1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Übersicht / Beziehung & Familie

Wie fühlt ihr euch als Single?

  • 1237 Beiträge
Autor Beitrag

JuneBeetle 33

JuneBeetle

Halbgott
18.408 Beiträge

18.05.09, 12:09 Uhr

Hallo zusammen

hier geht es ganz einfach um Das Leben als Single , wie sich aus der Überschrift in Ansätzen erkennen lässt. Beiträge wie "i be koi sängel" oder ähnlich sind nicht lustig und werden kommentarlos gelöscht.
Wenn ihr kein Single mehr seid, euch aber noch gut an eure Gefühle als solcher erinnern könnt, dürft ihr das natürlich beitragen.

Bitte keine Ein-Wort-Postings oder nur ein Zitieren (Fullquote) eines Beitrages mit dem Text: Ja so geht's mir auch. Auch das wird einfach gelöscht.

Danke für die Aufmerksamkeit.

"Manche Menschen behaupten ich wäre arrogant - Komisch, mit denen rede ich doch gar nicht"
Ironie ist meine beste Freundin
JuneBeetles World

MichaHN 48

MichaHN

Dinosaurier
448 Beiträge

31.12.17, 12:38 Uhr

Die Frage ist mindestens genauso blöd, wie die Antwort, die man meistens darauf erhält. Und trotzdem berechtigt! Auch wenn ich viele bestimmte Dinge am liebsten allein mache, gibt es eben die eine Sache, mit der man alleine nichts anfangen kann. Ich möchte ich jemand, den ich lieben kann und von dem ich geliebt werde, mit allem drum und dran, was das Leben gegenseitig bereichert. Bisher habe ich für diesen Wunsch nie einen Ersatz entdeckt, und würde mal behaupten, dass den meisten Singles etwas fehlt, wenn auch manchen nicht bewusst. Da ich mich schon vorm offiziellen Ende meiner letzten Beziehung schon etwas an die abklingende Liebe meiner Ex "gewöhnen" musste, ist mein Alltag rein praktisch nicht sonderlich anders. Gar kein Kontakt ist jedenfalls nicht schlimmer, als ein nicht erfüllender. Aber dieses sonst allgegenwärtige, unterschwellige Gefühl von "da ist jemand, dem du so viel bedeutest, wie er dir", gehört für mich mit zum Antrieb des Lebens, der mich nach einer Trennung immer in vielen Bereichen völlig ausgebremst hat. Sicher "funktioniere" ich auch mehr oder weniger gut ohne, aber "glücklich" (so wie ich das definiere) war ich zumindest bisher nur in Beziehung. Vermutlich haben's die Leute am besten, bei denen das wirklich(!) andersrum ist. 
Und was mache ich eigentlich gerade? Ich würde mich jetzt gern mit meiner Freundin irgendwo hinpflanzen und ne Runde lachend über's Single-Dasein rumphilosophieren währen ich sie streichel. Stattdessen tipp ich meinen belanglosen Senf in ein Forum... Was fehlt mir denn bloß?

Mir sind Menschen lieber, die sich aus Begeisterung irren, als solche, die aus lauter Pessimismus recht haben. Jeanloup Sieff

Tesla_Trooper 32

Tesla_Trooper

Halbgott
140.830 Beiträge

30.12.17, 20:44 Uhr
Beitrag von H-Specter 37 :

"Ich jedenfalls finde es schön, wenn ich übers Wochenende weg muß und bei der Rückkehr werde ich freudig erwartet."

 

nicht jede/r Partner/in erwartet einen freudig... vielleicht doch besser nen Hund anschaffen..  

 

Zählt es, wenn beide freudig mit dem Schwänzchen wedeln? ^^

Kommentare werden nach meinem Ermessen gelöscht. Wenn ihr was zu sagen habt, dann antwortet mit einem Beitrag.

So_sunny 30

So_sunny

Milchgesicht
5 Beiträge
11.12.17, 11:08 Uhr
Beitrag von JuneBeetle 33 :

Hallo zusammen

hier geht es ganz einfach um Das Leben als Single , wie sich aus der Überschrift in Ansätzen erkennen lässt. Beiträge wie "i be koi sängel" oder ähnlich sind nicht lustig und werden kommentarlos gelöscht.
Wenn ihr…

Single kann wirklich aufregend sein (als Frau). Ich hatte auch mal so eine Phase in der ich all das gemacht habe was in einer Beziehung nicht ging. Ich hatte mich einfach auf einer einschlägigen Seite angemeldet und los gings. Egal ob mir gerad nach einem Boy oder Girl war oder nach sonstigen Erfahrungen... Seite auf und schwups hatte ich was ich wollte. Bis ich mir dann irgendwann selbst zu extrem wurde. Aber ich breue keine Sekunde!

Abgemeldet

Profilbild

Einsteiger
0 Beiträge
06.12.17, 15:55 Uhr
Der Beitrag wurde vom Benutzer gelöscht.

H-Specter 37

H-Specter

Praktikant
12 Beiträge

05.12.17, 21:24 Uhr
Beitrag von Reinerzucker 65 :

Ich war über 30 Jahre Single und könnte mir niemals mehr vorstellen einer zu sein. Man kann auch im Bereich der Zweisammkeit sein Leben geniessen. Meine Partnerin und ich führen eine harmonische Beziehung.

Viele Mißverstehen eine Bezie…

"Ich jedenfalls finde es schön, wenn ich übers Wochenende weg muß und bei der Rückkehr werde ich freudig erwartet."

