1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Politik & Wirtschaft

Die NPD verbieten?

  • 1079 Posts
Author Post

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
11/24/16, 12:37 pm
Post:

bipolares Politikspektrum

Das scheitert ja eigentlich schon beim Blick auf die sogenannten politischen Ränder. Bspw. wenn die Thälmann-Gedächtnisfraktion von "den Faschisten" redet (und damit vermutlich jede politische Haltung jenseit…

Man beachte beispielsweise die Unterschiede zwischen rechts in Europa und rechts in den USA.

Achja, auch so ein Nazi-Ding. Sich null bei der Ideologie des politischen Gegners auskennen (sei jetzt mal dahingestellt ob Anarchist, Kommunist, Salafist, Liberaler etc). Sind halt alles Gutmenschen oder Zecken. :D

Aber da wundert man sich, warum da Verschwörunsgtheorien so gut ziehen, wenn man nichtmal weiss was der entsprechende Gegner eigentlich so will, da denkt man sich dann eben auch, dass der aus reiner Bosheit so handelt, ohne eigenen Nutzen oder Gestaltungswillen.

 

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
11/24/16, 04:32 am
Post from Rottweiler 44 :

Wow. Der Thread dümpelt seit 2013 vor sich hin. Gibt es die NPD überhaupt noch?

Wenn ja, ist meine Antwort recht trivial: Demokratie. Wir können nicht Menschen ausschließen weil wir denken, dass sie "Anti-Demoratisch wären". Wären sie…

was das Volk will

Schumpeter hat den Gemeinwillen mal als Marketinggag der parlamentarischen Demokratie bezeichnet. Schlimmer ist aber noch die Mär vom kollektiven Volkswillen und dessen angeblichen Vertretern. Spätestens seit Hindeburg kramen den die Feinde der Demokratie immer mal wieder hervor.

Wir können nicht Menschen ausschließen weil wir denken, dass sie "Anti-Demoratisch wären".

In der Tat. Allerdings liegt es wohl im Recht und auch im Selbstverständnis eines Staates, sich gegen jene zu wehren, die ihn und seine Grundprinzipien abschaffen, zerstören oder pervertieren wollen.

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
11/24/16, 04:27 am
Post:

Du, wenn du dann mal über ein lächerliches bipolares Politikspektrum hinweg bist (das ja schon an Salafismus kläglich scheitert)wird dir vielleicht klar, dass der ganze Extremismusquatsch nichts anderes macht, als die ach so geile Mitte in Sch…

bipolares Politikspektrum

Das scheitert ja eigentlich schon beim Blick auf die sogenannten politischen Ränder. Bspw. wenn die Thälmann-Gedächtnisfraktion von "den Faschisten" redet (und damit vermutlich jede politische Haltung jenseits der Christdemokratie meint), irgendwelche Linksliberalen Konzerte "gegen Rechts" machen oder von Personen aus dem politisch rechten Spektrum meinen, jeder Linksradikale oder Linksextremist sei sein glühender Verehrer von Marx, Lenin oder gar Stalin.

 

Rottweiler 44

Rottweiler

Inventory
810 posts

11/24/16, 12:45 am
Post from BuluMatari 50 :

Mit der Erfahrung der Weimarer Republik und des Dritten Reichs im Hinterkopf, wurden die Hürden für ein Parteiverbot im Grundgesetz sehr hoch gesetzt. Ein Parteiverbot stellt den wirklich allerletzten Schritt im Kap…

Wow. Der Thread dümpelt seit 2013 vor sich hin. Gibt es die NPD überhaupt noch?

Wenn ja, ist meine Antwort recht trivial: Demokratie. Wir können nicht Menschen ausschließen weil wir denken, dass sie "Anti-Demoratisch wären". Wären sie das, würden sie nicht demokratisch gewählt werden. Was gibt uns das Recht über eine andere demokratisch gewählte Partei zu entscheiden oder sie gar zu verbieten? So ein paar bescheuerte Skinheads im Bundestag wären nicht schlecht. Amtierende Parteien müssen eben verstehen, was das Volk will. Das wurde seit Amtsantritt von Merkel komplett ignoriert. Seit Merkel gibt es keine Demokratie mehr, sondern nur noch was sie will. Alles andere ist rehtsradikal by Default. Furchtbar.

