1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Politik & Wirtschaft

Die NPD verbieten?

  • 1080 Posts
Author Post

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
02/04/16, 03:11 am
Post from BuluMatari 50 :

Mit der Erfahrung der Weimarer Republik und des Dritten Reichs im Hinterkopf, wurden die Hürden für ein Parteiverbot im Grundgesetz sehr hoch gesetzt. Ein Parteiverbot stellt den wirklich allerletzten Schritt im Kap…

Nachdem starken Zulauf der AFD hat das Thema seine Prisanz verloren. Ideelle Werte zu verbieten verschlimmert und rechtfertigt eher das Dasein. Eine Religion mit ihren Fundamentalisten, sind auch nur ebärmliche Dummköpfe gegen die kein Kraut gewachsen ist.

Aeternitas 48

Aeternitas

Halbgott
53,699 posts

02/03/16, 09:19 am

Puh... zum Glück braucht man die NPD nicht mehr verbieten... die wollen sich selbst bzw das deutsche Volk ja sowieso abschieben...

6247069292103910786.jpg

Der Unterschied zwischen "leben" und "existieren" liegt im Gebrauch der Freizeit...

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
02/01/16, 12:33 pm
Post from Velgar 46 :

"Ne rechte partei an der spitze würde derbe abkacken"

Das Problem daran ist, daß wenn eine Regierungspartei abkackt, der am Ende Leidtragende unter anderem du sein wirst. Und ich.

 

Velgar

Warum sollte ich leiden wenns nen regierungswechsel gibt und wir sind weit weg davon das die npd regiert). Selbst wenn sie das täten würde sie genau wie alle anderen parteien den leuten ein paar brocken hinwerfen so das sie sich wichtig und beachtet vorkommen und dann halt soviel geld abziehn wie geht. Wäre dann auch sau witzig das NPD leuts pansion bekommen würden und all die pseudo linken das dann zahlen müßten:-).

Velgar 46

Velgar

Mythos
22,971 posts

02/01/16, 12:31 pm
Post:
Das ist sehr idealistisch gedacht und bei menschen was vorrauszusetzen ist so ne sache.(siehe meine rechtschreibung) Aber die regierung wäre in der pflicht das wissen den leuten rein zudrücken, machen sie aber nicht, ist zu teuer. Also wo is dei…

"Aber die regierung wäre in der pflicht das wissen den leuten rein zudrücken, machen sie aber nicht, ist zu teuer."

Oh, ich vergaß. Gibt ja keine Schulpflicht bei uns und was da noch so dran hängt.

Mir scheint, als würde "die Regierung" genau das tun.

 

"Mal schaun was von der npd übrigbleibt wenn sie von der politik durch gekaut wurden und dann unter die 5% gerotzt wird."

Die NPD macht mir keine Sorgen, denn die sind irgendwo unter ferner liefen... und wenns der Verfassungsschutz nicht wieder verdaddelt werden die auch verboten.

 

 

Velgar

"Den Irren erkennt man an der Freiheit, die er sich gegenüber der Beweispflicht nimmt, an der Bereitschaft, überall Erleuchtung zu finden"
Umberto Eco: "Das Foucaultsche Pendel"

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
02/01/16, 12:22 pm
Post from Velgar 46 :

"Einen verängstigten menschen der blind umsich schlägt. Is wie bei nem kind. Kinder sind auch nicht dumm:-) zumindest nicht wie du es meinst"

Das Kind hat den Vorteil, daß es es nicht besser weiß.

Ein erwachsener Mensch sollte e…

Das ist sehr idealistisch gedacht und bei menschen was vorrauszusetzen ist so ne sache.(siehe meine rechtschreibung) Aber die regierung wäre in der pflicht das wissen den leuten rein zudrücken, machen sie aber nicht, ist zu teuer. Also wo is dein problem? Ist gerade so wie wenn du dich über den sack reis aufregst. So können die leuts wenigstens wieder mal sehn das die gute alte rechte leitkutur damals gut gefunzt hat aber an den heutigen masstäben zerbricht und sich verkauft...gutes bsp die grünen:-) , man haben die sich und ihre ideale verkauft. Mal schaun was von der npd übrigbleibt wenn sie von der politik durch gekaut wurden und dann unter die 5% gerotzt wird. Stress dich nicht

Velgar 46

Velgar

Mythos
22,971 posts

02/01/16, 12:20 pm
Post:
Genau grenzen der demokratie. Also wo ist dein problem? Ne rechte partei an der spitze würde derbe abkacken und könnte seine wahlversprechen nicht mal ansatzweise durchziehn(wie die meisten parteien) :-). Ich würds zugern sehn. Du unterschätzt w…

"Ne rechte partei an der spitze würde derbe abkacken"

Das Problem daran ist, daß wenn eine Regierungspartei abkackt, der am Ende Leidtragende unter anderem du sein wirst. Und ich.

 

Velgar

"Den Irren erkennt man an der Freiheit, die er sich gegenüber der Beweispflicht nimmt, an der Bereitschaft, überall Erleuchtung zu finden"
Umberto Eco: "Das Foucaultsche Pendel"

Velgar 46

Velgar

Mythos
22,971 posts

02/01/16, 12:13 pm
Post:
Einen verängstigten menschen der blind umsich schlägt. Is wie bei nem kind. Kinder sind auch nicht dumm:-) zumindest nicht wie du es meinst. Nimm den leuten die angst und alles passt, was aber in deutschland mit der schwachen und korrupten regi…

"Einen verängstigten menschen der blind umsich schlägt. Is wie bei nem kind. Kinder sind auch nicht dumm:-) zumindest nicht wie du es meinst"

Das Kind hat den Vorteil, daß es es nicht besser weiß.

