1. Willkommen bei KWICK!

    Wir freuen uns, dass Du ein Teil der Community geworden bist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit um zu erfahren wie KWICK! funktioniert!

    Du möchtest lieber alleine auf Entdeckungsreise gehen? Ok! Über die Seitennavigation kannst Du die Tour jederzeit erneut starten, falls Du es Dir anders überlegst.

  2. Logo

    Ein Klick auf das KWICK!-Logo bringt Dich wieder auf die Startseite. Außerdem öffnet sich ein Menü mit vielen nützlichen Links wenn Du mit der Maus darüber fährst.

  3. Ereignisse

    Sämtliche Neuigkeiten, Freundschaftsanfragen und Messages findest Du oben rechts in der Navigation.

  4. Einstellungsmöglichkeiten

    Einfach mit der Maus über einen Beitrag fahren und schon erscheint das Zahnrad. Dort findest Du alle Einstellungen zu Deinen Neuigkeiten.

  5. Supermodul

    Das Supermodul fasst unterschiedliche Inhalte auf kleinstem Raum zusammen. Viel Spaß beim Erkunden!

Esteem77

Esteem77   , 41

aus Karlsruhe

Ich mag


einiges, zum Beispiel:

Abschließend wäre noch zu erwähnen, dass ich die von vielen als "Profilschleicher" betitelten Personen mag, die ihr Interesse an anderen durch Aufrufen und aufmerksames Studieren des Profils bekunden. Zumal es ja ein leichtes ist, das auch unbemerkt zu tun.
Sollte danach das Interesse noch nicht gestillt sein, ist anschreiben ausdrücklich erlaubt. Mails oder Messages werden gerne beantwortet, wenn sie nicht beleidigend oder bösartig sind und zum Gespräch einladen. Gleiches gilt für Blog- oder Medienkommentare.
----------------------------------------------------------------------------------------
"Music was my first love and it will be my last."
John Miles, englischer Musiker und Komponist

Ich mag nicht


Da gibt's so manches, hier das wichtigste:

  • man darf mich nicht belügen
  • ständig Stress aussetzen
  • zu lange zappeln lassen (erzeugt Stress)
  • meinen Nick englisch aussprechen (denkt mal an das Alphabet)
  • ein Angeber, auf neudeutsch auch Poser, sein.
  • die Standards der deutschen Sprache sollten bitte weitestgehend eingehalten werden
  • es sollte dabei bitte wenig über Fußball geprochen werden
  • und meine leichte Platzangst stört mich etwas.
  • http://www.youtube.com/watch?v=46bBWBG9r2o

Wir sind hier nicht beim FA Cup. Deshalb mag ich keine Freundschaftsanträge (FA) ohne vorherige Kontaktaufnahme von Usern, die augenscheinlich auf Unmengen von virtuellen (also Schein-) Freundschaften aus sind. Von mir werden grundsätzlich auch keine FA gestellt, deshalb wird es niemandem übel genommen, wenn sie oder er die "Freundschaft" kündigt. 

Freundschaft ist mehr als nur ein Klick!

----------------------------------------------------------------------------------------
"Jeder sagt, er sei dein Freund, aber nur ein Narr verlässt sich darauf. "
Jean de la Fontaine , französischer Dichter

Was ich an mir liebe


Was soll ich hier schreiben?

Naja, der Typ für Selbstverliebtheit war ich noch nie, hab deshalb auch keine speziellen Dinge an mir,
in die ich verliebt sein könnte.

Denke mal, dass ich eine ehrliche Haut bin. Das mag ich, weil es ziemlich sch... ist belogen zu werden.
Und da sollte Man(n) doch mit gutem Beispiel vorangehen.
-------------------------------------------------------------------------------------------
"Du warst nicht höflich, du warst ehrlich. Das ist ein mords Unterschied."
Robert Seeliger, kanadischer Schauspieler als "Greg" im 2-Teiler "Miss Texas" auf SAT 1

Was ich an mir nicht mag


- Bestimmte Verhaltensmuster...

