1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Politik & Wirtschaft

"Killerspiele" in der Diskussion

  • 1015 Beiträge
Autor Beitrag

Aschper 28

Aschper

Halbgott
4.686 Beiträge

08.08.10, 16:01 Uhr (geändert 10.04.17, 17:00 Uhr)

Erstbeitrag neu eingestellt.

Hallo Community!

Dank der jüngsten Ereignisse ist die Diskussion wieder voll im Gange. Einige werden sich an dieser Stelle vielleicht noch an Fernsehreportagen erinnern, wie seinerzeit "Brisant".

Was meint ihr dazu? Machen Spiele wie Counterstrike oder UT unsere Kinder alle zu potentiellen Killern?

Meine Meinung ist ganz klar. Das Problem sind nicht die Menschen und nicht die Spiele. Das einzige Problem ist der Betrachtungswinkel: Killerspiele machen keine Killer! Dennoch ist es nicht verwunderlich, das ein gewaltbereiter Mensch solche spiele spielt. Nur weil ich Auto fahre, mach ich noch lange keine Radfahrer platt auch wenn das Autofahren mein Agressionspotetial in ungeahntem Maße steigern kann. ;-)

Was passiert, wen Killerspiele verboten sind und wieder jemand Amok läuft (Auch wenn so etwas NIE wieder passieren darf!). Habt ihr eigentlich schon gewusst, dass Robert Steinhäuser (Erfurt) NIE nachgewiesen werden konnte Counterstrike gespielt zu haben. Interessanter Aspekt wie ich finde.

Viel Spaß beim Diskutieren. 

 

Einige Stellungnahmen, die es zu dieser Diskussion gibt:

Du hast auch eine interessante Quelle zum Thema "Killerspiele" und der Diskussion um ein Verbot? Message an h0nKi!

"Per ASPERA ad astra"
Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Das ist jedoch deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie es wirklich sind!
Die Frauen und der Suff, fressen uns Männer uff!

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
23.01.18, 14:11 Uhr
Beitrag von Riot_77 40 :

Agressionen lösen meistens eher die Teammitglieder mit ihrem Wunsch aus, ein möglichst hohes Level der Inkompetenz zu erreichen

Dem stimme ich sogar zu. Das betrifft dann aber gleich sämtliche Teamspiele, auch ab vom PC.

Riot_77 40

Riot_77

Halbgott
17.932 Beiträge

23.01.18, 14:07 Uhr
Beitrag:

Erzeugt doch etwas Aggro [...]

Sollte das der Fall sein, sollte sich der entsprechende Spieler ärztliche Hilfe holen. Diese Aggressionen werden sicher nicht rein durch die Killerspiele ausgelöst.

Mann kommt auch oft zu leicht a…

Agressionen lösen meistens eher die Teammitglieder mit ihrem Wunsch aus, ein möglichst hohes Level der Inkompetenz zu erreichen

Es reibe sich mit der Lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb.
Es reibe sich mit der lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb, sonst kriegt ES!!! wieder was mit dem Schlauch
JETZT LEG DIE LOTION WIEDER IN DEN SCHEISSKORB!!!!

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
23.01.18, 09:57 Uhr
Beitrag:

Hab ich früher mal gespielt,

heute halte ich gar nix mehr von.

Erzeugt doch etwas Aggro und das Unterbewusstsein schläft ja nicht?

Erzeugt doch etwas Aggro [...]

Sollte das der Fall sein, sollte sich der entsprechende Spieler ärztliche Hilfe holen. Diese Aggressionen werden sicher nicht rein durch die Killerspiele ausgelöst.

Mann kommt auch oft zu leicht an das Zeugs... [...]

Mittlerweile ist noch wesentlich leichter als früher. Als ich minderjährig war, musste ich mir die Ware im Laden noch unter der Theke anschauen und kaufen. Heute haste auf Steam & Co. freien Zugriff - was auch in Ordnung ist. Schließlich musst du, soweit ich weiss, dein Alter angeben.

 

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
19.01.18, 10:07 Uhr

Hab ich früher mal gespielt,

heute halte ich gar nix mehr von.

Erzeugt doch etwas Aggro und das Unterbewusstsein schläft ja nicht?

Darum nicht mehr...empfehlenswert..meinersets.

Mann kommt auch oft zu leicht an das Zeugs...

Hab mal was für jemanden übers Ebay besorgt,

hieß da Altersnachweiß,

aber dat war dann doch nüscht...

 

Ironic666 33

Ironic666

Halbgott
12.439 Beiträge

17.01.18, 07:00 Uhr
Beitrag von Riot_77 40 :

An der Stellen muss man natürlich schon darüber diskutieren ob die Szene in MW2 wirklich der Geschichte dient oder einfach nur dem Zweck möglichst viel Empörung und Aufmerksamkeit zu generieren. Und für die Trevor Folterszene gilt selbiges.

