1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Gesellschaft & Kultur

Wie gut könnt ihr mit Kritik umgehen?

  • 1017 Beiträge
Autor Beitrag

Modbot 45

Modbot

Legende
362 Beiträge

10.05.12, 22:43 Uhr

In seinem Leben umgibt man sich mit sehr vielen Menschen und deren unterschiedlichen Ansichten zu den verschiedensten Themen und zu einem selbst. Bei der Arbeit oder in der Schule, wird man des öfteren kritisiert. Könnt ihr damit umgehen? Wenn ja, wie geht ihr mit Kritik um, nehmt ihr sie an oder lasst Ihr die Kritik an euch abprallen? Habt ihr Schwierigkeiten damit andere Menschen für Ihr Tun und Handeln zu kritisieren?

Ich selbst habe  mit konstruktiver und ehrlicher gemeinter Kritik kein Problem. Wenn ich sie als gerechtfertigt sehe überdenke ich meine Einstellung ggf auch nochmal. Es bereitet mir auch keine Schwierigkeiten andere Menschen zu kritisieren. Denn konstruktive und ehrlich gemeinte Kritik zeigt das sich dein gegenüber Gedanken um dich und dem, was du mitteilst macht..

22excide 30

22excide

Großmeister
32 Beiträge

10.11.18, 22:34 Uhr

Ich denke ganz gut. Im ersten Moment brennt es im Hirn. Danach kommt aber entweder die Einsicht das es stimmt oder ein Shitstorm weil es nicht so passt.

Dakota2006 34

Dakota2006

Halbgott
2.441 Beiträge

20.08.18, 18:18 Uhr

im prinzip gut, aber nur wenn sie gerechtfertigt ist

Pflegenotstand Deutschland
Bessere Bezahlung von Fachkräften in der Pflege
Pflegekräfte aus dem Ausland sind keine Lösung
Bezahlt unsere richtig, dann kommen auch mehr

Anek 28

Anek

Halbgott
11.580 Beiträge

15.07.18, 00:10 Uhr

6578198606793062706.gif

100% ist 1% zu wenig!

YouTube-Channel https://www.youtube.com/user/HighspeedAnek

Anek 28

Anek

Halbgott
11.580 Beiträge

15.07.18, 00:06 Uhr (geändert 15.07.18, 00:07 Uhr)
Der Beitrag wurde vom Benutzer gelöscht.
100% ist 1% zu wenig!

YouTube-Channel https://www.youtube.com/user/HighspeedAnek

Lirasu 37

lirasu

Meister
1.641 Beiträge

21.05.18, 20:43 Uhr
Beitrag von Beaver 38 :

Das Interessante Schrägstrich Traurige an dem Thema ist ja, dass die Fähigkeit, relevante Kritik zu ÜBEN mit zunehmender Nutzung der sogenannten digitalen Medien und asozialen Netzwerken umgekehrt proportional abnimmt. Ob ich ne blöde Kuh bin,…

Wer Kritik als Angriff formuliert, muss sich nicht wundern, wenn sie auch als Angriff verstanden wird.

Kritik ist immer ein Angriff auf eine Position, die ich doof/falsch finde. Es ist also auch nicht falsch, diese entsprechend zu formulieren. Das Problem besteht doch viel mehr darin, dass Leute sich im Ganzen infrage gestellt fühlen, wenn eine ihrer Positionen kritisiert wird. Allerdings darf das wiederum kein Grund sein, eine Kritik nicht entsprechend scharf zu formulieren. Schließlich geht es um die Position, nicht um die Person.