-------------------------------------------------------------------------------------------
"Schüchternheit ist ein Fehler, den man nicht tadeln darf, wenn man ihn heilen will."
François VI. Duc de La Rochefoucauld, französischer. Offizier, Diplomat und Schriftsteller

Das turned mich an


Sanfte Berührungen mit einer Pfauenfeder...

Ebenso begeistert mich:

  • Natürliche Ausstrahlung
  • Herzlichkeit
  • Dunkle Augen
  • Normale Figur ("Normal" wird definiert als der Mittelweg zwischen zwei Extremen)

-------------------------------------------------------------------------------------------
"Zu stark geschminkt und zu wenig bekleidet ist bei den Frauen immer ein Zeichen der Verzweiflung."
Oskar Wilde, englischer Schriftsteller

Das turned mich ab


Sanfte Berührungen mit einer Pfauenfeder, wenn der Vogel noch mit dranhängt!

Ernsthaft:

  • Zicken
  • Unnatürliche Ausstrahlung
  • Übermäßige Verwendung von Kosmetika
  • Mund- und Körpergeruch (einschließlich dem von kaltem Zigarettenrauch)

-------------------------------------------------------------------------------------------
"Lange Zeit habe ich nicht verstanden, warum letzteres in so vielen Profilen steht,
doch die Erfahrung hat es mich gelehrt." Esteem77, KWICK!-User

Selbstbeschreibung


Frisch geduscht auch nicht ganz sauber ;)


Es ist recht schwer sich selbst zu beschreiben, deshalb einige Infos zu meiner Person aus fremden Quellen: 

  • Laut "http://de.tickle.com" beträgt mein Intelligenzquotient glatte 140. Dieser liegt damit klar über dem Durchschnitt. Mann, bin ich stolz *g*. Die Website ist inzwischen leider nicht mehr verfügbar.
  •  Ein inzwischen nicht mehr verfügbarer Persönlichkeitstest erstellte mir ein Profil.


Von je 100% bin ich zu

14 % cholerisch
  7 % sanguinisch
74 % melancholisch und zu
38 % phlegmatisch

  • Ein weiterer ordnet mir die Farbe GRÜN zu
  • Als Betriebssystem wäre ich Windows, also von der Mehrheit gebraucht, aber gescholten und verurteilt...

1123556_84907033.jpg

Quelle: http://www.ipersonic.com/de

Dieser wurde bereits von einer Person bestätigt.

  • Die KWICK! Community und ich haben etwas gemeinsam. Wir haben am selben Tag Geburtstag, nur liegen da einige Jahre dazwischen. Wir sind demnach beide im Zeichen des Steinbock geboren. Für alle Astrologie-Interessierten, gibt es nachfolgend noch etwas zu lesen.

 

"Romantik ist nicht gerade die Kernkompetenz der Steinböcke." (Quelle: BILD )


Steinbock: 22.12. bis 20.01.