Who cares, genau das wollen wir doch, ich lese Bücher in denen Brutalität verarbeitet wird, sehe Filme in denen psychische und körperliche Gewalt dargestellt wird und zocke Spiele in denen es entsprechend zur Sache geht, keine Ahnung was Psychologen dazu sagen würden, ob es als Verarbeitung der dunklen Seite gilt, die uns allen Innewohnt, oder ob man es mir psychologisch ankreiden würde...
Aber ich mag strategische games,... egal ob früher C&C, CS oder Splitercell,.., es macht Spass und bringt mich dennoch keinen Schritt näher an nen Massenmord,... ich hab auch Sven Baumwollen gespielt,..sehr exstesiv,..und ficke keine Schafe.
Benutzer löscht gerne Beiträge!
Benutzer hat Spass an sowas!

Ehrenamtlicher Titten-Troll

Pimmelguide und Sonderbeauftragte für Pimmelichkeiten

Riot_77 40

Riot_77

Halbgott
17.932 Beiträge

06.01.18, 03:23 Uhr (geändert 06.01.18, 03:25 Uhr)
Beitrag von Lucitus 37 :

Sagmal, @Cr123, bist du nicht erst 17? Damit dürftest du die meisten Shooter noch gar nicht spielen dürfen *eg*. Btw. durch dein recht... hm... respektloses Verhalten erfüllst du alle gängigen Klischees eines Millennial-Gamers - die gleichen L…

An der Stellen muss man natürlich schon darüber diskutieren ob die Szene in MW2 wirklich der Geschichte dient oder einfach nur dem Zweck möglichst viel Empörung und Aufmerksamkeit zu generieren. Und für die Trevor Folterszene gilt selbiges.

Letztlich sind Games eine " neue" Kunstform und wie bei jeder neuen Kunstform gibt es halt Debatten darüber.

Als damals in den 80érn VHS der letzte Shit wurde kam die debatte auf, ob die verfügbarkeit von Horrorfilmen und miesen 80´er Jahren Action Filmen die Jugend nicht abstumpft.

20 jahre davor war es die Rock Musik

Es reibe sich mit der Lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb.
Es reibe sich mit der lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb, sonst kriegt ES!!! wieder was mit dem Schlauch
JETZT LEG DIE LOTION WIEDER IN DEN SCHEISSKORB!!!!

Riot_77 40

Riot_77

Halbgott
17.932 Beiträge

06.01.18, 03:14 Uhr
Beitrag von Cr123 17 :
Die Generation vor dir hat das als Sündenbock für alles mögliche ausgewählt, da es für diejenigen noch ewig neu ist, während der rest deiner Generation es als zeitverschwendung ansieht und das eher ganz verwerfen will. ich als “leicht manipulierb…

Dude

WTF sind Massenvernichtungsspiele?

Es reibe sich mit der Lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb.
Es reibe sich mit der lotion ein, und dann lege es die Lotion zurück in den Korb, sonst kriegt ES!!! wieder was mit dem Schlauch
JETZT LEG DIE LOTION WIEDER IN DEN SCHEISSKORB!!!!

Lucitus 37

Lucitus

Veteran
393 Beiträge

24.12.17, 17:22 Uhr (geändert 24.12.17, 17:25 Uhr)
Beitrag von Cr123 17 :
Die Generation vor dir hat das als Sündenbock für alles mögliche ausgewählt, da es für diejenigen noch ewig neu ist, während der rest deiner Generation es als zeitverschwendung ansieht und das eher ganz verwerfen will. ich als “leicht manipulierb…

Sagmal, @Cr123, bist du nicht erst 17? Damit dürftest du die meisten Shooter noch gar nicht spielen dürfen *eg*. Btw. durch dein recht... hm... respektloses Verhalten erfüllst du alle gängigen Klischees eines Millennial-Gamers - die gleichen Leute, die für toxische Gamingcommunities sorgen. :trollface: Aber back to topic = der Terminus "Killerspiele" wird nur noch von einer handvoll konservativer Politiker in Bayern oder der Bild-Zeitung verwendet wird. Gaming ist kein reines Nerdthema mehr wie vor 20 Jahren (als ich 17 war). Der letzte große Aufschrei war bei Modern Warfare 2 (Flughafenlevel anyone?) und selbst bei Trevors Folterszene in GTA V gab es eher wenig Resonanz in der deutschen Presse. 

Erfahrungsgemäß wird der Begriff auch nur von Leuten verwendet, die selber nie ein Spiel angefasst haben. Aber den Begriff "Massenvernichtungsspiel" für einen Shooter solltest du wirklich nicht verwenden, das ist eine Übertreibung. Zumindest, solange es Spiele gibt, bei denen man wirklich Massenvernichtungswaffen wie Atombomben oder Planetenzerstörer einsetzt. Die wahren Völkermörder sind immer noch die Strategiespieler.

"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht."

Konrad Adenauer

Uljanowa 26

Uljanowa

Großmeister
8.971 Beiträge

23.12.17, 22:07 Uhr
Beitrag von Cr123 17 :
Die Generation vor dir hat das als Sündenbock für alles mögliche ausgewählt, da es für diejenigen noch ewig neu ist, während der rest deiner Generation es als zeitverschwendung ansieht und das eher ganz verwerfen will. ich als “leicht manipulierb…

Was sollen bitte "Massenvernichtungsspiele" sein?