1. Welcome to KWICK!

    We're happy that you are part of our community. Please take a few minutes discover how KWICK! works.

    You want to explore KWICK! on your own? No problem. You can easily restart the tour at any time by using the sidebar if you change your mind.

  2. Logo

    A click on the KWICK! Logo brings you back to the startpage. Besides a menue with a lot of useful links opens if you mouse over.

  3. Notifications

    You may find all of your news, friendship requests and messages up right in the navigation bar.

  4. Settings

    Just mouse over a post and the gearwheel will appear. Here you'll find all the settings for your news.

  5. Supermodul

    The supermodul summarizes various contents. Enjoy exploring!

Overview / Gesundheit

Sammelthread rund um das Thema Alkohol!

  • 1147 Posts
Author Post

Schafseggl 44

Schafseggl

Halbgott
17,105 posts

07/15/16, 06:05 am
Post from Tesla_Trooper 32 :

wichtig ist natürlich auch die lebensqualität in anderen bereichen zu finden und nicht in so profanen dingen wie alkohol oder zigaretten.

Deshalb Whisky und Zigarren.

Pfftt... Strohrumm und Heckenwinden... Du Kostverächter.

RTFM = Read the fucking manual wer lesen kann ist klar im Vorteil
oder = Gott ist nicht mit Idioten…..!
Unsoziale gewissenlose S21 befürwortende Kapitalistensau! :D

Tesla_Trooper 32

Tesla_Trooper

Inventory
141,181 posts

07/15/16, 04:27 am
Post from Kleopatra 43 :

hm, ich kann das nicht wirklich nachvollziehen. gut, ich bin auch jemand, der nie alkohol trinkt. ich hab mal geraucht und damit vor einem jahr aufgehört. ich sehne mich nicht mehr nach zigaretten und ich würde auch nicht mehr rauchen wollen,…

wichtig ist natürlich auch die lebensqualität in anderen bereichen zu finden und nicht in so profanen dingen wie alkohol oder zigaretten.

Deshalb Whisky und Zigarren. 46.gif

Kommentare werden nach meinem Ermessen gelöscht. Wenn ihr was zu sagen habt, dann antwortet mit einem Beitrag.

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
07/14/16, 10:58 am
Post from Kleopatra 43 :

hm, ich kann das nicht wirklich nachvollziehen. gut, ich bin auch jemand, der nie alkohol trinkt. ich hab mal geraucht und damit vor einem jahr aufgehört. ich sehne mich nicht mehr nach zigaretten und ich würde auch nicht mehr rauchen wollen,…

wichtig ist natürlich auch die lebensqualität in anderen bereichen zu finden und nicht in so profanen dingen wie alkohol oder zigaretten.

Das Für und Wider.

Was wenn man Lebensbereiche und auch die Qualität hat, diese genießt, und trotzdem raucht und auch etwas trinkt ( alc )? 

TomX 56

TomX

Inventar
10,641 posts

07/14/16, 05:13 am
Post from Kleopatra 43 :

hm, ich kann das nicht wirklich nachvollziehen. gut, ich bin auch jemand, der nie alkohol trinkt. ich hab mal geraucht und damit vor einem jahr aufgehört. ich sehne mich nicht mehr nach zigaretten und ich würde auch nicht mehr rauchen wollen,…

Lebensqualität ruht auf mehreren Säulen, eine davon kann der Genuss sein. 

Insofern halte ich den Genuss und somit die Genussmitteln eben nicht für profan. 

Risiko? Das Leben an sich ist ein Risiko und führt direkt zum Tode. Ich kann z.B. die Asketen nicht verstehen, was nutzt es mir, 100 Jahre alt zu werden wenn ich an keinem einzigen Tag was davon habe? 

Ich trinke persönlich gerne Alkohol, habs aber nicht mit dem "Betrunkensein". Von daher höre ich automatisch rechtzeitig auf. Ich mag als Beispiel den Geschmack von Bier zu gebratenem Fleisch, das kann aber auch ein gutes alkfreies Bier sein. Mir ist der Geschmack wichtig. 

Menschen sind eben unterschiedlich - daher denke ich, dass es versch. Lebensentwürfe gibt. Wenn du keinen Alkohol trinkst, wirst du deine Gründe dafür haben. Mir macht er nichts. Ich kann, wenns sein muss, auch mal ein paar Tage am Stück ohne Ziggy sein - aber die erste nach solcher Zeitspanne ist ein Hochgenuss für mich. Mir wuerde ohne was fehlen, dir nicht. Von daher suchen wir uns andere Wege. 

Vielleicht nutzt kontrolliertes Trinken dem einen oder anderen Exalkoholiker. Dann ists doch besser als die - gar nicht so seltenen - Rückfälle ins unkontrollierte Trinken. Darin dürfte wohl der Nutzen liegen, gesellschaftlich gesehen.