 

nicht jede/r Partner/in erwartet einen freudig... vielleicht doch besser nen Hund anschaffen.. 25.gif 

 

"Wenn die Könige gehen, dann kommen die Götter"

Reinerzucker 65

Reinerzucker

Stammkwickie
5.526 Beiträge

05.12.17, 16:03 Uhr
Der Beitrag wurde vom Benutzer gelöscht.
Musik ist die beste Droge und entspannt neben bei.

Reinerzucker 65

Reinerzucker

Stammkwickie
5.526 Beiträge

05.12.17, 12:14 Uhr

Ich war über 30 Jahre Single und könnte mir niemals mehr vorstellen einer zu sein. Man kann auch im Bereich der Zweisammkeit sein Leben geniessen. Meine Partnerin und ich führen eine harmonische Beziehung.

Viele Mißverstehen eine Beziehung. Denn sie besteht aus geben und nehmen, wie auch Kompromisse machen.

Ich jedenfalls finde es schön, wenn ich übers Wochenende weg muß und bei der Rückkehr werde ich freudig erwartet.

Musik ist die beste Droge und entspannt neben bei.

Ison 31

Ison

Guru
11.740 Beiträge

04.12.17, 23:39 Uhr
Der Beitrag wurde vom Benutzer gelöscht.
"Schmeichler sind Katzen, die vorne lecken, aber hinten kratzen"

Schau mich nicht in diesem Ton an ^^

AfDAbfangjaeger 58

AfDAbfangjaeger

Praktikant
334 Beiträge

04.12.17, 10:52 Uhr

Ich bin seit 8 Jahren glücklicher Single. 

Für mich kommt ein Zusammenleben mit einer Frau in der klassischen Ausrichtung nicht mehr in Frage. Mit Männern aber auch nicht. ;-)

Ich lebe relativ autark in meiner eigenen Wohnung. Familie habe ich keine mehr. Bis auf Mutter (dement) und Schwester (Zeugen Jehovas). Ich habe keinen Kontakt mehr. Eigentlich sind Beide "dement". Für normale Gespräche nicht mehr erreichbar.

Das ist nicht traurig für mich. Der Zustand meiner Mutter ist traurig, ja, weil Sie diese Krankheit erwischt hat. Aber für mich nicht. Ich habe mich innerlich schon von meiner Mutter verabschiedet, wo Sie mich noch erkannte. Ich weiß nicht wie es jetzt ist, aber ich will Sie nicht besuchen und das Schockierende zu erleben, dass Sie nicht mehr weiß, wer ich bin.

Ich bin Vogelfrei. Da ich Frührentner bin und fianziell auf gutem Sockel stehe, genieße ich Freiheit und Unabhängigkeit.

Frauen und Kinder sind Ballast.

Das klingt sehr hart. Ist es vielleicht auch, aber wenn du nie den Wunsch in Dir hattest eigene Kinder zu haben, was sollst du dann von Dir denken?

Bin ich ein narzistisches, egoistisches, Arschloch? Vielleicht. Alles drei besitze ich ;-) mehr oder weniger.

Mein größtes Hobby sind Reisen. Ich war 3 Monate am Stück im australischen Großraum unterwegs. Völlig alleine.

Reisemitglieder sind Ballast. Du kannst dich nicht auf das Wesentliche konzentrieren.  

Von Freunden und Freundinnen zu Hause werde ich gefragt, ob ich keine Angst hätte oder wie ich mich fühle wenn ich alleine im Restaurant esse. 

Ich habe keine Angst. Ich bin vorbereitet. Ich kann morgen tot umfallen. Ich bin im REINEN mit mir. Ich bin dem Tod schon oft von der Schippe gesprungen. Alles was jetzt noch kommt ist ZUGABE. Zugabe zum Leben. Die letzten 30 Minuten, die Künstler gerne als Zugabe gewähren und die zum absoluten Höhepunkt werden sollen/müssen.

Als Single lernst du auf Reisen mehr Menschen kennen, als wenn du im Pärchen Modus verreist. Warum? Als Pärchen bist du meistens zu stark aufeinander fixiert. Du bildest ein Konglomerat dass einen "Abwehrschirm" besitzt. Bitte nicht stören.

Als Single wirst du oft angesprochen bzw. bin ich sehr Kontaktfreudig und neugierig. UND: Ich gehe ungern Kompromisse ein. Wenn mir ein Ort gefällt, bleibe ich. Habe ich Lust mich zu besaufen. Mache ich das. Es treibt mich Niemand weiter zu ziehen.

Es ist natürlich nicht Alles vorteilhaft am Alleine sein. Gerade beim Reisen, was eigentlich dem Leben entspricht musst du Deine Entscheidungen mit Dir selbst ausfechten. Du hast Niemanden, der dir Hilfe, Stütze ist der Dir Entscheidungen abnimmt.

Das hat Nachteile, weil du Fehler machst, in die Scheiße tappst, aber hat auch Voreile, weil du diesen Fehler nicht 2 x machst und, es macht dich härter. Vielleicht zu hart, aber in meinem Falle glaube ich das nicht.

Ich bin sehr hart zu Leuten, die mich zu Unrecht oder der Agitation wegen kritisieren. Aber ich respektiere jeden Menschen, der mir wohlgesonnen ist.

Ich lebe sehr gerne allein, aber die Wissenschaft sagt, dass ein Mensch nicht alleine leben kann. Wir sind soziale Wesen, die Kontakt benötigen. Das stimmt. Auf Sex könnte ich verzichten, aber auf Liebe und Zärtlichkeiten nicht. Und das Schlimmste wäre, nicht mehr sprechen, hören, sehen,riechen und schreiben zu können.  

Wenn du deine höchste Stufe der Erleuchtung erreicht hast, bist du fast im Himmel. Sterben möchte ich am Wasser. Dort, woher eir Menschen gekommen sind.