Quelle: Freenet.de - Sternzeichentypologie

"Der Steinbock ist das zehnte Zeichen des Tierkreis. Sein Planet ist der Saturn und sein Element ist die Erde.So wie sein tierischer Artgenosse, macht sich der Steinbock sicher und ohne zu straucheln auf den Weg nach oben. Jeder seiner Sprünge ist überlegt und ohne Furcht. Der Steinbock will etwas leisten. Und da er sehr bald merkt, dass ihm nichts in den Schoß fällt, trainiert er sich für den Lebenskampf auf seine Art. Er ist kein Stürmer, sondern bedächtig, Schritt für Schritt bahnt er sich seinen Weg. Kein Aufstieg wird ihm zu steil sein. Er lässt sich dabei Zeit, denn er ist ausdauernd und zäh. Tatsächlich machen die meisten Steinböcke erstaunliche Karrieren, wobei sie eben Langstreckenläufer sind. Effekthascherei und kurzlebige Trends interessieren sie nicht. Er will sein Leben auf einem soliden Fundament aufbauen. Er schätzt Qualität, die zeitlos ist. So kauft er durchaus teure Dinge, vorausgesetzt sie sind keiner Mode oder zu großem Verschleiß unterworfen. Sein Stil ist klassisch, mit einer kühlen Note. Da er sehr pflichtbewusst ist, kann er sich erst entspannen, wenn er sein Tagespensum wirklich erfüllt. Leider nimmt er sich häufig soviel vor, dass es nie zu diesem Zeitpunkt kommt. Erst in der zweiten Lebenshälfte finden die meisten Steinböcke ein wenig Zeit, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. Erst wenn er die Sicherheit im Hintergrund weiß, kann er sich gelassen und menschenfreundlich zeigen. Der typische Steinbock wird ohnehin kein Freund von lauten Partys und ausgelassenen Veranstaltungen sein. Er wird seine ernsthafte Note nie ganz ablegen, wenn schon Freizeit, dann vielleicht eher der Besuch eines Konzerts oder der Oper. Er geht auch gerne zum Essen, jedoch am liebsten in ein Lokal, wo er die Qualität und den Service schon als optimal befunden hat. Man kann mit ihm zwar tiefsinnige Gespräche führen, jedoch besonders einfallsreich oder weitschweifig ist er nicht. Er ist und bleibt eben ein ausgesprochener Realist."
-------------------------------------------------------------------------------------------
Naja, bis auf die Sache mit dem Ehrgeiz stimmt's soweit...

Das meint die Sternzeichentypologie von web.de :

"Der Planetenherrscher des Steinbocks ist der Saturn. Deshalb werden Eigenschaften wie Konzentration, Geduld, Ausdauer, Realitätsbewusstsein und Gründlichkeit bei diesem Zeichen größer geschrieben als bei anderen. "Von nichts kommt nichts!" - diese alte Volksweisheit muss ein Steinbock geprägt haben. Der berufliche Aufstieg ist das Zentralthema im Steinbock-Leben, nicht nur bei den männlichen Exemplaren. Die schnelle Mark (Anm. d. Profileigners: Inzwischen müsste man "der schnelle Euro" sagen) ist es jedoch nicht, die den typischen Saturnier interessiert. Er strebt den dauerhaften Erfolg an, und das in aller Regel mit bemerkenswerter Geschicklichkeit und Zielsicherheit. Vom Tellerwäscher bis zum Millionär - der Steinbock kann es schaffen, wobei übermäßiger Wohlstand gar nicht so entscheidend ist. Man fängt aber immer klein an und ruht erst, wenn der anvisierte Gipfel erklommen ist. Allen Hindernissen zum Trotz. Der Steinbock hat gern alles unter Kontrolle. Natürlich auch die Gefühle. So wird Saturngeborenen oft nachgesagt, sie seien kühl und unnahbar. Ein weit verbreiteter Irrtum, steckt doch hinter der rauen Schale ein weicher Kern. Dieser bleibt aber nur dem Idealpartner und den engsten Freunden vorbehalten. Die Liebe nimmt der Steinbock, wie alles andere auch, sehr ernst. Er ist ein treuer Lebensgefährte, auf den man bauen kann. Und in einer innigen Zweierbeziehung schmilzt das Eis dann schnell dahin. Es ist eine angenehme Überraschung, die wohldosierten Leidenschaften des Steinbocks zu entdecken. Steinbock-Ehen haben das Prädikat "besonders haltbar". Denn im Durchhalten sind Steinböcke einsame Spitze. Im allgemeinen verlässt sich dieses Zeichen nicht auf andere, sondern nur auf sich selbst. Es liegt auf der Hand, dass saturngefärbte Erdenbürger recht eigenständige und robuste Naturen sind, die zudem Sicherheit und Stabilität ausstrahlen. Eben der Typ Mensch, an den man sich gern anlehnen möchte - und könnte..."
-------------------------------------------------------------------------------------------
Von diesem Text trifft auch einiges zu. Was genau? Das gilt es herauszufinden...