"Das Problem ist: Mach´ einem Bekloppten klar, dass er bekloppt ist." Dieter Bohlen

"Die Größe von Babies sind heute mit über 60 cm und über 4 kg keine Seltenheit. Also eine Vagina kann auch jede Größe eines Penisses auf nehmen." ein weiser Mann aus dem Kwick Forum

Beaver 38

Beaver

Stammkwickie
44 Beiträge

14.05.18, 14:44 Uhr

Das Interessante Schrägstrich Traurige an dem Thema ist ja, dass die Fähigkeit, relevante Kritik zu ÜBEN mit zunehmender Nutzung der sogenannten digitalen Medien und asozialen Netzwerken umgekehrt proportional abnimmt. Ob ich ne blöde Kuh bin, wenn ich jemandem die Vorfahrt genommen habe, interessiert mich nicht und prallt an mir ab. Ob meine Mutter ein Stundenhotel betreibt, interessiert mich noch weniger, wenn ich es nicht auf die Reihe bekomme, mit einem für alle Beteiligten gesunden Abstand zwischen zwei anderen Autos einzuparken. Und ob ich nen hässlichen Pickel auf der Stirn habe, interessiert mich schon dreimal nicht, wenn ich meine Titten im Internet präsentiere. So gesehen kann ich "Kritik" gut ignorieren.

 

Wenn man mir aber sagt, etwas, das ich getan, gesagt, gutetet habe, war Mist, weil wegen dies und das und das ganze auch noch völlig überraschend in einem vernünftigen Tonfall und einer Wortwahl, die ich kenne, bin ich auch fähig, diese Kritik als solche zu erkennen, zu akzeptieren und wenn man mich davon überzeugt, dass es tatsächlich Mist war/ist ("weil wegen dies und das", s.o.), sogar daran zu arbeiten. 

Wahnsinn. 

 

Mit Kritik UMGEHEN können meiner Erfahrung nach durchaus die meisten. Zum größten Teil gilt daher eher: Bevor man von sich selbst behauptet, gerade "lediglich Kritik zu üben": Denken könnte nützen. Wer Kritik als Angriff formuliert, muss sich nicht wundern, wenn sie auch als Angriff verstanden wird. Und gerade an der Wortwahl scheitert es im heutigen Sprachgebrauch am Häufigsten.

Knallkoepfchen 53

knallkoepfchen

Guru
260 Beiträge

14.05.18, 14:28 Uhr

Ich glaube von mir behaupten zu dürfen, mit Kritik gut umgehen zu können.

Denn ich bin mit mir und meinem Selbstwertgefühl im reinen.

Die meisten meiner Freunde u. Bekannte schätzen genau das.

Wir konnten uns schon immer gegenseitig sagen was uns gerade

missfällt am anderen.

Es nützt einem nämlich gar nichts, wenn man immer nur ein ja und amen hört,

und dann kommt plötzlich der Vorschlaghammer.

Denn das ist es meistens was einem Kritisiertem weh tut.

Wir reagieren gekränkt oder wütend, weil unsere Schwächen erkannt wurden.

Was ja auch eigentlich menschlich ist.

Aber wenn ich schon bei dem Hauch einer Kritik hoch gehe wie früher das HB Männchen,

muss ich schon lachen.

Denn das sind genau die Art von Menschen, die super austeilen.

Aber einstecken : NULL

Timorous1516 37

Timorous1516

Legende
889 Beiträge

23.02.18, 01:35 Uhr
https://youtu.be/2VyV7B-2kTA

Trischa_Sharon 57

Trischa_Sharon

Dinosaurier
74.724 Beiträge

09.02.18, 01:34 Uhr (geändert 09.02.18, 01:37 Uhr)
Beitrag:

 

Manchmal ist das einzig Richtige, sich keine Gedanken zu machen, soviel erstmal von meiner Kritik zu Deinem Beitrag!

 

Meine Signatur...

Nicht immer ist eine Meinung ein Angriff,sonder nur ein Standpunkt eines anderen.

Sag doch genug aus,oder...

♥ Man muss mich nicht immer verstehen,lieb haben reicht ♥



Ich bin nicht in dieser Welt um den Erwartungen der Leute zu entsprechen,

noch glaube ich, dass die Welt meinen entsprechen muss.

_Fritz Perls_