1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Gesundheit

Sammelthread rund ums Abnehmen

  • 1515 Posts
Survey (239 votes)
Author Post

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
07/22/16, 02:14 am
Post from Struppi07 56 :

Überhaupt definiert wer bitte was erfolgreich ist?

Die Realität.

Wenn eine Antwort als unsinnigste Antwort des Jahres ein Preis verdient, dann diese.

Struppi07 56

struppi07

Guru
1,652 posts

07/21/16, 06:03 pm
Post:
Doch ich meine Hunger und nein ich meine nicht Appetit. Hör auf mir etwas in den Mund zu legen, was ich nicht gesagt habe. Es gilt auch nicht für die Mehrheit, dass eine Ernährungsumstellung erfolgreich sind. Überhaupt definiert wer bitte was erf…

Überhaupt definiert wer bitte was erfolgreich ist?

Die Realität.

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Catalya 36

Catalya

Grandmaster
828 posts

07/21/16, 05:28 pm

https://www.gymondo.de/magazin/gesund-abnehmen/crash-diaeten-unwirksam-ungesund-alternative

auf der webseite ist das prinzip von sog. "crash diäten" und warum sie nicht dauerhaft funktionieren ganz gut und verständlich erklärt

" Oidspotz "

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
07/21/16, 10:06 am
Post from Struppi07 56 :

Appetit, du meinst nicht Hunger, du meinst Appetit.
Es ist vermessen gegenüber Menschen die an Unterernährung leiden, in unseren Breiten von Hunger zu reden.

Wären die Crash- oder Modediäten langfristig erfolgreich, würde nicht jed…

Doch ich meine Hunger und nein ich meine nicht Appetit. Hör auf mir etwas in den Mund zu legen, was ich nicht gesagt habe. Es gilt auch nicht für die Mehrheit, dass eine Ernährungsumstellung erfolgreich sind. Überhaupt definiert wer bitte was erfolgreich ist? //// Medizinische Begleitung, das ist genauso übertrieben wie das regelmäßige Vorbeten, dass man zu Motorradsaison Beginn Sport machen soll damit man ja nicht stirbt. //// Es gibt kein gemütliches Abnehmen. Hat es noch nie gegeben, egal wie sehr man es sich einredet.

Struppi07 56

struppi07

Guru
1,652 posts

07/21/16, 09:30 am
Post:
1. bei den Armen gab es immer übergewichtige und jetzt komm mir bitte nicht mit Afrika. Wenn eine Hungersnot herrscht, kann niemand dick werden. Er kann nur versuchen zu überleben. 2. es geht nicht um Lust sondern um Hunger. Offensichtlich kanns…

Appetit, du meinst nicht Hunger, du meinst Appetit.
Es ist vermessen gegenüber Menschen die an Unterernährung leiden, in unseren Breiten von Hunger zu reden.

Wären die Crash- oder Modediäten langfristig erfolgreich, würde nicht jedes Frühjahr eine neue Welle starten. Wobei es mit Sicherheit einzelne gibt, die nach einer Crashdiät schlank bleiben. Das gilt aber nicht für die Mehrheit.

Lies nochmal genau bevor du etwas als Unsinn bezeichnest was nicht geschrieben steht. 

Eine Crashdiät kann für den Anfang durchaus sinnvoll sein um schnell viel Gewicht zu verlieren.

Das ist ja nicht falsch, aber wenn dieser Bedarf ansteht sollte das med. begleitet werden und nicht in Foren.

 

Aber nicht, weil der Körper das explizit bräuchte

Scheinbar erkennst du dass Synapsen / Neurotransmitter für unsere Gelüstesteuerung verantwortlich sind.
Jetzt musst du nur noch 1 Schritt weiter gehen mit der Frage. Wodurch werden diese Neurotransmitter beeinflusst?

Dann steht einem gemütlichen Abnehmen ohne Mangelerscheinungen nichts im Weg.

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
07/21/16, 03:11 am
Post from Struppi07 56 :

Das ist nicht richtig. Wer auf etwas verzichtet um abzunehmen, der wird dabei immer ein Hungergefühl verspüren, zumindest wenn er genetisch zu Übergewicht neigt, und das tun die meisten.

Wie würde sich den diese "genetische Veranlagu…

1. bei den Armen gab es immer übergewichtige und jetzt komm mir bitte nicht mit Afrika. Wenn eine Hungersnot herrscht, kann niemand dick werden. Er kann nur versuchen zu überleben. 2. es geht nicht um Lust sondern um Hunger. Offensichtlich kannst du das wohl nicht verstehen und warst nie in der Lage. Also erzähl doch nicht, man mache es sich einfach. ///// Betr. Crashdiät: Selbstverständlich funktionieren diese. Was erzählst du denn für ein Unsinn? Es gibt Menschen die erfolgreich langfristig mit Crashdiäten Gewicht verloren haben. //// Deine Geschichte ist ja eine tolle Geschichte aber sie ist nicht korrekt. Im Übrigen verspürt man kaum Hunger auf einen Döner sondern vielmehr auf eine Richtung. Herzhaft, Süß etc. Aber nicht, weil der Körper das explizit bräuchte

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
07/20/16, 06:59 am

Ich weiß nicht mehr, wer mir den Tipp gab :D

aber ich liebe WHEY - Erdbeerkuchengeschmack xD

48.gif

Struppi07 56

struppi07

Guru
1,652 posts

07/20/16, 06:52 am
Post:
Das ist nicht richtig. Wer auf etwas verzichtet um abzunehmen, der wird dabei immer ein Hungergefühl verspüren, zumindest wenn er genetisch zu Übergewicht neigt, und das tun die meisten. Eine Crashdiät kann für den Anfang durchaus sinnvoll sein …

Das ist nicht richtig. Wer auf etwas verzichtet um abzunehmen, der wird dabei immer ein Hungergefühl verspüren, zumindest wenn er genetisch zu Übergewicht neigt, und das tun die meisten.