Wir werden sie finden und wenn es auf dem Klo ist, und wir werden sie zerquetschen.
- Wladimir Putin ... ob er damit die Trolle gemeint hat ???

FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER

Dem Wald zuliebe ... Tempo 100 in der Stadt

Kleopatra 43

Kleopatra

Inventory
29,492 posts

07/14/16, 04:53 am
Post from TomX 56 :

Ich sehe hier 2 Gründe

- ein selbstbestimmtes Leben, das eben auch Genuss beinhaltet (Steigerung der Lebensqualität)

- Der Druck eines Totalverbotes fällt weg - verbotene Früchte sind ja oft die begehrtesten

Sind jetzt nur d…

hm, ich kann das nicht wirklich nachvollziehen. gut, ich bin auch jemand, der nie alkohol trinkt. ich hab mal geraucht und damit vor einem jahr aufgehört. ich sehne mich nicht mehr nach zigaretten und ich würde auch nicht mehr rauchen wollen, selbst wenn es kein krebsrisiko gäbe.

 

der springende punkt wird wohl der sein, dass man sich klar machen muss, dass ja der alkohol - oder das rauchen, völlig egal - nicht verboten ist. man hat sich lediglich dazu entschlossen dies nicht mehr zu konsumieren. aus freien stücken. :) ich glaube, dass man dann auch nicht den verlust als "schmerzhaft" empfindet. wichtig ist natürlich auch die lebensqualität in anderen bereichen zu finden und nicht in so profanen dingen wie alkohol oder zigaretten.

Es gibt Frauen, die mich nicht leiden können und Frauen, die mich hassen.

TomX 56

TomX

Inventar
10,641 posts

07/14/16, 03:38 am
Post from Kleopatra 43 :

die frage, die sich mir eher stellt, ist: warum sollte man das machen? alkohol nimmt nun keine überlebenswichtige rolle ein.

Ich sehe hier 2 Gründe

- ein selbstbestimmtes Leben, das eben auch Genuss beinhaltet (Steigerung der Lebensqualität)

- Der Druck eines Totalverbotes fällt weg - verbotene Früchte sind ja oft die begehrtesten

Sind jetzt nur die Dinge, die ich als Laie sehe 

Wir werden sie finden und wenn es auf dem Klo ist, und wir werden sie zerquetschen.
- Wladimir Putin ... ob er damit die Trolle gemeint hat ???

FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER

Dem Wald zuliebe ... Tempo 100 in der Stadt

Kleopatra 43

Kleopatra

Inventory
29,492 posts

07/14/16, 03:32 am
Post from TomX 56 :

http://www.kontrolliertes-trinken.de/kontrolliertes-trinken/de/3/3/hintergrund/determinismus.aspx

Hier findest du was dazu...

In den USA wirds anscheinend probiert, teilweise durchaus mit Erfolg.

 

die frage, die sich mir eher stellt, ist: warum sollte man das machen? alkohol nimmt nun keine überlebenswichtige rolle ein.

Es gibt Frauen, die mich nicht leiden können und Frauen, die mich hassen.

TomX 56

TomX

Inventar
10,641 posts

07/14/16, 03:16 am
Post:

Ehrlich? habe ich noch nie gehört dass Alkoholiker nach Entzug kontrolliert trinken können. Nur dass diese sehr schnell wieder in das selbe Trinkverhalten zurückgelangen wie früher.

http://www.kontrolliertes-trinken.de/kontrolliertes-trinken/de/3/3/hintergrund/determinismus.aspx

Hier findest du was dazu...

In den USA wirds anscheinend probiert, teilweise durchaus mit Erfolg.

 

Wir werden sie finden und wenn es auf dem Klo ist, und wir werden sie zerquetschen.
- Wladimir Putin ... ob er damit die Trolle gemeint hat ???

FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER

Dem Wald zuliebe ... Tempo 100 in der Stadt

Unregistered

Profile picture

Newbie
0 posts
07/14/16, 12:14 am
Post from TomX 56 :

Soweit mir bekannt, gibt es durchaus den Weg, nach Entzug wieder kontrolliert trinken zu lernen.

Ist wohl eher selten, da Abstinenz wohl der sicherere Weg ist, aber kann durchaus klappen. 

Ehrlich? habe ich noch nie gehört dass Alkoholiker nach Entzug kontrolliert trinken können. Nur dass diese sehr schnell wieder in das selbe Trinkverhalten zurückgelangen wie früher.

Da_hooliii 30

Da_hooliii

Halbgott
160,169 posts

07/13/16, 11:16 am
Post from Uljanowa 27 :

Ich trinke kein Alkohol. Nur Vodka. 

So lässt es sich leben 1.gif.