  • Wer jetzt noch immer nicht genug davon hat, kann auch noch das indianische Horoskop lesen. Dort bin ich eine Gans.

-------------------------------------------------------------------------------------------
"Ich habe irgendwann bemerkt, dass ich mich vor Verletzungen durch Rationalisierung schützen kann."
Maria Furtwängler, deutsche Schauspielerin und Ärztin

Hobbys


Wer sich für meine Hobbys interessiert, kommt nicht um einen Besuch meiner Website herum. Sollte man mich danach für einen Freak (meine Mutter über mich:"Der weiß Zeug...") halten, möge sie oder er eventuell sogar Recht haben, aber wer ist denn schon normal...

Ansonsten stehe ich im Winter regelmäßig auf Schlittschuhen. Man trifft mich dazu meistens im Eistreff , es werden von Zeit zu Zeit aber auch mal andere Eishallen der Region unsicher gemacht (wer mich einmal dort erlebt hat, weiß wie das gemeint ist *g*). Dort entpuppe ich mich oftmals als Niveaukiller. Ob das an der Örtlichkeit oder an der netten Gesellschaft liegt, weiß ich nicht. Auf jeden Fall macht es Spaß. 

Im Sommer bewege ich mich auf Inlinern oder bin in Straßburg zum Eislaufen, aber das leider überhaupt nicht regelmäßig...

In letzter Zeit bin ich zum Freizeit-IT-Supportler avanciert - Tunrschuhadmin, wie ein bekannter zu sagen pflegt.

Was ich - zum Unverständnis einiger Bekannter - noch als mein Hobby bezeichne ist Essen, das, wenn das zubereitete schmeckt, laut Aussage vieler, schon beim Zusehen zum Mitmachen animieren kann, weil Essen bei mir mit Begeisterung einhergeht.
-------------------------------------------------------------------------------------------
"Essen ist weit mehr als die Beseitigung von Hunger. Es ist ein sinnliches und emotionales Erlebnis. "
Dr. Ute Gola , deutsche Ernährungsmedizinerin

Job / Tätigkeit

Die Hoffnung stirbt sprichwörtlich zwar zuletzt, dennoch wurde diese von mir inzwischen aufgegeben, als Verwaltungsfachangestellter (das fatale: Allgemeine innere Verwaltung des Bundes) eine feste Anstellung zu finden. Deshalb suchte meiner Einer längere Zeit in einem anderen Bereich Fuß zu fassen, was inzwischen auch geglückt ist. Nährere Infos hierzu finden sich auf meiner private Website oder auf der Info-Seite.
-------------------------------------------------------------------------------------------
"Früher suchte man einen Beruf, eine Anstellung, eine Lebensaufgabe. Heute sucht man einen Job."
Götz Alsmann, deutscher Entertainer in der Sendung "Zimmer frei" im WDR.

Zum Schluß...


Schlicht ein wahrer Text:

Bevor du über mich und mein Leben urteilen willst
schau mich an, schau mir in die Augen und erkenne mein wahres ICH.

Erkenne mein Inneres, mein Wesen, denn keiner weiß, warum ich so bin wie ich bin,
mit allem, was ich erlebt und getan und welche Dinge mich geprägt haben.
Sieh dir meine Seele an, wühle in meiner  Vergangenheit,
lies meine Gedanken und finde meine Erinnerungen.

Ziehe meine Schuhe an und gehe meinen Weg ,
durchlaufe die holprigen Strassen, Berge und Täler,
fühle die Trauer, erlebe den Schmerz, sowie die Freuden und berühre meine Narben.

Und erst dann, wenn du genau weißt wer oder was ich wirklich bin und was mich bewegt,
erst dann urteile über mich.

-------------------------------------------------------------------------------------------
"Nicht steht mir zu, über eines anderen Leben zu urteilen.
Einzig für mich allein muss ich urteilen, muss ich wählen, muss ich ablehnen."
Hermann Hesse, deutsch-schweizerischer Dichter