Beitrag von Majestaet 33 :

ggf schnelle Ausweisung, wenn kein Asylanspruch besteht.

Aha...nun also doch^^ bitte aber auch wenn Roheitsdelikte begangen wurden TROTZ Asylanpruch. Kommt beides zusammen sowieso^^

Nur macht das niemand -.- Nichtmal wenn sie …

Das mit der Entscheidung hast du gesehen? Es geht darum, dass sich Asylverfahren nicht jahre-, jahrzehntelang hinziehen und dann per Einzelfall- und Härteentscheidung doch ein Bleiberecht besteht. Nicht um das Gerede mit den Drittländern.