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
11/23/16, 01:13 pm
Post:

lings isst genau so schlimm wie rechs!

unpolliddisch!

ja weil die nazis sind so aus LIEBE zu ihren land (deutschland) nicht wie antifer aus HASS auf dene ihr land (eigentlich sowet union aber in den fall deutschland)

weil es gibt zwei ränder (extrementäre) die sind böse und mitte (alle anderem) die sind gut!111

Lirasu 37

lirasu

Meister
1,807 posts

11/23/16, 12:53 pm
Post:

Du, wenn du dann mal über ein lächerliches bipolares Politikspektrum hinweg bist (das ja schon an Salafismus kläglich scheitert)wird dir vielleicht klar, dass der ganze Extremismusquatsch nichts anderes macht, als die ach so geile Mitte in Sch…

höhö NPD isch voll geil und des isch überhaupt nur dene ihre Meinung ja respektier des mal OKAY und die sind gar keine Gefahr

Wusste ich gar nicht, dass ich das geschrieben habe. Vielleicht hilfst du mir mal auf die Sprünge und zeigst es mir :)?

Dachte ja, hier geht es um das Pro und Kontra von einem NPD-Verbot. Hätte man vielleicht erwähnen sollen, dass es keine Kontras geben darf. 

 

Und zur sächsischen Exekutive, wenn die jetzt ein Beispiel für Rechtsstaatlichkeit...

Joa,...das geht natürlich auch,...hier und da was weglassen und andichten,...schon passt das.

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
11/23/16, 12:42 pm (modified 11/25/16, 11:30 am)
Post from Lirasu 37 :

Und die NPD rekrutiert ebenso Mitglieder und Sympathisanten. Und die will auch Deutschland "befreien" und säubern. Verrückt, oder?

völlig verrückt sogar,...wenn du praktizierende Dschihadisten mit einem diffusen Vorhaben vergleichst. …

Du, wenn du dann mal über ein lächerliches bipolares Politikspektrum hinweg bist (das ja schon an Salafismus kläglich scheitert)wird dir vielleicht klar, dass der ganze Extremismusquatsch nichts anderes macht, als die ach so geile Mitte in Schutz zu nehmen und ihre historische Verantwortung am NS negiert.

Gibt so Sachen wie ein politisches Wertedreieck (da wird aber nicht die Mitte abgefeiert, sorry) oder den politischen Kompass (auch da gibts kein supercleveres böse-geil-böse Schema :/ sorry)

Und zur sächsischen Exekutive, wenn die jetzt ein Beispiel für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie sein soll, na, dann wird ja vieles klarer.

[Unsachliche Inhalte entfernt]

Habe fertig.

Lirasu 37

lirasu

Meister
1,807 posts

11/23/16, 12:29 pm
Post:

Der Verein wurde nicht verboten, weil er Stände abgehalten hat, sondern weil er offen für den IS und den Dschihad geworben hat bzw Mitglieder und Sympatisanten "gedschihadet" haben.

Und die NPD rekrutiert ebenso Mitglieder und Sympath…

Und die NPD rekrutiert ebenso Mitglieder und Sympathisanten. Und die will auch Deutschland "befreien" und säubern. Verrückt, oder?

völlig verrückt sogar,...wenn du praktizierende Dschihadisten mit einem diffusen Vorhaben vergleichst. Weiß ja nicht wie das so im Westen ist, aber selbst bei uns in Sachsen hat die Exekutive die Situation insgesamt unter Kontrolle. Zumindest stelle ich mir eine Umbruchstimmung anders vor.

 

Und deshalb darfs ne Partei nicht machen.

?? Wenn ich von §86a StGB und §130 StGB ausgehe, dann kannst du dir sicher sein, dass die Strafverfolgung nicht erst bis zum Verbot der Partei wartet.