Wie würde sich den diese "genetische Veranlagung auswirken?

1. Bei gleicher Essensmenge trotzdem dick werden.

Das ist nur marginal und betrifft Balaststoffverwerter. Ein Blick ins Geschichtsbuch zeigt dass zu Hungerzeiten nur die dick waren die viel zu essen hatten, alle andern waren dürr. Eine genetische Ausprägung hätte auch bei den Armen für runde Bäuche sorgen müssen. (Da ja fast 50% der Bevölkerung genetisch zu dick sein sollen)

2. Immer Lust auf essen.

Damit macht man es sich ein bisschen zu einfach. dann ist auch die Lust auf Couch, Sex, Nichtstun, Urlaub... genetisch bedingt und es gibt keine Chance diesen Trieben zu entkommen.

Eine Crashdiät kann für den Anfang durchaus sinnvoll sein um schnell viel Gewicht zu verlieren.

Das ist ja nicht falsch, aber wenn dieser Bedarf ansteht sollte das med. begleitet werden und nicht in Foren.
Seit 40 Jahren funktioniert diese Crashdiät ja nicht, im Gegenteil immer mehr werden dicker nach diesen Crashdiäten.

Also das man sich satt trinken kann ist auch ein Gerücht.

 

Nein. Ich wähle mal andere Worte.

Dein Körper braucht Flüssigkeit, das zeigt er dir an indem er dir Durst vermittelt. Viele ignorieren diesen Durst.
Dein Körper braucht aber immer noch Flüssigkeit, also versucht er es anders, mit Hunger. Damit hat er seine Flüssigkeit und nebenbei leider noch ein paar Kalorien. 

Deine Lust auf bestimmte Essen wird durch Defizide an Mikronährstoffen gesteuert. Bei Schwangeren ganz deutlich zu erkennen. Das kennt jeder, mal Lust auf salziges, mal soll es saftig und fettig sein, manchmal süß oder man hat gezielt Lust auf ein bestimmtes Lebensmittel.

Wenn dein Körper Vitamin A benötigt, dann weiss der dass Möhren Beta-Karotin enthalten die er prima in das Depot legen kann und zu Vitamin A wandeln kann. Du hast plötzlich Lust auf eine Möhre. (Wie gesagt Schwangere leben das am deutlichsten aus).

Wer sehr schmalbandig isst, (Döner, Mc Donald, Pizza) muss aus diesen Lebensmitteln auch seine Micronährstoffe gewinnen. Damit wird im Körper abgespeichert dass der Döner ein besserer Vitamin A Lieferant ist als Pizza. 

Wenn dieser Körper nun Vitamin A braucht, zeigt er das durch Appetit auf Döner an, da ihm die Möhre gänzlich unbekannt ist. Der Heisshunger hält an, bis die Vitamin A Versorgung gesichert ist. Dabei sind leider leider auch viele zusätzliche Kalorien dazugekommen die bei einer Möhre nicht gewesen wären.

Dieses Heisshungergefühl ist nicht genetisch bedingt oder gottgegeben, sondern resultiert aus ungünstigen Ernährungsgewohnheiten und Geschmacksverstärker. Wer an dieser Stelle ansetzt, muss kein Hungergefühl erleiden beim Abnehmen.

Das würde aber bedeuten die Opferrolle zu verlassen und sich zumindest für eine kurze Zeit mit Lebensmitteln beschäftigen.

 

 

Ironische Beiträge, wovon es reichlich gibt, werden nicht als solche gekennzeichnet. Dadurch bekommt das Chaos und Missverständnisse mehr Raum.

Ich lösche keine Kommentare,
antworte aber nicht bei jedem auf Kommentare, weil manche schneller schreiben als denken und dann wieder fleissig löschen.

Wildoldlady 54

wildoldlady

Veteran
19,974 posts

07/20/16, 06:23 am
Post:
Das ist nicht richtig. Wer auf etwas verzichtet um abzunehmen, der wird dabei immer ein Hungergefühl verspüren, zumindest wenn er genetisch zu Übergewicht neigt, und das tun die meisten. Eine Crashdiät kann für den Anfang durchaus sinnvoll sein …

Die meisten Leute wollen, wenn sie sich schon für eine Diät oder Gewohnheitsumstellung entscheiden, dann auch einigermaßen bald Ergebnisse sehen.

Liegt der Bauer tot im Zimmer lebt er nimmer

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
07/20/16, 06:03 am
Post from Struppi07 56 :

Crashdiäten sind genauso erfolgreich oder nicht erfolgreich wie normale Diät. Beides bedeutet immer verzicht.

Ernährungsumstellungen sind Gewohnheitsumstellungen.
Die Verzichtsphase ist dabei endlich und hinterlässt am Ende nicht…

Das ist nicht richtig. Wer auf etwas verzichtet um abzunehmen, der wird dabei immer ein Hungergefühl verspüren, zumindest wenn er genetisch zu Übergewicht neigt, und das tun die meisten. Eine Crashdiät kann für den Anfang durchaus sinnvoll sein um schnell viel Gewicht zu verlieren. Also das man sich satt trinken kann ist auch ein Gerücht.