot 45

Modbot

Mythos
362 posts

05/23/13, 02:21 pm

Ein brandaktuelles Thema, ein schwieriges Thema, ein Thema, bei dem die ausländische Presse moralisierend die Nazikeule schwingt... und vor allem, ein Prozess, in dem sich der Rechtsstaat beweisen muss. (NTV-Artikel: Der Rechtsstaat muss sich beweisen)

Nach den ersten Verhandlungstagen kristallisieren sich im NSU-Prozess die einzelnen Charaktere heraus. Ebenso finden Verteidigung und Anklage nach einem ersten Säbelrasseln zu einem professionellen Umgang.

Der Prozess und die Berichterstattung sind wichtig für Deutschland. Die Gräuel und Morde die den Angeklagten vorgeworfen werden, müssen aufgeklärt und die Schuldigen bestraft werden. In einem Prozess versucht die Anklage den Richter von der Schuld der Angeklagten zu überzeugen. Dabei gilt so lange die Unschuldsvermutung (In dubio pro reo). Eine mediale Vorverurteilung durch in- und vor allem ausländische Medien ist dabei wenig hilfreich. Ob es einem gefällt oder nicht: Der Rechtsstaat gilt auch für Nazis (N-TV Artikel: Der Rechtsstaat gilt auch für Nazis)

Dieser Thread dient dazu, sich rund um die Hintergründe der Taten und die aktuellen Entwicklungen im NSU-Prozess auszutauschen. 

Da es sich um ein emotional aufgeladenes Thema handelt, sei an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass auch hier die Forenetikette gilt.

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
10/23/15, 01:52 pm

...mal sehen wann das Skriptbook den natürlich völlig unerwarteten Tod von Tschäpe inszenieren lässt.

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
10/23/15, 09:06 am
Post:

Willst du etwa die Religion der Liebe und der Toleranz kritisieren? Schäme dich!

Wobei:

Warum dulden eigentlich die Feministen und Genderisten die grenzenlose Immigration?

Denn eigentlich sind beide Ideologien doch mitein…

JA genau...endlich mal jemand der über den Tellerrand hinaus denkt

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
10/22/15, 06:58 pm
Post from Flytosun 34 :
Stimme Lycothas mal zu. Krass finde ich wie viel "Macht" Solche Gruppierungem mit "verdrehten Ansichten" haben können. Wenn die angeblich jahrelang unter Beobachtung standen frag ich mich wieso (wenn die das wirklich waren ) denn so viele Morde…

Für mich gibts da nur zwei Möglichkeiten. Entweder man hatte Angst einzuschreiten ( Verfassungsschutz oder BND oder wer se auch immer Beobachtet hatte )

So nicht.

Oder die Beobachter wurden bestochen.

So schon gar nicht.

Aber ich glaube

Das freut uns alle.

Uljanowa 27

Uljanowa

Guru
9,557 posts

10/22/15, 06:43 pm
Post from Maximilian_91 27 :
Das ganze ist ein Fake. Sucht mal nach Arbeitskreis NSU und Fatalists Blog.

Gibt's da nicht schon 'n Buch von Gerhard Wisnewski? 

Maximilian_91 27

Maximilian_91

Grandmaster
9 posts
10/22/15, 06:35 pm
The post has been deleted by the user.

Ascoba 36

Ascoba

Legend
4 posts
10/15/15, 10:46 am
https://youtu.be/R5BtkkY27KM

Sehr interessant... wer steckt da dahinter? Ist es wirklich die NSU, oder sind sie nur der Sündenbock...?

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
10/11/15, 04:07 pm
Post from Flytosun 34 :
Stimme Lycothas mal zu. Krass finde ich wie viel "Macht" Solche Gruppierungem mit "verdrehten Ansichten" haben können. Wenn die angeblich jahrelang unter Beobachtung standen frag ich mich wieso (wenn die das wirklich waren ) denn so viele Morde…

"Oder die Beobachter wurden bestochen."

Bleibt noch die Möglichkeit Staatsräson, was zur Stellenbeschreibung eines jeden Geheimdienstlers gehört.

Flytosun 34

Flytosun

Guru
30 posts

10/10/15, 08:54 pm
Stimme Lycothas mal zu. Krass finde ich wie viel "Macht" Solche Gruppierungem mit "verdrehten Ansichten" haben können. Wenn die angeblich jahrelang unter Beobachtung standen frag ich mich wieso (wenn die das wirklich waren ) denn so viele Morde begangen wurden.Und wenn man doch gewusst dass die gefährlich sin warum wurde dann nix unternommen.

Für mich gibts da nur zwei Möglichkeiten. Entweder man hatte Angst einzuschreiten ( Verfassungsschutz oder BND oder wer se auch immer Beobachtet hatte )

Oder die Beobachter wurden bestochen.

Aber ich glaube das wird man nie raus finden. So lang die braune Suppe in Deutschland mehr wert is als ein Menschenleben.

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
09/02/15, 01:47 pm
Post:

Als nächstes kommt was von Islam Fakten über Frauen?

Willst du etwa die Religion der Liebe und der Toleranz kritisieren? Schäme dich!

Wobei:

Warum dulden eigentlich die Feministen und Genderisten die grenzenlose Immigration?

Denn eigentlich sind beide Ideologien doch miteinander völlig unverträglich. Viele der Einwanderer haben ein striktes Weltbild von Mann=Chef und Frau=rechtlos und untergeordnet, und auf Schwule sind sie sowieso nicht gut zu sprechen, greifen sie an.

An sich müsste man ja bei konsequentem Denken erwarten, dass sich die Feministen deshalb gegen die Einwanderung stellen. Oder zumindest Frauenquoten fordern.

Hier geht es weiter.