Ein erwachsener Mensch sollte es besser wissen.

Das ist natürlich etwas idealistisch gedacht. Das entschuldigt aber nicht die Haltung "ich wähl halt irgendwas ganz schlimmes, nur nicht die Regierung."

 

"Jetzt wird halt dann rechts gewählt und alle pseudo rechten freuen sich das nun alles gut wird und dabei bleibt alles beim alten:-)"

Natürlich bleibt es "beim Alten". Denn selbst wenn die AfD auf zehn Prozent kommt, oder wegen mir auf 15%, ist die Chance, das mit denen irgendwer koaliert und die an irgendeiner Regierung teilhaben verschwindend gering.

Das heißt, im Grunde können die fordern was sie wollen: Sie kommen sowieso nicht in die Verlegenheit, irgendwas davon auch umsetzen zu müßen oder können.

Das Problem ist nur - und das ist quasi ein "demokratie-immanentes" Problem - daß jetzt die anderen Parteien Schiß haben und ihr Fähnlein nach dem Wind hängen. Dem scheinbaren Wind, allerdings. Nicht dem wahren.

 

Velgar

"Den Irren erkennt man an der Freiheit, die er sich gegenüber der Beweispflicht nimmt, an der Bereitschaft, überall Erleuchtung zu finden"
Umberto Eco: "Das Foucaultsche Pendel"

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
02/01/16, 12:09 pm
Post from Velgar 46 :

"Überspitzt hat nix mit sarkasmus zutun."

Du hast den Sarksmus offenbar nicht mitbekommen.

Ich schreibs dir nochmal: NPD lassen wo sie ist und dann die Wähler dieser Partei rausschmeissen.

 

"Ich glaub nicht das jed…

Genau grenzen der demokratie. Also wo ist dein problem? Ne rechte partei an der spitze würde derbe abkacken und könnte seine wahlversprechen nicht mal ansatzweise durchziehn(wie die meisten parteien) :-). Ich würds zugern sehn. Du unterschätzt wie gesagt die macht des geldes. Politik ändert garnix es verläuft alles den pfad des geldes entlang:-) :-)...

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
02/01/16, 12:03 pm
Post from Velgar 46 :

"Die zeiten sind vorbei wo nur dummköpfe rechts wählen"

Ich hatte das an anderer Stelle schon mal erklärt: "Rechts" ist nicht das Problem. Das war die FDP auch und die CSU ist es sowieso.

Rechtsextrem und Rechtsradikal ist das Pr…

Einen verängstigten menschen der blind umsich schlägt. Is wie bei nem kind. Kinder sind auch nicht dumm:-) zumindest nicht wie du es meinst. Nimm den leuten die angst und alles passt, was aber in deutschland mit der schwachen und korrupten regierung einfach nicht möglich ist. Jetzt wird halt dann rechts gewählt und alle pseudo rechten freuen sich das nun alles gut wird und dabei bleibt alles beim alten:-).Wie immer. Wie gesagt opposition und so. Politik ist nur nen möglichkeit geld zumachen. Also gehts auch immer nur um geld. Auch die jetzige regierung wird mit ner obergrenze anfangen dann gehn irgenwann die abschiebungen los. Jeder der keine arbeit hat kann gehn oder so nen quatsch. Aber was ich sagen will es ist wurscht wen du wählst.:-)

Velgar 46

Velgar

Mythos
22,971 posts

02/01/16, 12:01 pm
Post:
Überspitzt hat nix mit sarkasmus zutun. Man übertreibt um auf etwas hinzuweisen:-). Ich glaub nicht das jeder der rechte parteien wählt auch wircklich rechts ist. Es geht da wohl wie gesagt ehr um angst. Klar kannst das jetzt weiter führen und …

"Überspitzt hat nix mit sarkasmus zutun."

Du hast den Sarksmus offenbar nicht mitbekommen.

Ich schreibs dir nochmal: NPD lassen wo sie ist und dann die Wähler dieser Partei rausschmeissen.

 

"Ich glaub nicht das jeder der rechte parteien wählt auch wircklich rechts ist."

Dann ist er dumm.

 

"Aber was sollen die menschen anderes machen wenn sie nicht mit ihrer regierung zufrieden sind?"

Eine Oppositionspartei wählen, die mit den eigenen Zielen übereinstimmt. So weit es geht.

Wer eine rechtsextreme Partei wählt, aber nicht mit den Zielen dieser Partei übereinstimmt, ist dumm.

Wer eine rechtsextreme Partei wählt, weil er mit den Zielen dieser Partei übereinstimmt, kann mit Fug und Recht als "rechtsextrem" bezeichnet werden.

 

Mir fällt keine dritte Möglichkeit ein.

"Ich habe Angst und deshalb wähle ich ganz was komisches." ist Unfug. Gefährlicher Unfug.

 

"So funzt nunmal demorkatie."

Demokratie funktioniert eigentlich so, daß jeder wählt, was ihm von den Zielen her am nächsten kommt und daraus ein "Mehrheitswille" (über Eck wie bei uns und direkt wie teilweise in der Schweiz) erwächst und erkannt wird.

Das funktioniert idealerweise mit einem mündigen und gebildeten Bürger.

Eine Wahl aus Angst ist das Gegenteil eines solchen Bürgers.

 

"Gibt ja noch ne opposition und sowas wie grundrechte."

So ist es.

Und da sind dann auch die Grenzen der Demokratie. Denn selbst mit einer noch so großen Mehrheit lassen sich manche Sachen nicht machen.

 

Velgar

"Den Irren erkennt man an der Freiheit, die er sich gegenüber der Beweispflicht nimmt, an der Bereitschaft, überall Erleuchtung zu finden"
Umberto Eco: "Das Foucaultsche Pendel"