1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Gesundheit

Sammelthread rund ums Abnehmen

  • 1515 Posts
Survey (239 votes)
Author Post

Mercurius0815 37

Mercurius0815

Doyen
6 posts
08/01/12, 04:59 am
Post:

ich hab die fragestellung nicht gelesen, denn es ist ein "sammelthread" ums abnehmen. am schnellsten nimmt man mit einer ernährungsumstellung und bewegung ab. abnehmen durch "runterhungern"  wie du es nennst und logischerweise später eintref…

also bei mir war es so das ich in mein altes essverhalten zurückgefallen bin und deshalb wieder zugenommen habe.

was ich nicht verstehe ist inwiefern es eine rolle spielt ob man weniger ist. der körper gewöhnt sich ja drann, villeicht ist dann "hungern" nicht wirklich der richtige begriff... aber das dann der jojoefekt eintreten soll verstehe ich leider nicht. sry

Wildoldlady 54

wildoldlady

Veteran
19,961 posts

08/01/12, 04:56 am
Post from Mercurius0815 37 :

in der fragestellung ging es doch auch darum wie man am schnellsten abnimmt...

warum sollte ein jojoefekt eintreten wenn man seine ernährung umstellt und täglich das gewicht kontrolliert?

btw: 60kg in 3 jahren ist nicht schlecht…

Täglich das Gewicht kontrollieren wär für mich nix. Ich will schließlich nicht mein Leben nach der Waage ausrichten und noch ein klitzekleines bissle Freude haben dürfen. Sowas wie ständig nur nach dem Kalorienbedarf zu schielen ist für mich der Einstieg in eine Essstörung.

Liegt der Bauer tot im Zimmer lebt er nimmer

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
08/01/12, 04:51 am
Post from Mercurius0815 37 :

in der fragestellung ging es doch auch darum wie man am schnellsten abnimmt...

warum sollte ein jojoefekt eintreten wenn man seine ernährung umstellt und täglich das gewicht kontrolliert?

btw: 60kg in 3 jahren ist nicht schlecht…

ich hab die fragestellung nicht gelesen, denn es ist ein "sammelthread" ums abnehmen. am schnellsten nimmt man mit einer ernährungsumstellung und bewegung ab. abnehmen durch "runterhungern"  wie du es nennst und logischerweise später eintreffender  jojoeffekt ist für mich kein abnehmen, sondern dummheit. man nimmt niht wirklich ab, denn es kommt später mehrfach wieder drauf.

du sprachst von runterhungern und dann ernärhung umstellen. das ist ein unterschied. und dies funktioniert nicht.

klar hat sie diszipliniert die ernährung umstellt, so muß es ja auch sein, wenn man ernst- und dauerhaft abnehmen möchte.

Mercurius0815 37

Mercurius0815

Doyen
6 posts
08/01/12, 04:47 am (modified 08/01/12, 04:48 am)
Post:

wie bereits gesagt, wer hungert bekommt den jojoeffekt, ganz automatisch. eine logische überlebenseinstellung des körpers.und wer gesund abnehmen möchte, braucht halt seine zeit dazu. das geht nicht in wenigen monaten. meine freundin hat inne…

in der fragestellung ging es doch auch darum wie man am schnellsten abnimmt...

warum sollte ein jojoefekt eintreten wenn man seine ernährung umstellt und täglich das gewicht kontrolliert?

btw: 60kg in 3 jahren ist nicht schlecht, das zeigt das sie diszipliniert ihre ernährung umgestellt hat.

die meisten geben vorher auf, nach dem motto "bringt eh nichts". das ist der jojoefekt...

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
08/01/12, 04:42 am
Post:

Bei einer bewussten Ernährung muss man auch auf nichts verzichten, sondern kennt das Maß. 

ganz genau so ist es.

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
08/01/12, 04:39 am
Post:

wie bereits gesagt, wer hungert bekommt den jojoeffekt, ganz automatisch. eine logische überlebenseinstellung des körpers.und wer gesund abnehmen möchte, braucht halt seine zeit dazu. das geht nicht in wenigen monaten. meine freundin hat inne…

Bei einer bewussten Ernährung muss man auch auf nichts verzichten, sondern kennt das Maß. 

Walera 34

Walera

Veteran
870 posts

08/01/12, 04:32 am
Post:

Man fühlt sich ja auch nicht satt, wenn der Magen mit 3 Liter Wasser gefüllt ist.

ich schon... aber für mich besteht auch ein immenser unterschied zwischen hunger und appetit! ;)

Für mich besteht der Unterschied zwischen voll sein und sich gesättigt fühlen. 
Klar kann man mit der Psyche tricksen, aber so leicht kannst den Körper auch nicht verarschen. Wenn du dich nur von Wasser ernähren würdest, dann verhungerst du... und stribst nicht an zu großem Appetit.^^ 

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
08/01/12, 04:32 am
Post from Mercurius0815 37 :

über eine ernährungsumstellung wird man resultate erzielen, früher oder später muss sie kommen.

wenn man allerdings viel abnehmen möchte, wird man ohne vorheriges "runterhungern" jahre brauchen um zu seinem

ziel zu kommen...

wie bereits gesagt, wer hungert bekommt den jojoeffekt, ganz automatisch. eine logische überlebenseinstellung des körpers.und wer gesund abnehmen möchte, braucht halt seine zeit dazu. das geht nicht in wenigen monaten. meine freundin hat innerhalb von 3 jahren rund 60 kg abgenommen und hält das erfolgreich. aber nicht durch blödsinniges runterhungern, sondern durch komplette ernährungsumstellung von anfang an, auch mit obsttagen und fruchtsäften. und das, trotz kranker schilddrüse und absoluter unterfunktion.

Wildoldlady 54

wildoldlady

Veteran
19,961 posts

08/01/12, 04:28 am

Großes Problem beim Abnehmen: Der Körper verspürt Unterversorgung und stellt auf Sparflamme. Genetisch haben sich die Menschen so auf Hungerperioden eingestellt. Wenn der Körper dann wieder "normal" und meistens überversorgt wird nützt er natürlich das Angebot voll aus und wird sich die Fettspeicher wieder füllen.

Liegt der Bauer tot im Zimmer lebt er nimmer

Mercurius0815 37

Mercurius0815

Doyen
6 posts
08/01/12, 04:27 am
Post:

sorry, aber zum abnehmen muß man nicht hungern, wenn ich so einen mist lese tun mir alle leute leid die wirklich hungern bzw nur noch die hälfte essen und sich danach wundern, wenn den jojo-effekt kommt. auch du wirst dein gewicht nicht halt…

über eine ernährungsumstellung wird man resultate erzielen, früher oder später muss sie kommen.

wenn man allerdings viel abnehmen möchte, wird man ohne vorheriges "runterhungern" jahre brauchen um zu seinem

ziel zu kommen...

ich hab doch geschrieben: beim "runterhungern" sollte abends das selbe gewicht auf der wage angezeigt werden wie morgens!

da kann man noch genug essen und was nachts an fettzellen verbrannt wird ist völlig ausreichend.

alleine die trinkgewohnheiten umzustellen hilft schon einiges, sogar bei ähnlichem essverhalten. nur noch mineralwasser trinken.

von einem "obsttag" würde ich persönlich gänzlich abraten genauso wie von puren fruchtsäften.