Post from Struppi07 56 :

Ich habe null Respekt vor und null Toleranz gegenüber Leuten die einfach nicht begreifen, dass die AFD spielend leicht rein argumentativ und inhaltlich "bekämpft" werden kann.

Wo punktet den die AfD inhaltlich?
Ist doch schon nahe…

Ist doch schon nahezu alles was von dort im Bereich Erderwärmung pupliziert wurde, wissenschaftlich widerlegt.

Das ist nicht korrekt. Das Märchen von der überwältigenden wissenschaftlichen Mehrheit bzgl. "Mensch verursacht mit CO2 eine Erderwärmung" geistert schon lange rum. Ich lese/höre immer von einem ü90% Konsens unter den Wissenschaftlern. Das liegt aber im wesentlichen an der selektiven Berichterstattung über Studien, die eben nur das eine Ergebnis präsentieren: Mensch macht Erde mit CO2 warm.

Ohne das jetzt im Detail zu diskutieren, gibt es eine ganze Reihe an Studien, die zu einem anderen Ergebnis kommen...und zwar mehr als unter 10%.

 

Das Konzept der AfD in Bezug auf Rente - benötigte Zuwanderung  ist mathematisch widerlegt.

Es gibt nicht "das" Konzept der AfD sondern drei oder mehr Ideen. Meines Wissens nach hat sich die AfD noch nicht entschieden.

Wenn dein Argument ist, dass man bei der Rente auf Zuwanderung/Nachwuchs setzt, dann ist eigentlich jedes Rentenkonzept der Parteien (im Bundestag) mathematisch widerlegt.

 

Die Energietechnischen Forderungen der AfD widersprechen sich inhaltlich. 

Kannst du das näher erläutern?

 

Austritt aus der EU wie Meuthen fordert. Man kann sich mögliche Auswirkungen jetzt schon in England anschauen.

Meines Wissens nach fordert die AfD eine Reform der EU und nur dann einen Austritt, wenn diese nicht gelingt.

 

Im Grunde hat die AfD nach Faktenlage gar nichts Sinnvolles zu bieten.

Na klar hat sie das...gugg ins Wahlprogramm.

 

Die AfD bietet aber einen Heimplatz für Ewiggestrige und Leute welche die Rechte Hand schon gar nicht mehr senken können.

Ach populistisches Geschwätz. Genauso kann man das auf die Linke/SPD und Grüne anwenden in bezug auf ihre Sozialismusgeilheit. Wo heute schon offene Enteignungs- und verstaatlichungsfantasien konkretisiert werden. Mit nur einem Unterschied...es stimmt bei der AfD einfach nicht, zumindest nicht in dem Maß wie die drei roten Parteien den Sozialismus verehren.

 

Problematisch ist, dass die AfD auch einen Landeplatz für Politikenttäuschte, Lebensenttäuschte und diffus Unzufriedene darstellt.

Tja... was meinst du wen die Menschen wählen, die durch die unnötig angeheizte Klimahysterie ihren Job verlieren? Kann man es ihnen verübeln?

 

Würden diese Menschen die Fakten lesen, wäre ihnen klar dass es speziell für sie mit der AfD schlimmer wird.

Das kann ja schon alleine deshalb nicht sein, weil auch die AfD niemals Bundesrat und -tag in absoluter Merheit erobern könnte. Im Grunde kann das keine Partei. Daher wird auch eine AfD mit Regierungsverantwortung kompromisse mit potentiellen Koalitionspartnern schließen müssen. 

Übrigens wäre mir eine schwarz-blau-gelbe Koalition allemal lieber als eine rot-rot-grüne Enteignungs- und Verstaatlichungsregierung, die in ihrer islamophilen Blindheit nicht nur unseren Wohlstand sondern auch unsere Identität und Kultur vernichten würde.