 

Aber schon klar, weils gibt ja zwei Extreme

richtig erkannt

 

Sind halt irgendwie autoritär aber auch internationalistisch

auch richtig,...deshalb verstehe ich nicht ganz, warum es noch nicht zu einer Zusammenarbeite von DKP, MLPD, NPD und Teilen der Linkspartei gekommen ist. Aus ideologischer Sicht hat das in der SA auch ganz gut geklappt.

 

Besagte Mitte, die in Deutschland die NSDAP und Italien Mussolini gestützt hat.

Ist natürlich absolut mit der momentanen Situation vergleichbar. Hab ich übersehen,...sorry.

 

So,...nun hast du ja deinen Text zum Besten gegeben,...kommt noch n bissel mehr zum Thema, als "kann weg, weil ich denen nicht nachheule"?

 

 

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
11/23/16, 12:01 pm
Post from Lirasu 37 :

Ne Frage mit ner Gegenfrage beantworten ist immer so ne Sache,...aber ok:

 

Waren die Lies-Stände das? Ist Pierre Vogel das?

Der Verein wurde nicht verboten, weil er Stände abgehalten hat, sondern weil er offen für den I…

Der Verein wurde nicht verboten, weil er Stände abgehalten hat, sondern weil er offen für den IS und den Dschihad geworben hat bzw Mitglieder und Sympatisanten "gedschihadet" haben.

Und die NPD rekrutiert ebenso Mitglieder und Sympathisanten. Und die will auch Deutschland "befreien" und säubern. Verrückt, oder?

Nen Unterschied erkenn ich nicht, außer halt dass der gute Deutsche die einen mehr mag als die anderen.

gibt es nicht schon Gesetze, die genau das verbieten und unter Strafe stellen?

Und deshalb darfs ne Partei nicht machen.

ein paar hast du selber schon genannt,...und auf der anderen Seite gibt es die ebenso.

Wen denn?

Aber schon klar, weils gibt ja zwei Extreme (wo gehören nochmal die Salafisten hin? Sind halt irgendwie autoritär aber auch internationalistisch. Hm) und da gibts dann auf beiden Seiten die Ränder, die doof sind, im Gegensatz zur goldenen Mitte.

Besagte Mitte, die in Deutschland die NSDAP und Italien Mussolini gestützt hat. Die Guten eben. Blöde Extremisten wie Sophie Scholl. :/

Das Ganze ließe sich sogar noch erweitern, wenn man "kämpferisch-aggressiv" nicht nur auf militanten Aktionismus begrenzt.

Wirds auch nicht, soweit ich weiss.

Lirasu 37

lirasu

Meister
1,807 posts

11/23/16, 11:53 am
Post:

Nur ist die NPD (objektiv betrachtet) tatsächlich eine ernste Gefahr für die demokratische Grundordnung, so dass ein Verbot notwendig wäre?

Waren die Lies-Stände das? Ist Pierre Vogel das?

Wenn die Lies-Stände eine Gefahr sind, …

Ne Frage mit ner Gegenfrage beantworten ist immer so ne Sache,...aber ok:

 

Waren die Lies-Stände das? Ist Pierre Vogel das?

Der Verein wurde nicht verboten, weil er Stände abgehalten hat, sondern weil er offen für den IS und den Dschihad geworben hat bzw Mitglieder und Sympatisanten "gedschihadet" haben.

Pierre Vogel: lässt sich schlecht verbieten

 

...die wegen Verherrlichung des NS, offener Sympathie für den NS...

gibt es nicht schon Gesetze, die genau das verbieten und unter Strafe stellen?

 

...und der kämpferisch-agressiven Grundhaltung verbotenwerden könnten fallen mir grade nicht ein.

ein paar hast du selber schon genannt,...und auf der anderen Seite gibt es die ebenso. Dazwischen liegen noch die religiösen Fundis. Das Ganze ließe sich sogar noch erweitern, wenn man "kämpferisch-aggressiv" nicht nur auf militanten Aktionismus begrenzt.

 

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum